Copy
Neues vom DVTA Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern
Hallo <<First Name>> <<Last Name>>, 
 

#StayTogether und #FlattenTheCurve


Das neuartige Corona-Virus hält Deutschland fest in der Hand und die Pandemie wirkt sich auf alle Lebensbereiche aus.
In vielen Bundesländern greifen nun verstärkt Maßnahmen, um die Ausbreitung des Virus weiter einzugrenzen und das normale Leben wird richtigerweise stark eingeschränkt.
Für die Beschäftigten im Gesundheitswesen hat die Ausbreitung aber massive Auswirkungen und hält schwere Herausforderungen in den nächsten Wochen bereit.
 

Die Stunde der MTAs!

An vorderster Front arbeiten derzeit alle MTAs, um eine adäquate und schnelle Diagnostik in diesen Krisenzeiten zu gewährleisten.
Ob Auswertung der Abstriche im Labor oder die Erstellung von Röntgenbildern und Computertomogrammen, MTAs leisten gerade hervoragende Arbeit und geben alles um schnelle Diagnosen zur Verfügung stellen zu können.

 
Wir sagen DANKE an alle MTAs und alle MTA-Azubis für euren unermütlichen Einsatz und wünschen viel Kraft und Durchhaltevermögen in den nächsten Wochen!
Seid solidarisch, helft euch, passt gegenseitig auf euch auf und bleibt gesund!
Alle aktuellen Entwicklungen und Informationen zur Pandemie findet ihr auf den Seiten des
RKI - Robert-Koch-Institutes
oder der
BZgA - Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Soweit uns das möglich ist werden wir euch auch über unsere Seite www.dvta-berlin.de und den Newsletter informieren.

Absage vieler Veranstaltungen


Auf Grund der derzeitigen Entwicklung der Covid-19-Pandemie werden und wurden zahlreiche Kongresse, Seminare und andere Veranstaltungen abgesagt oder verschoben.

Auch die Veranstaltungen der Landesvertretungen fallen vorerst auch. Wir informieren euch aber über die Ersatz-Termine.

Bitte informiert euch auch auf den Internetseiten des DVTA, der DVTA Bildungsgesellschaft und des DIW-MTA über die aktuellen Entwicklungen und Entscheidungen.

dvta-berlin.de
dvta.de
DIW-MTA

Newsfeed

Statement des DVTA


Wir danken allen Medizinisch-technischen Assistentinnen und Assistenten, die tagtäglich im Einsatz sind, sei es in den Laboren, der Radiologie oder Funktionsdiagnostik, um schnellstmöglich die Diagnostik durchzuführen!

Das vollständige Statement auf dvta.de

Bericht einer MTRA aus Italien


Italien ist bisher das am schlimmsten von der Pandemie betroffene Land Europas. Versäumnisse der Politik und Verwaltung und umkoordinierte Maßnahmen führten zur explosionsartigen Verbreitung des Virus mit weitreichenden Konsequenzen für die Patienten.
Eine leitende MTRA aus dem Krisengebiet berichtet über die Zustände und warnt:
Bereitet euch vor! Haltet zusammen! Arbeitet zusammen!

Den kompletten Bericht könnt ihr hier lesen

Aktuelle Entwicklung der Pandemie


Das Robert-Koch-Institut (RKI)  und die Johns-Hopkins-University (JHU) stellen jeweils ein COVID-19-Dashboard bereit, in dem alle Fallzahlen der Ausbreitung aufgeführt werden.

Dashboard das IHPH
Dashboard der JHU

Das neueartige Coronavirus


Alle Infos zum neuartigen Corona-Virus SARS-CoV-2 und die durch das Virus verursachte Erkrankung COVID-19 gibt es auf den Seiten des Robert-Koch-Institutes (RKI) und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).

Wir haben aber einige Infos zusammengestellt die Ihr auf dvta-berlin.de findet
 

Der richtige Schutz


Beschäftigte im Gesundheitswesen sind besonders gefährdet, wenn es um eine potentielle Infektion mit dem neuen Coronavirus geht.
Der richtige Umgang mit Schutzausrüstungen und die gewissenhafte Einhaltung der Hygieneregeln sind dabei von größter Wichtigkeit.


Mehr zu dem Thema

Weltweit führender Genetiker und Immunologe Josef Penninger über mögliche COVID-19-Behandlung

FAQ zu COVID-19 und SARS-CoV-2


Fragen und Antworten rund um das neuartige Corona-Virus.

Mehr zum Thema
 
Copyright © 2020 DVTA Landesvertretung Berlin, Brandenburg & Mecklenburg-Vorpommern, All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.

Email Marketing Powered by Mailchimp