Copy

Hermann & Irene Schirmacher - Dezember 2020

Diese Mail im Browser lesen
Rundbrief als PDF Datei herunterladen
Was ihr einem dieser meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan! Mt 25,40
Einkauf geschenkt!
Heute konnte unsere Partnerorganisation Pan de Vida – Brot des Lebens 🧡
160 Lebensmittelgutscheine an Familien verteilen – mit eurer Hilfe!
Pan de Vida hilft unter anderem Menschen in Ecuador (auch den vielen Venezolanern, die durch die Flucht in Quito gelandet sind).

Durch das DMG „Coronahilfe Projekt“ konnten wir in den letzten Monaten viele Menschen versorgen. Wir bedanken uns beu Euch im Namen dieser Menschen.  Leider sind die Menschen noch immer stark von der Krise betroffen. Da Ecuador in der Vergangenheit gute Einnahmen vom Tourismus erhalten hat und dieser am stärksten betroffen ist, haben 68% der aktiven Bevölkerung keine angemessene Beschäftigigung. Viele Unternehmen sind Bankrott gegangen. Auf den Straßen bitten tausende von Familien um Hilfe, weil sie kein Geld haben, um Lebensmittel zu kaufen.  
Bitte bleibt weiter im Gebet.  Weitere 1200 Familien stehen auf der Liste und bitten um Hilfe.
Der Hund passt auf...
Oscar Andres ist der Sohn von Oscar & Lori Aguirre. Sie sind gute Freunde von uns und arbeiten als Missionare mit dem Missionswerk Pan de Vida. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, Menschen, die in Armut leben, zu helfen. Oscar Andres war ein Wunderbaby, das vor 10 Jahren vorzeitig geboren wurde. Er wurde bei der Geburt wiederbelebt, verbrachte einen Monat auf der Intensivstation, brauchte ein Jahr lang zusätzlich Sauerstoff und wurde mit Entwicklungsverzöge-rungen, Epilepsie und Autismus diagnostiziert. Er hat viele Herausforderungen gemeistert und ist eine liebenswerte Persönlichkeit.
 
Wenn das Leben beständig ist und Routinen eingehalten werden, geht es ihm gut. Wenn er viele Veränderungen und unerwartete Übergänge erlebt, wie in den letzten Monaten dieser Pandemie, hat er Angstzustände und führt zu körperlicher Aggressivität und Schlafstörungen. Er benötigt ständige Aufsicht und wird für die Eltern eine große Herausforderung.
Familie Aguirre sucht nach einem speziell ausgebildeten Autismushund, um ihn dabei zu helfen, seine Angst zu regulieren und zu verringern. Es gibt eine einzige zertifizierte Agentur in Ecuador, die Diensthunde für Kinder mit besonderen Bedürfnissen anbietet. Sie werden für autistische Kinder trainiert. Inzwischen haben eine ganze Reihe Freunde Spenden gesammelt, um Oscar Andres, zu so einem besonderen Hund zu verhelfen.  Betet für Familie Aguirre.
 
Hannah ist da...
Am 16. August kam unsere fünfte Enkeltochter Hannah in Kanada auf die Welt!
Es war ein Geschenk, dass Irene trotz der besonderen Reisebeschränkungen, die junge Familie besuchen und helfen durfte.
Ramon und Christa Unrau mit Sarah sind seit August 2019 in Kanada und studieren am Prairie College.
 Das Programm „Mission Aviation“ dient Ramon zur Vorbereitung für einen Einsatz als Pilot im Flugmissionsdienst.
Amigos – Freunde haben ist sehr wichtig...

Dass es hier in Ecuador sehr schwierig ist, muss ich Euch nicht groß beschreiben, aber es tut an der Seele weh, wie oft mich Menschen direkt auf der Straße ansprechen und um Hilfe bitten.
Alles ist anders. Wir nutzen gerade etwas die Corona Zeit, um einige anstehende Renovierungen von unserer Mission für das 90 Jährige Jubiläum 2021 zu machen. 
So können wir viele Menschen eine Arbeit, einen Auftrag vergeben, einen Fußboden verlegen, die WC Anlagen auffrischen usw. So war Juan Carlos auch einer davon, er ist klein geblieben und reicht mir bis zum Bauchnabel. Er sagt: „alle sind in der Familie bei gross, meine Tochter, meine Frau, die Eltern“.
Er hatte drei Monate keine Arbeit. gehabt. Jetzt ist er froh, dass er bei uns einen Parket Fussboden verlegen konnte. Er bat uns um einen gebrauchten Computer für seine Tochter zum Lernen. Ein paar Tage später kam er ihn mit grosser Dankbarkeit abholen.
Danke liebe Freunde für eure Gebete und Freundschaft.
Gebets–. und Dankesanliegen:
- Betet für Möglichkeiten Hoffnung weiterzugeben.
- Wir beten weiter für die Erteilung der Radiofrequenz vom Staat für HCJB
- Wir bitten um Bewahrung für Hermann während dieser besonderen Zeit in Quito.
- Irene ist dankbar für die Radio Sendungen, die sie zusammenstellen konnte.
Spenden:
Diesen Dienst konnten wir bisher nur durch die treue Unterstützung von vielen Freunden tun. Unsere Gemeinde Bechterdissen unterstützt uns mit einem Teil des Spendenbedarfs. Dafür sind wir sehr dankbar.
Wir würden uns freuen, wenn wir weitere Freunde für diese Arbeit als Sponsoren oder Partner gewinnen könnten.

Das Konto der DMG lautet:
Deutschland: DMG interpersonal e.V.
Volksbank Kraichgau IBAN: DE02672922000000269204
BIC: GENODE61WIE
Zweck: 10653 Schirmacher
Bei Überweisungen oder Daueraufträgen den Vermerk 10653 Schirmacher nicht vergessen. Spenden aus der Schweiz werden über die SMG an die DMG weitergeleitet.

Schweiz: Schweizerische Missions-Gemeinschaft
SMG: PC (Kto-Inhaber SMG) Nr 80-42881-3 Vermerk:
DMG Schirmacher
Eine Spendenbescheinigung wird selbstverständlich ausgestellt.

Deutsches Mennonitisches Missions Komitee
Kreissparkasse Kaiserslautern
IBAN: DE31540502200002504884
BIC: MALADE51KLK
Zweck: 10653 Schirmacher

Für Gemeindeglieder der Mennonitengemeinde Bechterdissen:
MG Bechterdissen: Sparkasse Lemgo:
IBAN: DE60482501100005075684 BIC: WELADED1LEM
Zweck: Schirmacher
Copyright © 2020 Mission, All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.

Email Marketing Powered by Mailchimp
Twitter
Facebook
Website
Copyright © 2020 Mission, All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.

Email Marketing Powered by Mailchimp