Copy
Jahresrückblick: s'Glück is a Vogerl
View this email in your browser
 

Liebe|r <<First Name/ Vorname>>,
wie heißts so schön? Mal gewinnt man und mal verliert man. Oder wie man in Österreich auch gern sagt: s'Glück is a Vogerl.

Was einst von
Karl Kratzl und Alexander von Biczo komponiert und getextet, ziehen wir auch heute gern als Motto heran und freuen uns wie ein Schnitzel dir in diesem Newsletter die besonders glücklichen und erfolgreichen Momente unseres Jahres präsentieren zu dürfen.

Ganze acht Wettbewerbe haben wir heuer für uns entscheiden können. Darunter das erst kürzlich gewonnene Projekt zum Quartier Eichenstraße in Wien (AT), die
National Cyber and Information Security Agency in Brünn (CZE) und die beiden 1. Preise zum Areal der Spinelli Barracks in Mannheim (DE).

Aber leider führen Erfolge auch bei uns nicht immer zu gewünschten Ergebnissen
nicht jedem Wettbewerbsgewinn folgt die sofortige Beauftragung. Ana hat ja bekanntlich immer des Bummerl (frei nach Horst Chmela). Ob dieses in besagten Fällen nun bei uns, oder doch wohl eher beim Gegenüber liegt, sei mal dahin gestellt. ;) Und gelegentlich braucht's auch nur mal eine Runde aussetzen als Bedenkzeit wie zum Beispiel bei der Erweiterung des Flughafens Düsseldorf (DE). Doch wenn wir auch nur eines wissen, dann ja wohl: alles wird gut.

Küss die Hand,
das Team von AllesWirdGut
EIC Quartier Eichenstraße/ Wien (AT)
Viennese Chameleon
Erst kürzlich haben wir zusammen mit feld72 den Wettbewerb zur Realisierung des Projekts Eichenstraße 1 in Wien gewonnen. Bis 2023 soll das Projekt auf dem Areal im 12. Wiener Gemeindebezirk verwirklicht werden und darüber hinaus das künftige Stadtbild zwischen den Bahnhöfen Wien Meidling Wien und Hauptbahnhof nachhaltig prägen.
 
Eingepasst zwischen Pfarrkirche, Remise und Bahntrasse fügen sich sechs Stadthäuser zu einem organisch-mäandernden Quartierskörper mit einem als Solitär ausgebildeten Kopf (ein Hotel). Pate für den Entwurf stehen Chamäleons, die vor allem durch ihre äußere Wandelbarkeit bekannt sind.
DUS Erweiterung Flughafen Düsseldorf (DE)
Alles, was Flügel hat, fliegt!
Erweiterung des Flughafens Düsseldorf - 1. Preis
Besonders stolz sind wir auf unseren Entwurf beim Planungswettbewerb zur Erweiterung des Flughafens Düsseldorf, wo wir als Generalplaner gemeinsam mit FCP den 1. Preis für uns entscheiden konnten.
SP1 Wohnpark Spinelli Baufeld 1/ Mannheim (DE)
Grüne Oase
Wohnpark Spinelli, Baufeld 1/ Mannheim (DE) - 1. Preis
SP2 Wohnpark Spinelli Baufeld 10/ Mannheim (DE)
Gemeinschaft fördern
Wohnpark Spinelli, Baufeld 10/ Mannheim (DE) - 1. Preis
In Mannheim haben wir gleich zwei Realisierungswettbewerbe für uns entscheiden können. Am Areal der ehemaligen Spinelli Barracks sollen in den nächsten Jahren insgesamt 1800 Wohnungen entstehen - von uns werden rund 170 (120 + 50) davon auf den Baufeldern 1 und 10 geplant.
 
HUB – Ärztehaus Hubland/ Würzburg (DE)
Nomen est omen
Große Freiflächen, breite Grünachsen, lockere Bebauung – das durch die Landesgartenschau 2018 geprägte Hublandareal östlich der Würzburger Innenstadt bietet Freiraum für Bewohnerinnen, Studierende und Mitarbeiter des Ärztehaus. Im Verknüpfen von Wohn-, Gewerbe- und Dienstleistungsfunktionen soll der dreigliedrige Baukörper unseres Entwurfs die Infrastruktur im Neubaugebiet stärken und gleichzeitig die örtliche Durchmischung fördern.
Ärztehaus Hubland, Würzburg - 1. Preis
PIX Landwohngut/ Pixendorf (AT)
Gewachsene Vielfalt
Landwohngut Pixendorf - 1. Preis
In Pixendorf im Bezirk Tulln entsteht ein neues Wohnareal mit 308 Wohneinheiten. Nach dem Wettbewerbsgewinn im Frühjahr diesen Jahres wurden wir von der BauConsult group mit der Realisierung des Projekts beauftragt. Das wesentliche Vorbild für den Entwurf stellt die dörfliche Struktur, in der der Komplex realisiert wird. Mehr Infos zu diesem Bauvorhaben folgen in Kürze auf unserer Website.
PSM Wohnquartier Preußenstraße/ München (DE)
Alle Wege führen ins Freie.
Zeitgeistige Wohnhäuser sind wie Oasen. Sie entspringen an Lebensadern und lassen als fruchtbare Horte blühende Gemeinschaft entstehen. Gesäumt durch eine Hochtrasse im Osten und im Sinne eines refugienhaften Schlusssteins sucht das grüne Mischquartier an der Münchner Preußenstraße das heterogene Umfeld zu einem harmonischen Ganzen zu fügen. Der mäanderartige Baukörper mitsamt topografisch schützend situierter Kindertagesstätte und Tiefgarage greift die ihn umgebende städtebauliche Diversität heraus und setzt sie mit bewusster Klarheit in Form und Materialität in Szene.
Wohnquartier Preußenstraße, München - 1. Preis

 
Icon für Neuigkeiten aus unserem Büro.

VolontärInnen ab März 2020 gesucht | in Wien und München. Bewerbungen an job@awg.at
Icon für aktuelle Vortragsankündigungen.

Future Office | Frankfurt am M. | 28.01.20 <info>
 
Icon für aktuelle Ausstellungen, oder aktuelle Publikationen.
Spiegel ONLINE Social Design Award | Wir schafften es in die Shortlist! <info>
Folge uns auch auf Social Media.
Website
Email
Facebook
Twitter
Instagram
Vimeo
Pinterest
LinkedIn
© AllesWirdGut Architektur ZT GmbH Wien München, All rights reserved.
Untere Donaustraße 13–15, 1020 Wien
Jahnstraße 18, 80469 München
+43. 1. 9610 437. 0 | +49. 89. 9545 761. 0

office@awg.at | www.awg.at






This email was sent to <<Email - required/ Pflichtfeld>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
AllesWirdGut · Untere Donaustraße 13-15 · Wien 1020 · Austria