Copy
Sollte diese E-Mail nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.
02. Feb 2016
Liebe(r) <<First Name>>,
GoMoPa.net
aus der U-Haftanstalt Kassel I heraus führt S&K-Boss Marc-Christian Schraut aus Röllbach immer noch die Geschäfte der Kölner MIDAS Management AG, die als „Operation Krake“ im August 2012 von S&K übernommen wurde und für 6 Mittelstandsfonds verantwortlich ist. Glück hatten alle Anleger des MIDAS-Fonds 2, die 2011 gekündigt hatten und vom frisch gebackenen Manager Schraut 2012 schriftlich mitgeteilt bekamen, dass ihr Auseinandersetzungsguthaben 93 Prozent der Einlage ausmache. So wurde auch ausbezahlt.
 
Doch vor wenigen Wochen bekamen diese Anleger Post von Schraut. Der Untersuchungshäftling fordert nun 60 Prozent des erhaltenen Geldes von den Anlegern zurück.  Schraut behauptet, dass es dem MIDAS-Fonds schon 2012 schlecht ging, weil die ausgereichten Kredite (unter seiner Führung an S&K) nicht ordentlich besichert waren.  Rechtsanwalt Marc Gericke von der Kanzlei Hartmut Göddecke aus Siegburg meint: Nicht zahlen, denn das ausgezahlte Auseinandersetzungsguthaben war ein bindender Vergleich, der im Nachhinein nicht geändert werden kann. Und an die Noch-Anleger: Wenn Schraut also schon 2012 wusste, dass die Kredite gar nicht ordentlich besichert waren und dennoch an S&K ausreichte, dann können die Anleger Schraut für die Verluste in Regress nehmen. Zuvor sollten sie überlegen, ob Schraut ihren Fonds weiter managen sollte. Nun denn...

Bleiben Sie stark!

Ihre Klara Roth

Exklusiv

German Pellets GmbH: Fragwürdige Aufwertung der 52-Millionen-Anleihe
Seit Februar 2012 ermittelt die Schweriner Staatsanwaltschaft gegen den -German-Pellets-Chef Peter Leibold wegen des Verdachts auf Subventionsbetrug, Kreditbetrug, Betrug und der unrichtigen Darstellung von Bilanzen. German Pellets führt die Ermittlungen auf eine Schmutzkampagne zurück, die gezielt von Konkurrenten initiiert wurde ... Mehr

Die sagenhaften Goldgeschäfte des CCO ClubContORO
Haben Sie auch schon von dem sagenhaften Klub namens ClubContORO gehört? Der sichere die Verdoppelung des Einsatzes innerhalb von wenigen Wochen durch undurchsichtige Goldanlage-Hebelgeschäfte. Keine Werbung. Kein Internetauftritt. Kein angemeldeter Firmensitz. Aber die Macher aus Schwaben und Breisgau beherrschen die Kunst des Geheimtipp-Flüsterns ... Mehr

Infinus-Produkte: Bundesbank versäumte Vetriebsstopp
Am 18. Prozesstag gegen 6 Manager der Dresdener Infinus-Gruppe letzten Donnerstag vor der 5. Strafkammer des Landgerichts Dresden, bei der 22.000 Anleger ihr Geld verloren haben sollen, kam es zu zwei Paukenschlägen: Die Aufsichts-Bundesbank hat nach Angaben eines Mitarbeiters versagt. Und der Kronzeuge und Mitangeklagte bestätigte den Schneeballverdacht und muss nun selbst ... Mehr


 
Werbung

 
scor


Themen

BAXTER Sachwert GmbH & Co. KG ist pleite
Die Berliner Immobilienfirma BAXTER Sachwert GmbH & Co. KG ist insolvent. Anleger stellten dem Unternehmen
Gelder in Form von verzinsten Nachrangdarlehen zur Verfügung ... Mehr

Ermittelt die Staatsanwaltschaft Stuttgart gegen die Geno Wohnbaugenossenschaft eG?
Scheinbar ermittelt die Staatsanwaltschaft Stuttgart gegen die Geno Wohnbaugenossenschaft eG. Mehrere Genossen eine Vorladung der Staatsanwaltschaft mit Terminbenennung erhalten ... Mehr

Gläubigerversammlung bei German Pellets am 10.02.2016
German Pellets: Auf der Gläubigerversammlung sollte gegen die Laufzeitverlängerung bis 2018 der am 31. März 2016 auslaufenden Anleihe gestimmt werden ... Mehr

Napoleon Hill Unternehmensberatung: BaFin untersagt Einlagengeschäft und ordnet Abwicklung an
Die BaFin hat Herrn Arnulf Krebs, Neuenstadt am Kocher, und Frau Monika Kochanek, Wipfeld, am 12. Januar 2016 das unerlaubt betriebene Einlagengeschäft untersagt ... Mehr


Online-Plattform Ezubao prellt Anleger um sieben Milliarden
Der chinesischer Finanzdienstleister Ezubao steht unter Betrugsverdacht. 21 Mitarbeiter wurden festgenommen, da sie 900.000 Anleger um mehr als sieben Milliarden Euro betrogen haben sollen ... Mehr

S&K-Prozess: Verteidigung fordert Haftentlassung für Stephan Schäfer
Der Anwalt des Angeklagten Stephan Schäfer fordert Haftentlassung für seinen Mandanten. Dabei hat der Mann bereits einen spektakulären Fluchtversuch unternommen. Bei einem Sprung ... Mehr

Timberland Capital AG - Timberland Investment GmbH - Timberland Management GmbH
Das Unternehmen bietet die Fondsbeteiligungen "OptiMix" und "Timberland Capital" an. Erstere soll angeblich den AIFM-Richtlinien entsprechen. Investiert wird in Gold, Währungswetten und Fonds ... Mehr

CSA Beteiligungsfonds: Möglichkeiten gegen Zahlungsaufforderungen des Insolvenzverwalters
Der Insolvenzverwalter der CSA Beteiligungsfonds Dr. Markus Schädler hat die Anleger mit aktuellem Schreiben zum Ausgleich eines negativen Auseinandersetzungsguthabens aufgefordert ... Mehr

Wäscht Wolfgang Förster aus Dresden das Geld aus dem Infinus-Skandal?
Ein GoMoPa-User schreibt: "Wolfgang Förster wäscht derzeit extrem viel Geld aus den Infinus Betrugsgeldern, er betreibt z.b. viele Suhsi Restaurants in denen grundsätzlich kein Betrieb stattfindet" ... Mehr


FINMA warnt vor Swiss Credit Union PLC
Die FINMA warnt vor Geschäftsabschlüssen mit dem Anbieter Swiss Credit Union PLC mit Sitz in der Bahnhofstrasse 38, 8010 Zürich. Das Unternehmen befindet sich aktuell auf der Warnliste ... Mehr

 
Warnliste


Es befinden sich 0 Neueinträge in der Warnliste

GoMoPa Mastercard


GoMoPa Mastercard

Werbung

Copyright © 2016 Goldman Morgenstern & Partners LLC, All rights reserved.