Copy
Pressenewsletter Juli/2021  -  Webversion Ansehen

Touristik-News aus den Niederlanden Juli 2021

Botanische-Küche in Nijmegen, ein neues Hotel in Gouda und ein Street-Art-Festival in Rotterdam - diese und weitere Neuigkeiten aus den Niederlanden erfahren Sie in unserem aktuellen Pressenewsletter. Bleiben Sie informiert über aktuelle Corona-Maßnahmen bei der Einreise in die Niederlande.

Viel Spaß beim Lesen!
Kulinarische Niederlande

Weingummi aus Tannennadeln? Probieren Sie es in Nijmegen


Das Restaurant De Nieuwe Winkel in Nijmegen zelebriert die „botanische Küche“ und setzt auf Genuss mit Verantwortung. Hier wachsen mehr als vierhundert essbare Pflanzen, die Küchenchef Emile van der Staak zusammen mit Waldpionier Wouter van Eck in die Küche bringt. Das Sortiment reicht vom Weingummi aus Kiefernnadeln bis zur Bouillon aus chinesischen Mahagoni-Zweigen.

Mehr erfahren >

Zeewierboerderij in der Oosterschelde, Zeeland


Gesunde und nachhaltig gezüchtete Meeresalgen aus der Oosterschelde – das geht auf der Algenfarm Zeewaar. Gegründet wurde sie 2013 von Rebecca Wiering und Jennifer Breaton. Die Algen werden unter anderem in Algensalz verarbeitet und an diverse Gastronomen und Unternehmen geliefert. Zeewaar möchte durch seine Arbeit die natürliche Balance des Algenbestandes erhalten.

Mehr erfahren >
Kennen Sie schon unsere neue Pressewebsite?

Wir haben unsere Website für Sie aufgefrischt! Hier finden Sie Inspiration, nützliche Details und zuverlässige Unterstützung für Ihren nächsten Artikel. Schauen Sie gleich mal vorbei!
Zur Presse-Website
Besondere Übernachtungstipps

Übernachten in 15.000-Liter- Weinfässern am IJsselmeer


Das Hotel De Vrouwe van Stavoren, gelegen am alten Hafen von Stavoren am IJsselmeer, verfügt über zwölf originale Weinfässer, die zu komfortablen Hotel- und Wellnesszimmern umgebaut wurden. Die Fässer haben ein Volumen von 15.000 und 23.000 Liter und bieten genügend Raum für einen unvergesslichen und exklusiven Aufenthalt.

Mehr erfahren >

Neu in Gouda - Boutique Hotel Relais & Châteaux Weeshuis 


Möchten Sie nicht auch einmal in einem ehemaligen Waisenhaus aus dem 16. Jahrhundert übernachten?  Ab sofort können Sie ein Zimmer im Boutique Hotel Relais & Châteaux Weeshuis Gouda buchen. In der Nähe der Jerusalemkapelle in der Innenstadt Goudas beherbergt dieses ebenso schöne wie originelle Hotel 25 ungewöhnliche Suiten.

Mehr erfahren >
Floriade Expo 2022

Deutschland präsentiert sich auf der Floriade Expo 2022 in Almere


Ein Biotop als Utopie der Stadt von morgen: mit einem ebenso originellen wie überzeugenden Konzept lädt Deutschland die Besucher zu einer Reise in die urbane Zukunft ein. Die Gartenbau-Weltausstellung widmet sich vom 14. April bis zum 09. Oktober 2022 dem Thema „Growing Green Cities“. Deutschland stellt unter dem Namen „Biotopia – Growing Community“ innovative Lösungen und zukunftsorientierte Wege für ein nachhaltiges Zusammenspiel von Natur und Stadt vor. Verantwortlich für den Deutschen Garten auf der Floriade Expo 2022 in Almere ist das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL).  

Weiterlesen >
Noch ein Jahr bis zur Floriade Expo 2022
Kultur-Highlights 

Street Art Festival POW! WOW! Rotterdam - 06. bis 12. September 2021


POW! WOW! Rotterdam ist Teil des Rotterdam Street Culture Weekend. Vom 06. bis 12. September 2021 steht Rotterdam ganz im Zeichen von Street Art, Hip Hop und Urban Sports. Bei POW! WOW! geht es darum, Menschen durch Kunst und Kultur zusammenzubringen, denn Kunst an Wänden und im öffentlichen Raum ist nach Ansicht der Veranstalter dazu da, von allen genossen zu werden.

Weiterlesen >

Ausstellung “400 Jahre Hugo de Groot“ – Slot Loevestein, noch bis zum 31. Dezember 2021


Es ist 400 Jahre her, dass Hugo de Groot (1585-1645) aus Loevestein entkommen ist. Durch die Flucht in einer Bücherkiste wurde er zu einer der schillerndsten Figuren der niederländischen Geschichte. Viel weniger bekannt, aber von großer Bedeutung ist das Erbe, das er hinterlassen hat. Seine Vorstellungen von Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit werden in der Ausstellung in Slot Loevestein präsentiert.

Weiterlesen >

Grenzüberschreitende Hanseradroute -
Unterwegs von Deutschland in die Niederlande 
 

Wie könnte man die Hansestädte besser erkunden als auf dem Rad? Auf einer Strecke von insgesamt 450 Kilometern führt Sie der Weg grenzüberschreitend in die historischen Zentren der Hansestädte. 
Los geht es im niederrheinischen Neuss und dann stromabwärts über Wesel und Kalkar, bis man hinter Emmerich die Grenze zu den Niederlanden überquert. Hier folgen die niederländischen Hanzesteden mit wohlklingenden Namen wie Kampen, Hatten, Elburg oder Doesburg. Insgesamt reihen sich auf dem Hanseradweg 13 dieser pittoresken Städte wie Perlen hintereinander auf – bis zum krönenden Abschluss in Harderwijk
Erleben Sie die Hansevergangenheit in all ihrer Pracht - wandeln Sie über romantische Kopfsteinpflaster auf mittelalterlichen Gassen, bestaunen Sie die imposanten Packhäuser und historischen Marktplätze. Und vergessen Sie nicht, sich in einem der gemütlichen Cafés zu stärken, bevor Sie weiterradeln.

Die genauen Etappen und Routen können Sie hier herunterladen.
Facebook
Twitter
Link
YouTube
© Copyright 2021 | Niederländisches Büro für Tourismus & Convention | Alle Rechte vorbehalten.
Erftstraße 15-17, 50672 Köln

Kontakt | Datenschutzerklärung | Profil | Abmelden