Durbacher Newsletter - Ausgabe 07 / 2012.
E-Mail nicht korrekt darstellbar?
Hier im Browser anschauen.

Liebe Durbacher Weinfreunde,

der Sommer ist da und die Temperaturen steigen. Nun beginnt für die Winzerinnen und Winzer eine arbeitsreiche Zeit, denn sie haben viele Laubarbeiten in den Reben durchzuführen.

Sie als Weinliebhaber können sich auf frische und fruchtige Durbacher Weißweine und leichte Spätburgunder Roséweine freuen. Lesen Sie anbei unsere aktuellen Weinempfehlungen und lassen Sie sich von diesen Durbacher Weinspezialitäten an lauen Sommerabenden verführen.



Neue Informationen über unser Sortiment

Heute möchten wir Ihnen einen neuen Wein aus dem Sortiment Durbacher KLASSIK vorstellen. Dieser Wein hat bereits in den ersten Wochen nach der Einführung für Furore gesorgt und viele Weinfreunde begeistert.
Es ist ein Durbacher Chardonnay, den wir anders ausgebaut haben, als den bisherigen im großen Holzfass gereiften Chardonnay aus der Serie INTERNATIONAL. Der neue Chardonnay wurde im Edelstahltank kalt vergoren und präsentiert sich sehr frisch und fruchtig.

2011 Durbacher Plauelrain
Chardonnay Qualitätswein trocken – 0,75L
Serie: Durbacher Klassik
Wein Nr: 55721611
Preis: 6,70 € inkl. MWST (Grundpreis = 8,93 € je LTR)

Helles Strohgelb im Glas, in der Nase reifes Kernobst, Apfel, Quitte und ein Hauch exotischer Ananas. Am Gaumen kräftig, frisch, mit feinfruchtigen Aromen und schöner Mineralik.
Ein überzeugender junger, rassiger Chardonnay mit zarter Würze. Begleitet hervorragend verschiedene Grillspezialitäten und passt natürlich immer gut zu Pasta.

nach oben

Weinempfehlung Juli 2012

Unsere Weinempfehlungen für diesen Monat

2011 Durbacher Plauelrain
Klingelberger (Riesling) Qualitätswein trocken
– 0,75L
Serie: Durbacher Klassik
Wein Nr: 06221611
Preis: 5,70 € inkl. MWST (Grundpreis = 7,60 € je LTR)

Helle, strohgelbe Farbe und von frischem und blumigem Charakter. Reife Zitrus- und Apfelaromen treffen auf eine feinrassige Säure und verleihen diesem würzigen Wein einen eleganten und vielschichtigen Gesamteindruck.
Zu Meeresfrüchten und Fisch ebenso zu empfehlen wie zu gebratenem hellem Fleisch.

2009 Durbacher Kochberg
Pinot Rosé Sekt b.A. extra trocken
– 0,75L
Serie: Durbacher Sekte
Wein Nr: 75302609
Preis: 8,70 € inkl. MWST (Grundpreis = 11,60 € je LTR)

Lachsfarbener, duftiger Rosé Sekt mit feinen Fruchtnoten. Spritzig elegantes Spiel mit Zitrus-, Apfel- und Erdbeeraromen. Angenehm inspirierend und feingliedrig kommt dieser extra trockene Sekt daher. Für die schönen Momente im Leben.

nach oben

Weine des Monats Juli 2012

Erfolge bei Weinprämierungen

Bundesweinprämierung DLG 2012

Bei der diesjährigen Bundesweinprämierung der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat folgender Sekt von uns die absolute Höchstpunktzahl von 5,0 erreicht. Diese Wertung beinhaltet nicht nur eine Goldmedaille, sondern zeigt, dass dieser Sekt ein absolutes Topprodukt im deutschlandweiten Vergleich ist. Die DLG-Verkostung umfasst alle Weinerzeuger in Deutschland, Genossenschaften wie Weingüter.

2010 Durbacher Plauelrain
Riesling Sekt b.A. extra trocken
– 0,75L
Serie: Durbacher Sekt
Wein Nr: 73202610
Preis: 8,70 € inkl. MWST (Grundpreis = 11,60 € je LTR)

nach oben

Medaillen

Termine - Termine - Termine

Edle Tropfen im Europa-Park in Rust am 07.07.2012

Seit vielen Jahren fester Bestandteil im Veranstaltungskalender des Europa-Parks ist das traditionelle Badische Weinfest. Wein, Genuss und Unterhaltung heißt es am 7. Juli 2012 ab 17.00 Uhr im prachtvollen Schlossgarten des historischen Schlosses Balthasar, wenn die Badischen Winzergenossenschaften und Weingüter Ihre erlesenen Tropfen anbieten.
Das Badische Weinfest wird von der frisch gekürten Badischen Weinkönigin um 18.30 Uhr auf der Bühne im Badischen Weindorf im Schlossgarten des Europa-Parks festlich eröffnet.
Im Anschluss herrscht gemütliches Beisammensein, umrahmt durch ein buntes Programm mit Live-Musik der „Grashüpfer“, Mundart-Comedy mit den badischen Entertainern „De Hämme“ sowie durch Artistik und ein buntes Showprogramm der Künstler des Europa-Parks.
Außerdem erwartet die Besucher das große Weingewinnspiel, bei dem als erster Preis das Gewicht des Gewinners in Weinflaschen aufgewogen wird. Auch die Durbacher Winzergenossenschaft wird Ihnen eine Auswahl an feinen Weinen kredenzen und freut sich auf Ihren Besuch an unserem Stand.

Klassik im Kloster - Ein Sommerabend - Bad Herrenalb am 20.07.2012

Liebe Musik- und Weinfreunde,
"Klassik im Kloster" widmet im Rahmen des 60-jährigen Jubiläums von Baden-Württemberg sein zweites Sommerkonzert in Bad Herrenalb einem Komponisten, der Natur und Noten musikalisch in Einklang brachte:
Edvard Grieg (1843 - 1907)

Für das Benefizkonzert in der Klosterkirche hat Matthias Krampe aus Wien erstmals Werke von Grieg für die historische Walcker Orgel transkribiert. Bei seinen Interpretationen wird der Landeskantor und Orgelsachverständige der evangelischen Kirche in Österreich die schönsten der "Lyrischen Stücke" sowie "Solveigs Lied" und "Morgenstimmung" aus "Peer Gynt" erklingen lassen.

Neben diesem musikalischen Höhepunkt steht auch das Thema „Wasser, Wein und Brot“ im Mittelpunkt, denn das ehemalige Zisterzienserkloster war nicht nur Ort geistlichen Lebens, sondern auch Zentrum der handwerklichen und landwirtschaftlichen Kunst. Deshalb haben sich mit Edeka, Durbacher Winzergenossenschaft und Schwarzwald-Sprudel auch drei Premium-Partner aus Baden gefunden, die mit ihren Produkten „Klassik im Kloster“ unterstützen.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.klassik-im-kloster.com
Karten: 15,00 € (Vorverkauf 13,00 €) gibt es im Bad Herrenalber Reisebüro: info@badherrenalber-reisebuero.de

nach oben

Europapark

Aktueller Stand der Vegetation im Rebberg

Die Rebruten sind aufgrund der warmen und feuchten Witterung im Monat Juni sehr stark gewachsen und haben den obersten Punkt des Drahtrahmens bereits überschritten. Die Rebblüte hat in den frühen Lagen bereits Mitte Juni und in den späten Lagen Ende Juni abgeschlossen.
In den sehr frühen Lagen sind bereits ausgebildete Trauben mit kleinen Beeren erkennbar. Dies nennt man in der Winzersprache „hängende Trauben“, da das Gewicht die Trauben bereits nach unten zieht, im Gegensatz zu den noch aufrecht stehenden „Gescheinen“.

nach oben

Vegetation Juli

Gipfeln und Doldern

Die Ruten sind nun weit über den Drahtrahmen hinausgewachsen und müssen jetzt von den Winzerinnen und Winzern abgeschnitten bzw. „gegipfelt“ oder „gedoldert“ werden. Dieses geschieht entweder maschinell mit Schlepper und Laubschneider oder per Hand mit einer großen Schere. Da wir in Durbach sehr viele Steillagen haben, ist auch hier meist die Handarbeit gefragt.

nach oben

Rebberg Juli

Esskastanien-Blüte

Das Durbachtal besteht nicht nur aus sehr vielen Rebhängen, sondern auch aus großen Waldbeständen. Am Rande der Rebflächen beginnt gleich der Mischwaldbestand mit einem großen Anteil von Ess- bzw. Edelkastanien.
Diese Edelkastanie wird bei uns im badischen Ländle auch „Keschte“ genannt. Unsere südlichen Nachbarn in der Schweiz bezeichnen diese Früchte auch als Maronen oder Maroni.
Aufgrund der topographischen Lage des Durbachtals blühen die Reben und die Esskastanien meistens zur gleichen Zeit.

nach oben

Kastanienblüte

Liebe Freunde des Durbacher Weines,

wenn Ihnen unsere monatlichen Wein News gefallen, können Sie diese gerne an Ihre Freunde und Bekannten weiterempfehlen.

Die Anmeldung für diese kostenlose Serviceleistung kann unter www.durbacher.de unter dem Menüpunkt Aktuell „Wein News“ vorgenommen werden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Treue.

Ihre Durbacher Winzergenossenschaft.

(Stephan Danner, Vertriebsleiter)

nach oben