Copy
IDZ Newsletter

  


Liebe Leserinnen und Leser,

für alle, die sich die Zeit bis zum Frühlingsanfang vertreiben möchten, hält der März viele spannende Möglichkeiten bereit: Während der Wettbewerb um den Bundespreis Ecodesign in eine neue Runde geht, eröffnet die dazugehörige Wanderausstellung im MIK in Ludwigsburg und präsentiert  die Preisträger und Nominierten des letzten Wettbewerbsjahres. Ebenso startet der Berlin Showroom in eine neue Saison und stellt die kommenden Kollektionen von neun Berliner Modelabels auf der Fashion Week in Paris vor. Für weitere Inspiration empfehlen wir die Ausstellung des Vitra Design Museums zum Gesamtwerk des Designers und Innenarchitekten Alexander Girard sowie die neue Seminarreihe des Rat für Formgebung.

Einen sonnigen März wünscht Ihnen
Ihr IDZ Team


Wanderausstellung
Bundespreis Ecodesign 2015

Das von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt fachlich und finanziell geförderte Umweltkommunikationsprojekt »Ecodesign als Beitrag zu einer umweltverträglichen und materialeffizienten Produktgestaltung« startet am 14. März mit einer feierlichen Auftaktveranstaltung im Scala in Ludwigsburg. Im Rahmen des Projektes wird die Wanderausstellung der Preisträger und Nominierten des Bundespreises Ecodesign 2015 an mehreren Stationen in Deutschland gezeigt, vom 14. März bis zum 8. April ist sie im MIK Museum Information Kunst in Ludwigsburg zu sehen. Dort findet am 4. April auch ein Workshop statt, der die Grundlagen ökologischer Produkt- und Prozessgestaltung vermittelt. Mehr dazu unter: bundespreis-ecodesign.de


»Mehr als schön«
Bundespreis Ecodesign 2016

Noch bis zum 11. April können sich Unternehmen, Designagenturen, Start-Ups und Studierende um die höchste Auszeichnung für ökologisches Design in Deutschland bewerben. Der Bundespreis Ecodesign zeichnet jährlich nachhaltige und herausragend gestaltete Produkte, Dienstleistungen und Konzepte aus. Alle Informationen zum Wettbewerb unter: www.bundespreis-ecodesign.de


UX Design Awards 
Nutzerorientierte Produkte und Services gesucht
Noch bis zum 29. April läuft die Anmeldephase für die diesjährigen UX Design Awards: Unternehmen und Agenturen sind herzlich eingeladen, ihre nutzerorientierten Produkte und Services zum Wettbewerb einzureichen. Mit den UX Design Awards zeichnet das IDZ herausragendes Design und überzeugende Nutzerorientierung elektronischer Produkte sowie digitaler Lösungen aus. Es können bis zu sechs Produktlösungen kostenlos eingereicht werden. Alle Details unter: ux-design-awards.com


Teilnahmeaufruf | Messestand zur „Biennale Interieur 2016“ in Kortrijk
Anmeldung bis 7. März 2016
Das IDZ bietet Designunternehmen aus Berlin und Brandenburg die Möglichkeit, Möbel und Interieur-Produkte in einer Gemeinschaftsausstellung auf der belgischen Möbelmesse »Biennale Interieur« in Kortrijk (14. – 23.10.2016) zu präsentieren. Die »Biennale Interieur« ist eine kuratierte Fachmesse mit über 300 internationalen Markenausstellern und 70 Design-Präsentationen. Die Biennale wird ergänzt durch die Fachmesse für Planer und Architekten »Architect@Work« sowie durch Ausstellungen und Design-Events in Kortrijk. Interessierte Designerinnen und Designer können sich noch bis zum 7. März bei uns für eine Teilnahme melden. Alle Details unter: idz.de


Berlin Showroom
Start in die neue Saison

Vom 4. bis zum 7. März stellen neun ausgewählte Modelabels ihre neuen Herbst/Winter-Kollektionen auf der Fashion Week in Paris vor – mit dabei sind: Antonia Goy, Cruba, Esther Perbandt, Hien Le, Perret Schaad, Pugnat, Schmidttakahashi, Starstyling und Tata Christiane. Der Berlin Showroom bietet den Designerinnen und Designern die Möglichkeit, ihre Kollektionen der internationalen Presse und Einkäufern zu präsentieren und neue Kontakte zu knüpfen. Lookbook und Details wie immer unter: www.berlinshowroom.com

Bröhan Museum
Ausstellung: All that Jazz – Plakatkunst von Niklaus Troxler

Derzeit präsentiert das Bröhan Museum die vielfältigen Plakate von Niklaus Troxler zum Thema Jazz, die der Künstler für das von ihm gegründete Jazz-Festival und seine Konzertreihe entworfen hat. Die Ausstellung kann noch bis zum 17. Juli besucht werden.
Mehr dazu unter: broehan-museum.de

Bröhan Museum
Ausstellung: Art Deco  Eleganz und Geometrie. Neupräsentation der Sammlung
Eine weitere Ausstellung im Bröhan Museum widmet sich der Kunst des Art Deco. Dort werden seit Januar moderne Objekte präsentiert, die den Stil der Zwanzigerjahre auffangen. Weitere Details unter: broehan-museum.de

Halbinsel Design
Halbinsel Showroom präsentiert VICCARBE und MOBLES 114

Vom 3. bis zum 23. März eröffnet Halbinsel Design einen Pop-Up-Showroom, in welchem die Kollektionen der spanischen Designhersteller Viccarbe und Mobles 114 gezeigt werden. Der Showroom öffnet im Studio von David and Galstaun. Mehr dazu unter: showroom.halbinseldesign.com

NEMONA-Netzwerk
Eröffnung eines Pop-Up Shops 

Vom 3. bis zum 26. März präsentieren 17 Berliner Labels in den Neukölln Arcaden in einem Pop-Up Shop ihre Kollektionen. Diese stammen aus den Bereichen Textil- und Produktdesign und legen großen Wert auf Nachhaltigkeit und faire Produktion. Details gibt es auf der Facebook-Seite des NEMONA-Netzwerks.
Frankfurt am Main
Vorschau: Alles neu!

Ab dem 25. März präsentiert das Museum Angewandte Kunst eine Ausstellung zur modernen Grafik- und Typografie in Frankfurt. Unter dem Titel »Das Neue Frankfurt« entstand ein Modernisierungs- und Gestaltungsprojekt nach dem ersten Weltkrieg, das auch politische, soziale und kulturelle Dimensionen entfaltete. Mehr dazu unter: museumangewandtekunst.de

Hamburg
Migration matters – Design Innovation matters for Refugees

Mit der Frage, wie Design einen Beitrag zum Umgang mit sozialem Wandel leisten kann, setzt sich derzeit das Ausstellungszentrum DESIGNXPORT auseinander. Hier stellen internationale Designerinnen und Designer aus den Niederlanden, Italien, Großbritannien, Schweden und Japan noch bis zum 12. März ihre Konzepte zum Thema Flucht vor. Der Eintritt ist frei. Mehr dazu unter: designxport.de

Köln
Internationale Filmschule Köln
Masterstudiengang Digital Narratives

Wer sich für ein Studium zum Thema Digitalisierung interessiert, kann sich noch bis zum 14. März an der Internationalen Filmschule Köln für den englischsprachigen Masterstudiengang »Digital Narratives« bewerben. Für Details zum Studieninhalt und zur Bewerbung siehe: filmschule.de

Krefeld
Hochschule Niederrhein
Die Hochschule Niederrhein erweitert ihr Fortbildungsprogramm und bietet ab Mai kostenfreie Hochschulzertifikatskurse zu unterschiedlichen Themen an. Mehr dazu unter: hs-niederrhein.de

Singapur
Singapore Design Week 2016

Im Rahmen der jährlich stattfindenden Singapore Design Week bietet das National Design Centre vom 8. bis zum 20. März erneut einen Treffpunkt für die lokale und internationale Designszene. Es finden dabei zahlreiche Konferenzen, Ausstellungen und Workshops statt. Details unter: designsingapore.org


Wolfsburg
Jeppe Hein. This Way
Noch bis zum 13. März präsentiert das Kunstmuseum Wolfsburg die Ausstellung des dänischen Künstlers Jeppe HeinIn Form eines Labyrinths konzipiert, präsentiert die Ausstellungshalle seine zahlreichen Werke und macht diese für den Besucher interaktiv erlebbar. Mehr dazu unter: kunstmuseum-wolfsburg.de

Internationaler Designpreis Baden-Württemberg
» Einsendeschluss: 11. März
ASA International Design Competition 2016 
» Einsendeschluss: 15. März
Red Dot Award: Design Concept
» Einsendeschluss: 23. März
IDEA International Design Excellence Awards 
» Einsendeschluss: 1. April
Bundespreis Ecodesign 2015
» Einsendeschluss: 11. April
bf – preis 2016
» Einsendeschluss: 18. April
UX Design Awards
» Einsendeschluss: 29. April
Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung
Textildesign heute Vom Experiment zur Serie

Ab dem 16. März präsentiert das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung eine Sonderausstellung, bei der experimentelle Studien- und Abschlussarbeiten von Studierenden der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle zum Thema Textildesign ausgestellt werden. Die Eröffnung ist am 15. März um 19 Uhr. Mehr dazu unter: bauhaus.de

bf-Preis für designkritische Texte
Ausschreibung 2016
Der »Wilhelm-Braun-Feldweg-Förderpreis« unterstützt seit 2003 eine kritische Auseinandersetzung mit Design. Studierende und Hochschulabsolventen aller Gestaltungsdisziplinen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sind aufgefordert, sich kritisch mit einem selbst gewählten aktuellen Designthema in Textform auseinanderzusetzen. Die Einreichungsfrist läuft noch bis zum 18. April 2016: bf-preis.de

CB.e Corporate – Agentur für Kommunikation 
Digital Leadership  wie wird Mitarbeiter- und Führungskräftekommunikation in Zukunft gesteuert?

Mit der Frage, welche Herausforderungen die Digitalisierung der Arbeitswelt für Führungskräfte aufweist, befasst sich die nächste DPRG-Veranstaltung am 3. März im orangelab. Dem Thema nähern sich zahlreiche Expertinnen und Experten in einer Kombination aus Fachinputs, Field Reports und Co-Working-Sessions. Der Eintritt ist frei. Die Anmeldung erfolgt unter: cbe.de

CREATE BERLIN
Nachtschicht
 Berlin Design Night
Ab sofort können sich Designstudios, Agenturen, Showrooms und Kreative aus Berlin für die diesjährige Nachtschicht – Berlin Design Night anmelden. Die Nachtschicht mit vielen offenen Studios, Werkschauen und Designevents findet am Abend des 3. Juni statt. Noch bis zum 31. März können sich Interessierte zum vergünstigten Early Bird-Tarif als Teilnehmer anmelden unter: berlindesignnight.de

designaffairs
Auszeichnung bei den iF Design Awards 
Die Kreativagentur designaffairs gewann 17 Ausszeichnungen für ihre Projekte im Bereich des Produkt- und Interface-Designs bei den IF Design Awards, unter anderem in den Kategorien Apps/Software und Building Technology. Wir gratulieren! Mehr dazu unter: designaffairs.com

Museum der Dinge
Wanderausstellung: Transformationen  Konzepte der Umnutzung von Dingen

Unter dem Titel »Transformationen« werden Objekte aus unterschiedlichen Sammlungen präsentiert, welche alle einer Umnutzung oder einem Recycling unterzogen und mit einer neuen Bedeutung versehen wurden. Die Eröffnung ist am 27. März. Mehr dazu unter: museumderdinge.de

Rat für Formgebung
Seminar:
Internationale Designwettbewerbe mit Strategie zum Erfolg
Unter dem Titel »And the winner is...« stellt der Rat für Formgebung am 3. März aktuelle Designwettbewerbe vor, erklärt wichtige Aspekte zur Bewertung sowie Strategien für einer erfolgreiche Teilnahme. Mehr dazu unter: german-design-council.de

stilwerk Berlin
Ausstellung: Artwork – Jan Kath

Noch bis zum 6. März zeigt Nyhues die neue Teppich-Kollektion von Jan Kath im Foyer des stilwerk Berlin. Die Teppiche des Designers zeichnen sich durch einen farbvollen Materialmix von Seide, Wolle und Brennesselfaser aus. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter: stilwerk.de
 
Vitra Design Museum
Alexander Girard
A Designer's Universe
Ab dem 12. März präsentiert das Vitra Design Museum eine Ausstellung über das Gesamtwerk des modernen Textildesigners und Innenarchitekten Alexander Girard. Mehr dazu unter: design-museum.de

Werkbund Berlin
Projekt »WerkbundStadt« Berlin
Der Werkbund Berlin plant ein neues Projekt: Der Bau einer Stadtsiedlung auf dem Areal eines ehemaligen Tanköllagers soll neue, zum Teil mietpreisgebundene Wohnflächen ermöglichen. Bei dem Vorhaben sind insgesamt 32 Architekturbüros vertreten. Mehr zum Projekt unter: werkbundstadtberlin.com
DIY DesignMarkt 2016 | Hamburg
» 5. März
Design Shanghai | China
» 9. - 12. März
blickfang | Stuttgart
» 11. - 13. März
Light + Building | Frankfurt a. M.
» 13. - 18. März
Select | Los Angeles, USA
» 14. - 16. März
GIS International Architecture Expo Conference | Bukarest, Rumänien
» 22. - 23. März
Noch mehr Vernetzung mit dem IDZ? Sie finden uns auch bei facebook und twitter.
Copyright © 2016 IDZ Berlin
 Keine News aus dem IDZ mehr? Klicken Sie hier, wenn Sie den Newsletter abbestellen möchten