Copy
E-Mail im Browser öffnen

Liebe Freundinnen und Freunde der Kultur und des Kleinen Michel! 

„Artists for Tolerance“ oder über Musik, Theater, Tanz die Fragen der Zukunft angehen – das werden vor allem junge Künstlerinnen und Künstler in einem innovativen Projekt ab dem neuen Jahr am Kleinen Michel ausprobieren. Die Künste bergen ein ganz eigenes Potential an Erkenntnis und Ausdruck, sie sprechen uns von innen her an. Sie können damit – Hand in Hand mit der Vernunft – helfen, die Sprachlosigkeit gegenüber dem jeweils „Fremden“ zu überwinden. Dieses Vertrauen in die Kraft der Kunst sowie die Offenheit, mit „dem Anderen“ so, wie er ist, in Dialog zu treten, das gehört zum Lebensmodell und zu den wichtigsten Themen von Moses Mendelssohn, dem großen jüdischen Aufklärer.
Young Artists" beim 20. Salon kleiner Michel
Fotos: Swanhild Kruckelmann
Anlass für „Artists for Tolerance“ ist die soeben durch eine mäzenatische Spende fertiggestellte moderne Friedensorgel im kleinen Michel. Sie ist ein Instrument für den Dienst in der Kirche – darüber hinaus soll sie gezielt für ein aktuelles Thema stehen, das allen unter den Nägeln brennt, unabhängig von religiösen Bindungen: Bereitschaft zu Toleranz!
 
Kaum ein Ort in Hamburg dürfte zu „Toleranz" eine so beeindruckende Geschichte zu erzählen haben wie der Kleine Michel und seine unmittelbare Umgebung – bis heute! Dazu gehört auch die maßgebliche Rolle mehrerer Generationen der Familie Mendelssohn zu diesem Thema.
 
Darüber und über das, was wir heute mit Toleranz verbinden, handelt unser Projekt, ...musikalisch–künstlerisch, ein Experiment! Integriert ist der seit mehreren Jahren erfolgreich praktizierte „Salon kleiner Michel“, ein Mix aus Theater, Ballett und Musik. 
EINLADUNG

Donnerstag 16. Januar 2020 um 20 Uhr

"The Ring Parable in Music"

Ein Recital mit Musik von Bach
bis heute und mit Theater 


Yuval Rabin und Norbert Hoppermann  Orgel
Ammar Zin  Oud
Abdulrahim Aljouja  Daf und Riq
Justus Czaske  Klarinette
Rosa Lembeck und Mereyem Öz  Schauspiel
Woody Mues  Regie
Vokalensemble ConSonanz
Maximilian Guth  Moderation

Der Eintritt zu unseren Veranstaltungen ist frei. Spenden erbeten. 

Wir sind ein privater, nicht kirchlich gebundener Initiativkreis. Die Kirchengemeinde, ein kleiner Freundeskreis und diverse Kooperationspartner stehen uns zur Seite. Wir sind ausschließlich frei finanziert, vorerst durch die Hermann Reemtsma Stiftung und weitere private Spenden.

Da wir nur per Mail und soziale Medien einladen, bitten wir, diese Mail an Interessierte aus Ihrem Umfeld weiterzuleiten! Bitte keine Zu- und erst recht keine Absagen! Einfach kommen! Reservierungen sind leider nicht möglich.
Team Artists for Tolerance
VORANKÜNDIGUNG

Freitag 7. Februar 2020 um 20 Uhr

Das Bundesjugendballett tanzt für "Tolerance" im kleinen Michel

TEAM
Norbert Hoppermann und 
Johann Jacob Nissen Musik, Simon Hastreiter Schauspiel,
Aleix Martinez Tanz, Oliver Büttner und Christian Stubbe Medien,
Philipp Görtz und Klaus Maurer Kleiner Michel,
Klaus Driessen, Dirk Schoch und Christine v. Seydlitz Koordination
FREUNDESKREIS
Michel Abdollahi, Prof. Sabina Dhein Hochschule für Musik und Theater, Dr. Klaus v. Dohnanyi,
Dr. Thomas Lackmann Mendelssohn Gesellschaft Berlin, Dr. Sonja Lahnstein-Kandel Step 21 und
Prof. Dr. Manfred Lahnstein, Hauptpastor Alexander Röder St. Michaelis, Karl-Dietrich Seikel,
Philipp Stricharz Jüdische Gemeinde Hamburg, Erzbischof em. Dr. Werner Thissen, Marion Thomsen
ORT / KONTAKT
artists for tolerance
Mendelssohn Friedensprojekt Kleiner Michel
Kath. Kirchengemeinde St. Ansgar / Kleiner Michel
Michaelisstraße 5, 20459 Hamburg
Direkt an der S-Bahn Station Stadthausbrücke.

info@artists-for-tolerance.de

Partner

Facebook
Instagram
Copyright © 2019 Artists for Tolerance, All rights reserved.






This email was sent to <<E-Mail Adresse>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Artists for Tolerance · Michaelisstr. 5 · Hamburg 20459 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp