Copy
News vom Bohrplatz im Sittertobel, 4. März 2013

Bohrstart erfolgt

Am Montag Morgen, 4. März 2013, um 6.55 Uhr wurde der Bohrer in den Schacht abgesenkt und um 7.07 Uhr hiess es: „Meissel frei!“. Seither gräbt sich der Bohrer in den Untergrund. Die Bohrplanung sieht vor, am ersten Tag der Bohrung den Vortrieb bis zur  50m Marke zu realisieren. Dann wird das Gestänge wieder hochgezogen um die empfindlichen Mess- und Steuergeräte, einzubauen. Diese erlauben es dem Bohrmeister die Lage des Bohrkopfs jederzeit zu lokalisieren. Für die Geologen, Bohrtechniker und die Verantwortlichen wird es bei 1'000m wieder besonders spannend, dann wird der so genannte „Kickoff Point“ erreicht. Zu Beginn dieser Bohrsektion wird der Winkel der Bohrung angepasst, und es geht in einer Schräge von 20,50 weiter auf der Reise.

Bildquelle: Stadt St.Gallen

Webcam mit Bildern vom Bohrplatz
Copyright © 2013 Stadt St.Gallen, All rights reserved.
Email Marketing Powered by Mailchimp