Copy
IDZ Newsletter



Liebe Leserinnen und Leser, 

nach Monaten der Vorbereitung ist die Roadshow »Reconsider Design« seit vergangenem Freitag an ihrer ersten Station auf den Gdynia Design Days zu sehen. Die Ausstellung zeigt Beispiele für Ecodesign aus sechs Ländern im Ostseeraum. Faire und nachhaltige Gestaltung stehen auch im Mittelpunkt des Greenshowrooms und der Ethical Fashion Show in Berlin: Internationale Designer*innen und Labels stellen hier im Rahmen der Fashion Week zukunftsorientierte Mode und kreislauffähige Konzepte für den Handel vor. Darüber hinaus laden im Juli zahlreiche Designhochschulen landesweit zu Rundgängen und Werkschauen ein und geben inspirierende Einblicke in die Arbeiten des Designnachwuchses.

Einen sommerlichen Juli wünscht Ihnen
Ihr IDZ Team


UX Design Awards 2017
Verkündung der Nominierten
Das Nominierungsergebnis für die UX Design Awards 2017 steht fest: Unter mehreren hundert Einreichungen wählte die Expertenjury 48 Produkte und Konzepte zur Teilnahme am internationalen Wettbewerb aus. Zugelassen wurden Anwendungen aus Medizin, Mobilität, Open Data, Medien, Smart Home und Industrie 4.0. Die intuitiven Lösungen nutzen Technologien wie Holografie, künstliche Intelligenz, Spracherkennung, 360° Optik und organischen 3D-Druck. Alle Nominierten werden vom 1. bis zum 6. September 2017 in einer Ausstellung auf der IFA in Berlin präsentiert. Weitere Informationen: ux-design-awards.com
 


IDZ-Meetup
Design für Alle
Das nächste Meetup am 13. Juli dreht sich um das Thema »Design für Alle«. Florian Adler, geschäftsführender Gesellschafter des Büros adlerschmidt, wird in einem Impulsvortrag die Plattform leserlich.info vorstellen, die im Rahmen des Entwicklungsprojekts »Inklusives Kommunikationsdesign« entstanden ist. Weitere Infos und Anmeldung: idz.de
 


EcoDesign Circle
Ausstellung »Reconsider Design« bei den Gdynia Design Days

Noch bis zum 9. Juli ist die Ausstellung »Reconsider Design« bei den Gdynia Design Days in Polen zu sehen. Als Teil der »Ecodesign Roadshow« präsentiert die Ausstellung 30 gelungene Beispiele für ökologisches Design aus dem Ostseeraum – von Aufklärungs- und Forschungsprojekten bis hin zu Materialstudien und Produkten aus den Bereichen Mobilität oder Mode. Begleitend zur Ausstellung finden am 6. Juli drei Vorträge sowie eine Diskussionsrunde in polnischer Sprache zum Thema Ecodesign statt. Der Eintritt zur Ausstellung sowie die Teilnahme am Begleitprogramm sind kostenlos. Mehr Informationen: gdyniadesigndays.eu



Nachhaltige Produktgestaltung für KMU
Wanderausstellung »Mehr als schön« im Umweltbundesamt in Dessau

Am 13. Juli wird die Wanderausstellung »Mehr als schön« mit den nominierten und prämierten Beiträgen des Bundespreises Ecodesign 2016 im Umweltbundesamt (UBA) in Dessau eröffnet. Grußworte sprechen unsere Jurymitglieder Dr. Thomas Holzmann (Vizepräsident des UBA) und Dr. Claudia Perren (Direktorin der Stiftung Bauhaus Dessau). Die Ausstellung ist anschließend bis Ende August im Foyer des UBA zu sehen. Am 17. Juli findet ein kostenfreier Tagesworkshop zum Thema „»Ecodesign in der Designausbildung« statt. Alle Details: bundespreis-ecodesign.de



Bundespreis Ecodesign 2017
Expertenbewertung bald beendet

Die Vorbewertung des diesjährigen Bundespreises Ecodesign ist fast abgeschlossen. Die Expertinnen und Experten des Umweltbundesamtes sowie des Beirates waren im letzten Monat sehr aktiv. Im Moment wird über die letzten Projekte abgestimmt. Die diesjährigen Teilnehmer*innen bekommen anschließend Bescheid, ob sie ihre Beiträge auf der diesjährigen Jurysitzung am 11. September im Kunstgewerbemuseum in Berlin präsentieren werden. Aktuelle Informationen: bundespreis-ecodesign.de

Akademie der Künste
Käthe-Kollwitz-Preis 2017
Die Akademie der Künste zeigt ab dem 12. Juli Arbeiten der diesjährigen Preisträgerin des Käthe-Kollwitz-Preises, Katharina Sieverding. Die Ausstellung umfasst Fotografien und Fotoserien sowie Filme und Videos von den späten 60er Jahren bis heute. Weitere Informationen: adk.de

BarCamp Health-IT
KARL STORZ Besucherzentrum

Am 4. Juli vernetzen sich Unternehmen der Branchen Health, IT und Design in einem BarCamp zum Thema »IoT in der Medizin – intelligent vernetzt in der Klinik, zu Hause und unterwegs«. Neben der kostenlosen Teilnahme ist es möglich, Input-Talks und Workshops zu präsentieren, beispielsweise zu Usability / User Experience sowie Designanwendungen in den Bereichen IoT und Health IT. Alle Details und Anmeldung: xing-events.com

Berliner Hochschulen
Rundgänge und Tage der offenen Tür
Im Juli öffnen Berliner Kunst- und Designhochschulen wieder ihre Türen und präsentieren Arbeiten aus den verschiedenen Fachbereichen: Am 22. und 23. Juli begrüßen die kunsthochschule berlin weissensee, vom 22. bis zum 24. Juli die Universität der Künste Berlin sowie am 28. und 29. Juli die Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin Interessierte.

c/o Berlin
Josef Koudelka. Invasion / Exiles / Wall

Ab dem 13. Juli sind im Amerika-Haus Fotografien des tschechischen Fotografen Josef Koudelka zu sehen. Die Ausstellung widmet sich frühen Werken aus Tschechien zur Zeit der sowjetischen Besatzung, Bildern aus seinem Exil sowie seinen letzten Arbeiten aus Israel und Palästina zum Mauerbau im Westjordanland. Details zur Ausstellung: co-berlin.org

Direktorenhaus
Ausstellung: Design Kosmos
Mit »Design Kosmos« präsentiert das Direktorenhaus die erste umfassende Werkschau des Designers Hermann August Weizenegger in Berlin und stellt in diesem Rahmen ebenfalls sein gleichnamiges Buch vor. Sowohl die einzelnen Räume der Ausstellung als auch die Kapitel des Buches sollen dabei jeweils einen eigenen Kosmos darstellen. Die Ausstellung läuft noch bis zum 10. September: direktorenhaus.com

Dreitausend e.V.
Acht Tage Marzahn
Das Festival lockt noch bis zum 8. Juli an den Berliner Stadtrand nach Marzahn und lädt zu Ausstellungen, Open Air Kino, Konzerten und Vorträgen ein. Im Mittelpunkt stehen dabei die Werke von Künstler*innen sowie weiteren Kreativen aus Marzahn. Alle Details zum Programm: acht-tage-marzahn.de

Greenshowroom & Ethical Fashion Show
Funkhaus Berlin

Im Rahmen der Berlin Fashion Week zeigen der Greenshowroom und die Ethical Fashion Show vom. 4. bis zum 6. Juli nachhaltige und fair produzierte Mode. Neben den Messen mit über 150 Designer*innen und Labels können sich Besucher*innen in Panels und Talks zu Themen wie Nachhaltigkeitssiegeln, Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft sowie vegane Mode informieren. Ein Überblick über diese und weitere Veranstaltungen der Fashion Week: fashion-week-berlin.com

gallery argus fotokunst
Antanas Suktus

Als Hommage an den litauischen Fotografen zeigt die Galerie zum vierten Mal Bilder von Suktus. Die Auswahl umfasst Aufnahmen der vergangenen 50 Jahre, die sich stets um Menschen in Litauen drehen. Neben den berühmtesten Fotografien werden bisher unveröffentlichte Bilder präsentiert. Weitere Informationen: argus-fotokunst.de

Polnisches Institut Berlin
LET’S POLISH! 
Das Polnische Institut präsentiert ab dem 13. Juli Arbeiten international tätiger Designstudios mit polnischen Wurzeln. Die von Tulga Beyerle kuratierte Ausstellung zeigt Gemeinsamkeiten sowie Unterschiede dieser Vertreter polnischen Designs auf. Näheres zur Ausstellung: polnischekultur.de

Tech Open Air 2017
Funkhaus Berlin + über 200 Satelliten

Das TOA-Festival lädt Professionals aus der internationalen Startup- und Tech-Szene wieder zur interdisziplinären Konferenz mit Lectures, Workshops, Hack & Tech Labs sowie Performances ins Funkhaus Berlin. Parallel bieten über 200 Satellite-Events in der ganzen Stadt vom 11. bis zum 14. Juli zahlreiche Möglichkeiten zum Austausch mit der hiesigen Startup- und Tech-Szene. Das komplette Programm und Tickets unter: toa.berlin
Designpreis Rheinland-Pfalz
» Einsendeschluss: 3. Juli 2017
Innovationspreis Berlin Brandenburg
» Einsendeschluss: 7. Juli 2017
German Design Award 2018
» Einsendeschluss: 7. Juli 2017
Future Food Design Awards
» Einsendeschluss: 30. Juli 2017
Annual Multimedia Award 2018
» Einsendeschluss: 3. August 2017
Green Buddy Award
» Einsendeschluss: 11. August 2017
Plakatwettbewerb Francisco Mantecón
» Einsendeschluss: 30. September 2017
8. Deutscher RecyclingDesignpreis 2017
» Einsendeschluss: 15. November 2017
OSCEdays | Berlin
» 29. Juni - 3. Juli 2017
Gdynia Design Days | Gdynia
» 30. Juni - 9. Juli 2017
ReThink Festival 2017 | Berlin
» 1. Juli 2017
Tech Open Air | Berlin
» 11. - 14.Juli 2017
d.confestival am Hasso-Plattner-Institut
» 14. - 16. September 2017
Brand Day | Berlin
» 22. September 2017
Budapest Design Week | Budapest
» 6. - 15. Oktober 2017
Cradle to Cradle Congress | Lüneburg
» 20. - 21. Oktober 2017
Stadt. Land. Schluss. Symposium
» 8. - 10. November 2017
KulturInvest-Kongress | Berlin
» 9. - 10. November 2017
Archimedis Exhibitions
Ausstellung NormenWerk

Für den DIN e.V. gestaltete Archimedes eine interaktive Ausstellung in Berlin. Die Schau bietet nicht nur einen Überblick in 100 Jahre Normungsgeschichte, sondern legt einen besonderen Schwerpunkt auf Zukunftsthemen, die von Normierung profitieren. Praktische Beispiele aus den Bereichen Smart Cities, Industrie 4.0 bis hin zur Raumfahrt gewähren Einblicke, wie Normierungen technische Innovationen vorantreiben. Weitere Informationen: din.de

Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung
Bauhaus-Werkstatt

Die bauhaus_werkstatt verlängert ihr Angebot bis zum Jahresende. Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind weiterhin dazu eingeladen, sich auf praktische Weise mit Architektur und Design auseinanderzusetzen und zu wechselnden Themen mit unterschiedlichen Materialien zu  bauen und zu zeichnen. Termine und Details: bauhaus.de

Andreas Koop
Kongress »Stadt. Land. Schluss.«

Andreas Koop und sein Gestaltungsbüro designgruppe koop laden vom 8. bis zum 10. November zum transdisziplinären Symposium »Stadt. Land. Schluss.« im Allgäu ein. Angesichts der zunehmenden Landflucht geht es um die Frage, wie sich das Leben speziell auf dem Land besser, schöner, barrierefreier, interessanter und fairer gestalten lässt. Was können Designer*innen und Architekt*innen zu dieser Entwicklung beitragen? Die Ausschreibung für gelungene Beispiele und Ideen läuft. Mehr dazu unter: stadt-land-schluss.eu

Werkbundarchiv Berlin
Finissage: Bauten von Max Taut

Das Werkbundarchiv lädt am 12. Juli zur Finissage der Ausstellung »Bauten von Max Taut« in die Werkbund Galerie ein. Anlässlich seines 50. Todestags zeigt die Ausstellung zwölf ausgewählte Bauten des frühen Werkbundmitglieds, renommierten Architekten und Repräsentanten der Neuen Sachlichkeit. Mehr dazu: werkbund-berlin.de 

Werkbundarchiv / Museum der Dinge
Ausstellung Kabinett des Unbekannten

Ab dem 21. Juli zeigt das Museum der Dinge eine Auswahl an Objekten, deren Funktion sich nicht einfach erschließen lässt. Dazu schöpft das Museum sowohl aus unklassifizierten Teilen ihrer Sammlung als auch aus der unmittelbaren Umgebung. Eines dieser ›unbekannten‹ Objekte ist etwa der Berliner Schlüssel, dessen Funktion und Geschichte bereits von dem Kuratorenteam aufgedeckt wurde. Näheres dazu: museumderdinge.de

Vitra Design Museum
Ausstellung »Ettore Sottsass - Rebel und Poet
«
Anlässlich seines 100. Geburtstag von Ettore Sottsass zeigt das Museum sein Werk anhand von Möbeln, Produkten, Fotografien und Schriften. Der österreichisch-italienische Designer bewegte sich in seiner langen Karriere in unterschiedlichen Disziplinen und wurde als Kopf des Designkollektivs Memphis bekannt. Details zur Ausstellung: design-museum.de
Amsterdam
Ausstellung »Solution oder Utopia?«

Mit der Ausstellung »Solution oder Utopia?« stellt das Stedelijk Museum die Frage, was Architekt*innen und Designer*innen zur Verbesserung der alltäglichen Umstände und der Integration von Geflüchteten beitragen können. Gezeigt werden Entwürfe, Produkte und Lösungsansätze, teilweise von Geflüchteten selbst gestaltet. Details: stedelijk.nl

Hamburg
food revolution 5.0

Schwindende Ressourcen und das starke Bevölkerungswachstum veranlassen zur Suche nach Alternativen zur derzeitigen Nahrungsmittelproduktion. Das Museum für Kunst und Moderne wirft einen kritischen Blick auf die globale Lebensmittelindustrie und stellt nachhaltige Konzepte und zukunftsorientierte Lösungen von Gestalter*innen, Architekt*innen und Wissenschaftler*innen vor. Weitere Informationen: mkg-hamburg.de

Leipzig 
Bikes! Das Fahrrad neu erfinden

Die Bedeutung des Fahrrads hat in den letzten Jahren stark zugenommen – insbesondere für die Mobilität im urbanen Raum. Einhergehend hat sich auch die Gestalt in vielerlei Richtungen entwickelt. Das Grassi Museum zeigt Modelle der letzten 15 Jahre – vom Singlespeed über Transport- und Falträder bis hin zum ebike – und beleuchtet damit den Wandel in der Kultur und dem Design. Details zur Ausstellung: grassimuseum.de

Stuttgart
BFF-PHOTOWEEKS 2017

Noch bis zum 7. Juli gewährt der Berufsverband der freien Fotografen und Filmgestalter Einblicke hinter die Kulissen der professionellen Fotografie. Das Haus der Wirtschaft zeigt in drei Ausstellungen und zwei Loops die Arbeiten von über 130 Fotografen. Programm und weitere Informationen: photoweeks.bff.de

Überregional
Jahresausstellungen der Designhochschulen

In den kommenden Wochen locken zahlreiche Designhochschulen mit ihren Jahresausstellungen, darunter die Hochschule für Gestaltung Offenbach und die Bauhaus-Universität in Weimar. Einen Überblick hat designreport zusammengestellt: Rundgänge Teil 1 & Teil 2
Mitglied im IDZ Netzwerk werden? Nähere Informationen erhalten Sie unter: idz.de 
Sie finden uns auch bei facebook und twitter.
Titelbild: Die Roadshow »Reconsider Design« beim Gdynia Design Days, Foto: Insa Ruckdeschel 

 Keine News aus dem IDZ mehr? Klicken Sie hier, wenn Sie den Newsletter abbestellen möchten