Copy
<<Briefanrede>> <<Nachname>>, als Kooperationsmanager bin ich Teil des neuen Teams bei microTEC Südwest und betreue hier seit Februar
newsupdate März 2016

<<Briefanrede>> <<Nachname>>,

als Kooperationsmanager bin ich Teil des neuen Teams bei microTEC Südwest und betreue hier seit Februar 2016 die Fachgruppen „Smart Systems“ und „Kooperative Innovationsprozesse“. Der Schwerpunkt meiner Arbeit ist das Thema „Industrie 4.0“, die unsere industrielle Landschaft grundlegend verändern wird. Gemeinsam mit Herrn Woldenga bin ich in der Allianz Industrie  4.0 Baden-Württemberg aktiv und versuche, KMUs Schritt für Schritt ins digitale Zeitalter zu begleiten. Im BMBF-Projekt „Skalierende IKT zur Produktivitätssteigerung in der Mechatronik-Fertigung (ScaleIT)“ arbeite ich gemeinsam mit meiner Kollegin Frau Dr. Riebeseel und 11 Projektpartnern zusammen.
Ich freue mich, in der nächsten Zeit viele neue Mitglieder und Akteure kennenzulernen, mit Ihnen gemeinsam die aktuellen Themen der Mikrosystemtechnik weiter zu treiben und die zukünftigen Herausforderungen anzugehen.

Eine angenehme Lektüre wünscht:

Keip
   Maziar Afshar
   Kooperationsmanager
   microTEC Südwest e.V.






 
       


microTEC Südwest Clusterkonferenz 2016 - Rückblick

CK 16Mehr als 150 Teilnehmende aus Wissenschaft, Wirtschaft und Transferorganisationen tauschten sich am 14. und 15. März in Freiburg zu aktuellen Trends und Forschungsthemen der Mikrosystemtechnik aus. Die Vorträge – gebündelt in fünf thematischen Blöcken zu Gesundheit, Industrie 4.0, Energielösungen und neuen technologischen Konzepten – wurden von den Experten lebhaft diskutiert. Die Clusterkonferenz am Standort Freiburg verband dabei wissenschaftliche Kompetenzen mit den aktuellen industriellen Anwendungen und trug so zu einem intensiven Austausch und Technologietransfer bei.
Weiterlesen

 
microTEC Südwest Mitglieder im Fokus
LUPYLED

LUPYLED gewinnt den iF DESIGN AWARD 2016

Das junge Forchtenberger Unternehmen LUPYLED gewann beim renommierten iF DESIGN AWARD 2016 in der Kategorie App-Design. Dank dieser App können die Kunden ihre Lampe bald per Smartphone oder Tablet ansteuern und zahlreiche neuartige Varianten der Lichtgestaltung schaffen.
Weiterlesen
ParsiFAL

Intelligente Folien für die Industrie 4.0 - ParsiFAl

Festo entwickelt mit Partnern im Forschungsprojekt ParsiFAl 4.0 Smart-Sensor-System-Labels. Die dezentrale Überwachung und Steuerung im Produktionsumfeld wird durch sogenannte Smart-Sensor-System-Labels möglich. Das Projekt baut auf mehrere Spitzenclusterprojekte und auf den Kompetenzen von Mitgliedern von microTEC Südwest auf.
Weiterlesen
Förderung für HSG

Förderung für Hahn-Schickard-Institut in Freiburg

Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft fördert die Entwicklung von Mikroanalysesystemen in Freiburg sowie Industrie 4.0-Lösungen in Villingen-Schwenningen. Dr. Nils Schmid, Finanz- und Wirtschaftsminister in Baden-Württemberg, hat am 7. März 2016 einen Förderbescheid in Höhe von rund 6,5 Millionen Euro für die Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung übergeben.
Weiterlesen

Wir begrüßen herzlich unser neues Mitglied bei microTEC Südwest e.V.

        

Technologie und Märkte
Mikrompntage IPA

Mikromontage – aktiver und intelligenter gestalten! Spitzencluster leistet Beitrag

Mehr als 70 Teilnehmer hauptsächlich aus der Industrie informierten sich auf der vom Fraunhofer IPA und den Projektpartnern am 8. März in Stuttgart veranstalteten „Mikromontage – aktiver und intelligenter gestalten!“ über die im Rahmen der Spitzencluster-Projekte PRONTO-VolProd und SSI-smartWT  und des außerhalb laufenden, vom BMBF geförderten Projektes „activTool“ erzielten Ergebnisse.
Weiterlesen
PRONTO WS

PRONTO Workshop „Mikrosysteme für die Lebenswissenschaften“

Der PRONTO-Workshop am 19. April adressiert verschiedene Anwendungen von Mikrosystemen in den Lebenswissenschaften und in der Medizintechnik. Besonderes Augenmerk liegt auf dem Transfer von Entwicklungen aus Forschungsprojekten in die Produktion und den zum Einsatz kommenden Techniken und Prozessen.
Weiterlesen


Services
Förderprogramme

Dr.-Rudolf-Eberle-Preis

Frist: 31.05.2016

Hundert Orte für Industrie 4.0

Frist: 30.06.2016



Haben Sie Neuigkeiten für uns?

Nutzen Sie ab sofort die Chance, News rund um Ihr Unternehmen/Ihr Institut prominent in unserem monatlichen Newsletter zu platzieren.
 

Weiterbildungstermine

microTEC Südwest e.V. Mitglieder erhalten 15% Rabatt auf die Kurse von FSRM!

 
FSRM: Polymer Microfabrication (2 days)
04.04.2016 - 05.04.2016, Karlsruhe (DE), KIT
 
FSRM: Microfabrication Processes
07.04.2016 - 08.04.2016, Neuchâtel (CH), FSRM

FSRM: Using organ-on-a-chip technology to reduce animal testing
19.04.2016 - 20.04.2016, Manchester, UK

FSRM: Wafer Bonding
19.04.2016, Lausanne (CH), EPFL

FSRM: Labs-on-Chip Technologies: Basics and Applications
02.06.2016 - 03.06.2016, Lausanne (CH), EPFL
  Telefon:
 +49 761 386909-14
 
Die Dachmarke microTEC Südwest setzt sich zusammen aus dem branchenübergreifenden Spitzencluster microTEC Südwest und dem Fachverband microTEC Südwest e.V. Der Fachverband ist der Ansprechpartner für Mikrosystemtechnik in Baden-Württemberg. Der zentrale Service für die Mitglieder sind technologisch und anwendungsbezogenen Fachgruppen, in denen microTEC Südwest seine Kompetenzen bündelt, um gemeinsam Innovationen auf dem Gebiet der Mikrosystemtechnik hervorzubringen. Als Bindeglied zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik unterstützt microTEC Südwest die Mitglieder bei Fördervorhaben und der damit verbundenen Partnervermittlung.

microTEC Südwest e.V.

Emmy-Noether-Straße 2
D-79110 Freiburg
Telefon: +49 761 386909-0
Fax: +49 761 386-909-10
eMail: office@microtec-suedwest.de

www.microtec-suedwest.de

microTEC Südwest


Gold Label


Vorstand
microTEC Südwest e.V.

Eckehardt Keip (Vorsitz)
Dr. Ludger Bodenbach
Dr. Stefan Finkbeiner
Prof. Dr. Peter Post
Prof. Dr. Jürgen Rühe
Prof. Dr. Volker Saile

Geschäftsführung
microTEC Südwest e.V.

Dr. Christine Neuy

Registergericht
Amtsgericht Freiburg i. Br.
Register-Nr. 700133
V.i.S.d.P.: Dr. Christine Neuy
Telefon: +49 761 386909-0
eMail: christine.neuy@microtec-suedwest.de