Copy
PRODUKTE – 3F Filippi präsentiert seine erste Außenleuchten-Serie



Mit 3F Manta erobern die beleuchtungstechnischen Spitzenleistungen, die 3F Filippi seit mehr als 60 Jahren in Produktionsstätten, in Verkaufsbereichen sowie in der Architektur auszeichnen, nun auch den Outdoor-Bereich. Nach intensiver Arbeit in den eigenen Entwicklungslabors bringt 3F Filippi nun seine erste Leuchtenserie für Parkplätze sowie Arbeitsplätze im Freien auf den Markt.

3F Manta ist das Ergebnis einer präzisen Entwicklung, die keinen Aspekt außer Acht lässt: Von den mechanischen und optischen Elementen bis hin zum Einsatz neuester Technologien. All diese Details machen diese Leuchte zu der idealen Lösung für alle, die eine perfekte Außenbeleuchtung von langer Lebensdauer suchen.
 
Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren
YouTube Video-Link
PROJEKTE – Garage Vecchio - Mellingen, Schweiz



In der Nordschweiz gibt es ein wahres Paradies für Fans italienischer Autos. Es ist die Alte Garage von Mellingen, einer Schweizer Stadt im Kanton Aargau. Die 1970 von Franco Vecchio gegründete Ausstellung zeigt Automobile fast aller italienischen Marken der FCA-Gruppe: Fiat, Alfa Romeo, Lancia, Maserati und Ferrari. Neben den neuen Modellen dieser Marken ist die Garage Vecchio, zu der auch Nutzfahrzeuge gehören, eine große Freude für Liebhaber von Oldtimern.

In den letzten Monaten hat das Unternehmen beschlossen, die Autos im Salon in einem neuen Licht zu präsentieren, um ihre Ästhetik weiter zu verbessern und ihre visuelle Wirkung in den Augen potenzieller Kunden zu verbessern. Um diese Ergebnisse zu erzielen, hat sich das Unternehmen entschieden, sich auf die Erfahrungen und Technologien von 3F Filippi zu verlassen. 3F Filippi ist angesichts der zahlreichen Aufträge für die Automobilindustrie (u.a. FCA und Lamborghini) seit langem eine Referenz für die Beleuchtung in der Automobilproduktion.
 
Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren
ÜBER UNS – TH01: Der TARGETTI Hub in Florenz
 

 
Innovation, Wachstum und Expansion, und eine immer proaktivere Zusammenarbeit mit Lichtplanern und Architekten: TARGETTI schafft die Basis für eine internationale Zukunft, beginnend von der Eröffnung eines Showrooms mit einem innovativem Konzept im historischen Florentiner Hauptquartier. Entworfen vom Studio DEFERRARI MODESTI, gegründet von Javier Deferrari und Lavinia Modesti im Jahr 2010, heißt er TH01. In diesem Akronym steht das T für TARGETTI, während das H für alles stehen kann, was das Projekt darstellt – Haus, Hauptquartier, Hub, Happening und Historie.

DEFERRARI MODESTI: „Der Auftrag von TARGETTI sah vor, dass TH01 eine starke zeitgenössische, informelle und unstrukturierte Assoziation haben sollte. Gleichzeitig sollte TH01 vielseitig, unerwartet und anziehend sein, aber auch hyperfunktional und flexibel, fähig sich selbst zu verwandeln, um Meetings, Installationen und Ausstellungen veranstalten zu können. Die Idee war eine ‚Etage des Staunens‘ zu schaffen, unerwartet und überraschend. Die Fläche im Obergeschoss ist in verschiedene getrennte und miteinander verbundene Bereiche unterteilt, in denen jedes Element fasziniert und über ein Stück der 91-jährigenTARGETTI Markengeschichte erzählt “
 
Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren
YouTube Video-Link
TECHNOLOGIE – TARGETTI Dynamic Beam Shaper
 


TARGETTI, die durch seine große Erfahrung in der Entwicklung von optischen Systemen und den unterschiedlichen Bedürfnissen des Marktes in Bezug auf die Designflexibilität stark geworden ist, bietet eine Vorschau auf die ersten Leuchten, die mit der innovativen Technologie Dynamic Beam Shaper (DBS) ausgerüstet sind. Dabei handelt es sich um Strahler mit variabler Optik, die den Abstrahlwinkel z.B. über Smartphone variieren können, ohne dass ein mechanisches System erforderlich ist.

Die Kombination aus TARGETTIs Expertise und der exklusiven Technologie des US-amerikanischen Unternehmens Lens Vector hat zur Realisierung von Leuchten geführt, die mit einem innovativen optischen System ausgestattet sind. Dabei wird der Abstrahlwinkel dynamisch variiert, indem er nach und nach von einem gebündelten Strahl vom Typ SPOT (circa 10°) zu einem breiten WIDE FLOOD (circa 50°) verändert wird, und alle Zwischenschritte fließend ausführt. Mit dieser Technologie, die auf der Verwendung von Linsen aus Flüssigkristall beruht, lässt sich der Lichtstrahl mithilfe des IoT-Steuersystems ohne Verwendung mechanischer oder beweglicher Teile verändern.
 
Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren
YouTube Video-Link
Folgen Sie uns:
Facebook
LinkedIn
Instagram
Copyright © 2020 3F Filippi GmbH, alle Rechte vorbehalten.