Copy
Liebe Symposion-Interessierte,
 
mit Freude laden wir heute wieder ein zu unserem 4. digitalen Symposion am

Montag, den 14.12.2020,
Beginn: 19 Uhr (statt bisher 19.30 Uhr)
Moderation: Nikolaus Birkl
Thema: "Zugehörigkeit"
Preis: 25 € (inkl. MwSt.)

"Für die Psychologie ist Zugehörigkeit ein menschliches Grundbedürfnis, sich einer Gruppe zugehörig zu fühlen und darin sozialen Rückhalt und Bestätigung zu finden. Dabei reicht der Begriff von der eher zufälligen oder sehr bewussten Mitgliedschaft bei gleichzeitiger persönlicher Distanz über viele Zwischenstadien bis hin zu einer engen Verbundenheit im Sinne einer Geborgenheit und Sicherheit.
 
Das zugrundeliegende deutsche Wort heißt „hören“, das wir in vielen anderen Worten finden: anhören, zuhören, weghören etc.. In unserem Sprachgebrauch benutzen wir „ge-hören“ vor allem in der Bedeutung „in Besitz sein von“ bzw. „dazu-gehören“. Auch wenn wir sagen „das gehört sich nicht“, meinen wir ein Verhalten, mit dem man eben nicht mehr dazugehört.
 
Für unsere zwischenmenschlichen Beziehungen ist der Begriff „Zugehörigkeit“ deshalb so faszinierend, weil jeder von uns zu jeder Zeit nicht nur zu irgendeinem sozialen System zugehörig ist, sondern weil wir Menschen das Grundbedürfnis nach Zugehörigkeit haben. Wir wollen mit dabei sein, mit unserem Da-Sein wahrgenommen werden, ein Bestandteil des jeweiligen sozialen Systems sein. Und gleichzeitig kollidiert dieses Bedürfnis nach Zugehörigkeit mit einem anderen Grundbedürfnis, nämlich dem Bedürfnis nach Einzigartigkeit: wir wollen so wahrgenommen werden, wie wir – und nur wir, jeder einzelne! – sind. Je mehr wir diesen Einzigartigkeitspol bedienen, desto mehr gefährden wir oft unsere Zugehörigkeit und umgekehrt.
 
Mit den Coronabeschränkungen reduzieren wir soziale Kontakte, unser Bedürfnis nach Zugehörigkeit droht ins Hintertreffen zu geraten, – aber unsere Einzigartigkeit können wir ebenfalls weniger deutlich zeigen. Wie können wir einzigartig sein und uns dennoch zugehörig fühlen? Auch hier geht der Weg nach innen, im Außen werden wir zu diesen Fragen wenig finden."


Mit diesem Thema werden wir uns in diesem virtuellen Symposion befassen.
 
Sie benötigen zur Teilnahme einen Rechner, dessen Bildschirm über eine Kamera verfügt oder eine gesonderte Kamera, die mit dem Rechner verbunden ist; ebenso geeignet sind iPads oder andere Tablets. Auf dem Gerät sollte das Programm „Zoom“ installiert sein, das sich sehr einfach unter www.zoom.us downloaden und dann installieren lässt. Sie können auch auf unseren Einwahl-Link warten, diesen starten, dann werden Sie automatisch auf eine Download-Möglichkeit geführt. Die kostenfreie Version ist völlig ausreichend, da wir über die volle Lizenz verfügen.
 
Wenn Sie teilnehmen wollen, melden Sie sich bitte zuvor unter info@akademie-der-musse.de an. Sie erhalten dann rechtzeitig vor dem Symposion ein eMail mit dem Einwahl-Link, den Sie nur anklicken und den Bildschirmanweisungen folgen müssen. Die übliche Teilnahme-Rechnung über 25 € (inkl. MwSt.) wird Ihnen nach dem Symposion gesondert zugesandt. Wir bitten daher um Mitteilung Ihrer Rechnungsanschrift.

Das griechische Wort "Symposion" bedeutet Gastmahl oder Trinkgelage. In der Antike widmete man sich nach der Abendmahlzeit auf Liegebetten dem Weingenuss und geistreichen Gesprächen. Diese Art des klassischen Symposions haben wir in zeitgemäßer Form wiederbelebt. Wir treffen uns in zweimonatigen Abständen und diskutieren nach einem anfänglichen Impuls von Anselm Bilgri und/oder Nikolaus Birkl über ein philosophisches, theologisches, psychologisches oder aktuelles Thema.

Wir freuen auf einen regen Gedankenaustausch. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt. Weitere Informationen finden Sie unter www.akademie-der-musse.de/angebot/symposien/.
Weitere Symposion-Termine werden wir rechtzeitig bekannt geben, sobald wir wissen, in welcher Form diese stattfinden können.

Bis dahin wünschen wir Ihnen und Ihren Lieben eine gesegnete und friedvolle Weihnachtszeit!
Mit herzlichem Gruß
Telefon +49 172 8202315  
Email info@akademie-der-musse.de
www.akademie-der-musse.de