Der Newsletter von Sinnes-art, Ausgabe Juli/August 2014 mit vielen interessanten Informationen rund um sinnliche Erotik, Tantra und Massagen.
Sinnes-art

Newsletter Juli/August 2014

Liebe/r Sinnes-art FreundIn,

Wir freuen uns, dir hiermit unseren Newsletter für Juli und August präsentieren zu können.


Wie schon in der letzten Ausgabe beschäftigt sich unsere Sinnes-art Mitarbeiterin Carolin in unserem redaktionellen Beitrag mit Beziehungen und nimmt sich diesmal der Thematik "Streit und Kommunikation" an.

Katrin Laux informiert über anstehende Veränderungen bei Sinnes-art, außerdem wird im Sinnes-art Massagebereich ab dem 15.07. das Angebot erweitert - die Neuerungen stellen wir euch hier vor.

Viel Freude beim Lesen dieser Newsletter-Ausgabe!

Alle Themen im Überblick:

1.) Veränderungen bei Sinnes-art


2.) Warum Streiten gesund sein kann

3.) Neue Massageangebote bei Sinnes-art

4.) Vorschau auf ausgewählte Sinnes-art Veranstaltungen 2014


1.) Veränderungen bei Sinnes-art

Sinnes-art wandelt sein Gesicht – aus einem Massagestudio wurde mittlerweile ein Netzwerk. Das Thema „Sinnliche Berührung“ hat es uns angetan und weitet sich aus:

  1. Die Sinnes-art – Massagestudios werden flexibler. Um besser auf spezielle Zielgruppen eingehen und auch wirtschaftlicher handeln zu können, trennen sich am 15. Juli die Sinnes-art-Studios. Die Studios Pieschen und Neustadt bleiben als Sinnes-art-Studios erhalten, mit etwas verändertem Preisgefüge. Das Studio Cotta löst sich nach einer Übergangszeit, wird Partnerstudio vom Sinnes-art-Verbund, um selbständig neue Wege zu beschreiten. Wir dürfen gespannt bleiben!

  2. Frauen! Waren erotische Massagen bisher eine Männerdomäne, entdecken immer mehr Frauen dieses Angebot für sich. Frau kann damit prima für ihre eigenen Bedürfnisse sorgen und den Weg zu ihrem Kraftzentrum und innerem Wissen – manchmal verschüttet – wiederfinden. Deshalb gibt es ab dem 1. September ein spezielles Frauenstudio: „Venus-art“. Mit eigener Webseite präsentieren sich neue Masseurinnen und Masseure in neuen Räumlichkeiten mit einem neuen Angebot; der Venusmassage – ausschließlich für Frauen!

  3. Nicht zuletzt konnten wir – quasi zufällig und nebenbei - sensationelle Heilerfolge bei einigen unserer Gäste erleben und begannen dieses Thema zu erforschen. Vielen Gästen tut es gut, dass wir leicht und locker über sexuelle Themen sprechen können. So entstand die Idee, uns dem Thema „Sinnliche Berührung als Medizin“ zu widmen und künftig auch Beratungsangebote bereit zu halten.

Unsere Webseite wird sich schrittweise ändern und im Herbst auch das neue Gesicht nach außen präsentieren. Schreib uns dann gern dein Feedback dazu!


2.) Warum Streiten gesund sein kann


Wer hat sich nicht schon einmal dabei ertappt, ein anderes Paar zu bewundern, weil es sich anscheinend nie streitet und in vollständiger Harmonie lebt? Die Sache ist allerdings: Mit dem Blick von außen kann man nicht in jede Beziehung hineinsehen. Streiten sie wirklich nie? Ist das ganze wirklich so harmonisch oder sehen wir einfach nicht, wann und wie sich diese Paare streiten.
Man kann davon ausgehen, dass jedes Paar kleinere oder größere Konflikte auszutragen hat, aber warum sehen dann manche so zufrieden aus, während andere sich ständig in den Haaren zu liegen scheinen?

Warum manche Beziehungen nach außen hin so stabil wirken, lässt sich unter anderem auch mit dem Streitverhalten der Paare begründen. Warum? Weil Streit gesund ist. Wer richtig streiten kann, hat einen Schlüssel zu einer erfolgreichen Beziehung schon in der Hand, wie Studien beweisen. Und wie alle wichtigen Aspekte einer Beziehung hat auch die richtige Streitstrategie viel mit der richtigen Kommunikation zu tun.
 
Ein Streit dient zum Beispiel dazu, seine Unzufriedenheit, seine vernachlässigten Bedürfnisse und Wünsche kundzutun - denn nur, wenn der Partner weiß, was man will, kann eine Lösung gefunden werden. Neben dem Reden ist aber auch das Zuhören entscheidend. Um im Eifer des Gefechts nicht zu ignorieren, was der Partner einem sagen will, sollte man an irgendeinem Punkt der Beziehung ausmachen, wie man streitet. Jeder sollte das Recht haben, die eigenen Motive und Handlungen zu erklären, während der andere Partner einfach nur zuhört. Viele Missverständnisse können so schon im Keim erstickt werden.
 
Daneben gelten für Paare natürlich dieselben Regeln wie für alle anderen Streithähne: Keine Beleidigungen, keine Verallgemeinerungen und keine Gewalt - auch nicht verbal. Wer diese Regeln befolgt und weiß, was er will, wird erkennen, dass streiten keine Katastrophe ist - im Gegenteil, nach einem reinigenden Gewitter sieht man oft vieles klarer.

3.) Neue Massageangebote bei Sinnes-art

Vier neue Massagearten bzw. Rituale finden ab dem 15.07.2014 ihren Weg in das Angebot von Sinnes-art. Wir freuen uns schon auf die ersten Gäste. Im Folgenden stellen wir euch unser neues Massageangebot im schnelldurchlauf vor, mehr Infos sowie die Preise findet ihr dann auf unserer Homepage.

Taomassage: Schon lange bei uns als Seminar im Angebot, kannst du diese fernöstliche Massage bei uns nun auch selbst genießen. Die Massage ist eine Komposition mit klaren Regeln und Abläufen, deren Schwerpunkte sowohl auf gesundheitlichem als auch sexuellem Gebiet liegen. Während der Tao-Massage werden Energiebahnen des Körpers angesprochen und für verschiedene Prozesse genutzt, z. B. für Beruhigung, Belebung oder Harmonisierung. Da wichtige Meridianpunkte auch im Intimbereich liegen und mit stimuliert werden, ist diese Massageart eine lustvolle, intensive Erfahrung, nach welcher man mit einer kraftvollen und energiereichen Grundstimmung aufgeladen ist.

Engelsmassagen: Bei dieser Massage für unser männliches Publikum verwöhnen sich zwei unserer Massage-Engel vor deinen Augen - ein Anblick den sich wohl jeder Mann wünscht. Vielleicht schaust du dir dabei ja auch noch den einen oder anderen Handgriff für die Yonimassage ab. Im Anschluss daran wird der Zuschauer zum Genießer und selbst von vier himmlichen Händen sinnlich verwöhnt.

Baderitual: Konnte man ein Baderitual bisher nur in Verbindung mit einem Liebes- oder Tantraritual buchen, ist dies ab den 15.07. nun auch als eigenständiges Erlebnis möglich. Ob neben verschiedenen Massageelementen ein Schaumbad, Schlammpeeling oder ein Handschuh aus Wildseide gewünscht wird, du wirst auf jeden Fall ganz neue Empfindungen erfahren. Dazu gibt es auch gerne Sekt und Naschereien, um das ganze abzurunden. Natürlich ist dieses Ritual auch weiterhin mit anderen Massagen kombinierbar.

Fesselmassageritual: Gefesselt werden und einfach loslassen - das ist das bisherige Credo der von uns entwickelten Fesselmassage. Das neue Fesselmassageritual ist eine Komposition aus dem Massageritual und der Fesselmassage, was dir und uns eine Welt neuer, ungeahnter Möglichkeiten eröffnet.

4.) Vorschau auf ausgewählte Sinnes-art Veranstaltungen 2014

20.07.2014 10.00 - 18.00 Uhr Wurzelmassage
Infos rund um Beckenboden, Prostata- und Analmassage, Erlernen einer Po-Massage (ohne Analbereich). Der wichtigste Bereich für essenzielle Themen; mehr Lust bewahren mit einem starken Beckenboden, innere Stärke durch gutes Urvertrauen. Und eine Horizonterweiterung für alle, die gern massieren!

02.08.2014 20:30 - 09.08.2014 14.00 Uhr Integrale SummerCelebration von Life Trust
Die Life Trust SummerCelebrations in Kißlegg lädt ein, Menschsein aus einer integralen Perspektive zu erforschen, zu leben und zu genießen. Sinnes-art gestaltet dort den "Sinnes-Tempel" mit Workshops, Vortrag und Massageangeboten.

20.09.2014 10.00 - 21.09.2014 18.00 Uhr
AMMA – Massage, Workshop mit Vinko Totic
Diese ursprünglich aus der traditionellen chinesischen Medizin stammende Massagemethode dient dazu Blockaden, die den Energiefluss im Körper behindern, zu lösen und den Körper damit so schnell wie möglich wieder zu regenerieren. Dies geschieht durch das Drücken von Punkten, welche Meridiane aktivieren und beim Empfänger Entspannung und Harmonie hervorrufen.


03.10.2014 12.00 - 05.10.2014 15.00 Uhr
Paarseminar: Die Sprache der Berührung
Eine sinnliche Zeit zu zweit - Tipps zum Massieren, Berühren und Verführen.

10.10.2014 19.00 - 12.10.2014 10.00 Uhr
AnuKan-Selbstmassage
Eine intensive Begegnung mit deinem Körper und deiner Seele.

17.10.2014 17.00 - 19.10.2014 17.00 Uhr Tao Massage
Feine Massagekomposition mit klaren Abläufen, basierend auf Jahrtausende altem chinesischem Wissen.

09.11.2014 17.00 - 14.11.2014 18.00 Uhr
Profiausbildung für Sinnlich-erotische Massage
Rundumpaket von Massagetechnik bis Marketing - (vorwiegend) für Frauen, die als Masseurinnen tätig sein wollen.

Sinnes-art Abendveranstaltungen:

17.07.2014 und 21.08.2014 19.00 - 21.30 Uhr
Offener Bondage Abend
Bondage - Fesseln - Seile... Du liebst es, aber dir fehlen Raum oder Ruhe zum Üben? Oder du suchst den Erfahrungsaustausch mit anderen? Ab dem 17.07. findet der OBA unter neuer Leitung statt, ansonsten bleibt jedoch alles beim Alten.

02.09.2014, 19.30 – 22.00 Uhr, Die Pyramiden in Bosnien – der Film von Vinko Totic
Pyramiden waren niemals Gräber für Pharaonen, sondern Heil- und Ausbildungsstätten und sorgen für enormen Energiezuwachs – eine Tatsache, die auch für uns als Masseurinnen interessant ist. Der Film zeigt neueste Erkennntnisse und wird vom Filmemacher selbst vorgeführt.

13.09.2014, 17.00 – 21.00 Uhr, Tag der offenen Tür

Wir öffnen wieder unsere Türen für alle und laden ein zum Kennenlernen, Räume bewundern, Massagevorführungen bestaunen und ins Gespräch kommen. Zum Empfang gibt es für jeden ein Glas Sekt. Kommt vorbei und lernt uns kennen.

 
Und hier alle Sinnes-art Veranstaltungen in der Gesamtübersicht. Für alle Veranstaltungen kannst du dich auch bequem per E-Mail anmelden.


Mit sinnlichen Grüßen vom Newsletter-Team

Impressum:
Sinnes-art
Katrin Laux
Buchenstr. 12
01097 Dresden

Tel.: 0351 - 4224602
E-Mail: kontakt@sinnes-art.de
Sinnes-art auf Facebook
Sinnes-art im JOYclub
Copyright © 2014 Sinnesart, Alle Rechte geschützt.
Aus dem Newsletter-Verteiler austragen    Eigene Angaben der Anmeldung aktualisieren 
Email Marketing Powered by Mailchimp