Copy
Sollte diese E-Mail nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.
15. Mar 2016
Liebe(r) <<First Name>>,
GoMoPa.net
unsere Warnung vor dem Bayreuther Vertriebsprofi Thomas Englert (51), mit dem wir 2014 über seine "Sonnenrente2014" sprachen, hat sich wohl leider bestätigt. Englert war 2013 mit seiner Cashmaxx KG als Lebensversicherungsaufkäufer mit verspäteter Auszahlung und hohen Zinsversprechen von der BaFin gestoppt worden und verkaufte nun mit seiner Berliner Firma Astom Energy Systems GmbH Solarmodule für 2.700 Euro, die er von den Kunden zurückmieten und in Italien verbauen wollte. Der Vertrieb erhielt bis zu 16 Prozent Provision.
 
Doch die Kunden erhalten wohl keine Sonnenrente, wie uns ein User aus dem Ruhrpott gerade schrieb: "Es stellt sich jetzt so dar, dass die Firma Astom Energy ihren Anlegern die vertraglich vereinbarten Mieten für Photovoltaikanlagen in Italien seit 06/2015 nicht mehr zahlen kann. Grund dafür ist eine Änderung zum Conto Energiea und damit verbundenen Kürzungen. In Folge dessen wurde den Anlegern die Rückabwicklung der Verträge schriftlich bis Anfang Q4 2015 zugesagt, jedoch ist bis heute nichts passiert. Der Geschäftsführer der Astom Energy Systems ist mittlerweile nicht mehr zu erreichen, die offizielle Telefonnummer des Büros in Berlin ist ebenfalls nicht mehr verfügbar. Alle geschilderten Fakten sind mit Beweisen belegbar, viele Anleger bangen um ihre Investitionen, Beträge von 30.000 Euro sind hier keine Seltenheit." Nun denn...

Bleiben Sie stark!

Ihre Klara Roth

Exklusiv

Deutsche Gesellschaft für Wehrtechnik e.V.: Gemeinnützige Speeddatings für die Rüstung?
Politiker, Militärs und Rüstungsmanager kommen gern zur Deutschen Gesellschaft für Wehrtechnik e.V. - kurz DWT. Sie ist ein gemeinnütziger Verein, der Waffengeschäfte fördert. Im Schloss Diedersdorf südlich von Berlin kündigte sich auf deren Einladung voriges Jahr hochrangiger Besuch an. In dem beschaulichen Ort trafen Militärattaches aus aller Welt ein. So gut wie alle deutschen Rüstungsfirmen sind zahlende Mitglieder der DWT, die sich den ausländischen Gästen und potentiellen Kunden präsentieren ... Mehr


Islamic Banking: "Beim Geld hört der Glaube auf"
Trotzdem in Deutschland fast 5 Millionen Muslime leben und das Islamic Banking allen Bürgern offen steht, fristen die schariakonformen Finanzprodukte (kein Zins, keine Spekulation, kein Glücksspiel) hierzulande nur ein Schattendasein. Nach einer neuesten und breit angelegten Studie des international anerkannten Islamexperten Thomas Volk und des Wirtschaftswissenschaftlers Gunter Rieck Moncayo für die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Berlin erweise sich das Isamic Banking in der Praxis als "Fata Morgana"... Mehr


Steuerfahndung ermittelt gegen Golfclub Berlin Wannsee: Geschäfte mit der Gemeinnützigkeit?
Ein elitärer Verein wie der Berliner Golfclub am Wannsee ist ein nobler Treffpunkt für Unternehmer, Prominente, Politiker und Gutverdiener. Das Finanzamt hat ihr exklusives Hobby als gemeinnützig anerkannt. Großspender sparen dadurch kräftig Steuern. Fast 6.000 Vereine gibt es in Deutschland. Die meisten sind zu Recht gemeinnützig. Sie dienen dem Breitensport, der Kultur oder sozialen Zwecke und müssen deshalb auch keine Steuern zahlen ... Mehr


 
Werbung

 
scor


Themen

German Pellets: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Wirtschaftsprüfer Hans-Dieter Alt
Die Rostocker Staatsanwaltschaft hat ein Ermittlungsverfahren gegen den Wirtschaftsprüfer Hans-Dieter Alt aufgenommen. Es liege Verdacht auf Beihilfe zur Steuerhinterziehung vor ... Mehr

V + Fonds: Beteiligungsgesellschaft AMVAC AG ist aufgelöst
Die AMVAC AG war ein Schwergewicht in den Beteiligungsportfolios der vier deutschen Graumarktgesellschaften "Venture Plus GmbH & Co. KG" 1 bis 4. Die Gesellschaften hatten ... Mehr

Neuer Betrugsfall durch die Premium Safe Ltd. & Co. Verwaltungs KG
Die Premium Safe Ltd. legte in Deutschland einen Kapitalanlagefonds unter neuem Namen auf. Hier konnten die Anleger ein als „Hybridanleihe“ bezeichnetes Nachrangdarlehen zeichnen ... Mehr

Widerrufsjoker: Was den Darlehensnehmer wirklich interessiert
Wenn es um das Thema „Widerrufsjoker“ für Verbraucher-immobiliendarlehen geht, liest man oftmals Meldung wie „Verbraucherrechte gestärkt“ oder „Widerrufsbelehrung der xy-Bank für fehlerhaft erklärt“ ... Mehr

OLG München bestätigt erstmals Verurteilung der Euro Grundinvest
Es war das erste Urteil gegen die Euro Grundinvest, welches das Landgericht München I am 26.06.2015 erließ und welches die drei Gründungskommanditisten und Herrn Malte Hartwieg persönlich ... Mehr

Anleger der insolventen Maple Bank erhalten 2,6 Milliarden Entschädigung
Die Kunden der von der Finanzaufsicht geschlossenen insolventen Maple Bank sind mit 2,6 Milliarden Euro entschädigt worden. Nur eine sehr geringe Anzahl der Kunden habe bisher nicht die nötigen ... Mehr

FINMA warnt vor Ridge Capital Markets
Die FINMA warnt vor Geschäftsabschlüssen mit dem Anbieter Ridge Capital Markets mit Sitz in Zürich / London / Roseau. Das Unternehmen befindet sich aktuell auf der FINMA-Warnliste ... Mehr

FINMA nimmt Bank Frey unter die Lupe
Die Anklage der US-Justiz gegen einen Partner der Kanzlei Niederer Kraft & Frey und einen Manager der Bank Frey hat Folgen: Der Bank-Präsident verlässt die Kanzlei wegen seiner heiklen Doppelrolle ... Mehr

Das neue Banking: FinTechs mit Rekord-Investitionen
Im vergangenen Jahr flossen Investitionen in Höhe von 19,1 Milliarden Dollar in Start-ups aus dem Finanzdienstleistungsbereich (FinTechs). Das ist eine Steigerung um 56 Prozent
... Mehr

EZB-Entscheid: Gewinner und Verlierer des Anleihe-Kaufprogramms
Die EZB hat beschlossen, ab Juni auch Unternehmensanleihen aufzukaufen. Ein Bericht der Bank of America untersuchte, welche Anleihen-Halter zu den Gewinnern gehörten und welche ... Mehr

 
Warnliste


Es befinden sich 0 Neueinträge in der Warnliste

GoMoPa Mastercard


GoMoPa Mastercard

Werbung

Copyright © 2016 Goldman Morgenstern & Partners LLC, All rights reserved.