Copy
Sondernewsletter der DVTA e.V Landesvertretung Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern zur COVID-19-Pandemie
Hallo <<First Name>> <<Last Name>>, 
Gemeinsam gegen Corona
Das Corona-Virus SARS-CoV-2 verbreitet sich weiterhin rasant und hat die Grenze von einer Million infizierten Menschen erreicht.
Die Lage in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern wird zunehmend ernster und die Zahl der Patienten in den Krankenhäusern steigt mittlerweile stetig an.
Mit dem heutigen Stand (05.04.2020) sind in Berlin knapp 3.600 Infektionen gemeldet, von denen 25 verstorben sind.
In Brandenburg sind etwa 1.300 Menschen erkrankt, in Mecklenburg-Vorpommern sind es etwa 520.
Zunehmend zeigt sich eine deutliche Arbeitsverdichtung und MTAs arbeiten hart, um schnelle und sichere Diagnosen zur Verfügung zu stellen.
Aus diesem Grund sagen wir an dieser Stelle auch noch einmal Danke und sprechen allen MTAs in den Radiologen, Laboren und Funktionsabteilungen unseren Respekt aus, unter den derzeitigen Bedingungen so exzellente Arbeit zu leisten.
Der DVTA und auch wir in der Landesvertretung setzen uns auf den politischen und gesellschaftlichen Ebenen für Euch ein, damit diese Arbeit auch endlich gesamtgesellschaftlich gewürdigt wird. 
Ohne MTA keine Diagnostik, ohne Diagnostik keine Therapie!

Sonderseite des MTA Dialog zu COVID-19

Newsfeed

Radiologische Diagnostik von COVID-19

Ein schneller und sicherer Nachweis des Virus und der Erkrankung sind dabei wichtiger Bestandteil um weitere Infektionsketten zu vermeiden.

Neben dem labortechnischen Nachweis mittels PCR-Test, bekommt auch die röntgenlogische Bildgebung einen immer höheren Stellenwert.

Mehr zu den klinischen Aspekten und der radiologischen Bildgebung findet ihr hier

Strahlenschutzbestimmungen während der Pandemie

Neben dem persönlichen Schutz vor einer Infektion und der richtigen Desinfektion von Gebrauchsgegenständen und Flächen, darf aber der Schutz des Patienten vor ionisierenden Strahlen nicht vernachlässigt werden.

hier gehts zu den Bestimmungen

Aufruf zur freiwilligen Unterstützung von MTAs

Um den erhöhten Bedarf an Fachkräften zu decken, haben die verschiedenen Bundesländer Freiwilligenportale online geschalten.
Eure Hilfe ist gefragt im Kampf gegen das Virus und die Pandemie.

hier gehts zu den Freiwilligenportalen

Informationen des DVTA

MTA vs. COVID
SARS-CoV-2 Bestimmungen
Update COVID-19
Aufruf zur Unterstützung an das BMG und Gesundheitsminister Spahn
MTLA erbringen Spitzenleistungen im Kampf gegen Corona
Bericht einer MTRA-Schülerin zur aktuellen Situation
Bericht der MTRA Schule Aachen: Home-Schooling
Info der Geschäftsstelle des DVTA e.V.

Stellungnahmen der Fachgesellschaften zur COVID-19-Pandemie

Die verschiedenen Fachgesellschaften haben zu den jeweiligen fachspezifischen Aspekten Stellung genommen.
Die verschiedenen Stellungnahmen findet ihr auf dvta-berlin.de oder auf den Seiten der Fachgesellschaften:

Deutsche Gesellschaft für klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin - DGKL
Deutsche Röntgengesellschaft - DRG
Deutsche Gesellschaft der Radioonkologie - DEGRO
Deutsche Gesellschaft für Nuklearmedizin - DGN

"Neustart! Reformwerkstatt für unser Gesundheitswesen“

Die Robert Bosch Stiftung hat die Initiative "Neustart Reformwerkstatt für unser Gesundheitswesen“ ins Leben gerufen und möchte gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern Vorschläge für Reformen im Gesundheitswesen erarbeiten. 
Hier habt ihr die Möglichkeit eure Ideen und Vorschläge einzureichen, euch zu beteiligen und Impulse für ein besseres Gesundheitssystem zu setzen.

Hier könnt ihr euch an der Initiative beteiligen

Mehr auf dvta-berlin.de
Mehr auf dvta.de

Neuer Stellenmarkt auf der Seite des MTA Dialog

Neuer Job gefällig?
Auf der Seite des MTA Dialog findet ihr den Stellenmarkt für MTAs im neuen Design und mit verschiedenen Suchoptionen, damit jeder den perfekten Job für sich findet!

hier gehts zum Stellenmarkt des MTA Dialog

Veranstaltungsinformationen

RöKo digital

Der Röntgenkongress 2020 fällt auf Grund der COVID-19-Pandemie in diesem Jahr zwar zum Glück nicht aus, er findet aber auch nicht in Leipzig statt. 
Die Veranstalter haben sich zu einem digitalen Format verständigt, in dem der gesamte Kongress stattfinden wird.

Mehr Infos wie der RöKo ablaufen wird findet ihr hier

Webinar des EFRS

In diesem Webinar werden Radiologieexperten Best Practices für die Thorax-CT vorstellen, einschließlich Scan-Parametern und zugehörigen Strahlendosen, wobei der Schwerpunkt auf der COVID-19-Bildgebung mittels CT liegt. Anhand allgemeiner Beispiele wird diskutiert, wie Patienten mit angemessener und optimaler Nutzung der radiologischen Ressourcen und Fachkenntnissen am besten versorgt werden können.

Weitere Infos findet ihr hier

Hier gehts direkt zur Webinar-Anmeldung

Copyright © 2020 DVTA Landesvertretung Berlin, Brandenburg & Mecklenburg-Vorpommern, All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.

Email Marketing Powered by Mailchimp