Durbacher Newsletter - Ausgabe 08 / 2015.
E-Mail nicht korrekt darstellbar?
Hier im Browser anschauen.

Liebe Durbacher Weinfreunde,

es liegt ein sehr heißer Juli 2015 hinter uns. Die Reben freuen sich genauso wie die übrige Natur und die Menschen über jeden Tropfen von oben. Lesen Sie, welche Wein- und Sektempfehlung Sie trotz der warmen Temperaturen begeistern wird und welch tolles Prämierungsergebnis die DURBACHER wieder erreicht haben.

Nun viel Spaß mit den Wein News August 2015.


Von Reben umgeben:
Genusswandern im Durbachtal

Als Gast in Durbach sollten Sie sich eine geführte Wanderung mit Weinverkostung an verschiedenen Aussichtspunkten in den Reben und kulinarischem Finale in der DURBACHER Winzergenosschaschaft nicht entgehen lassen!

Nächste Termine:
15.08.2015 | 05.09.2015 | 19.09.2015 | 03.10.2015

Anmeldung spätestens 3 Tage
vor der jeweiligen Veranstaltung.

Dauer: ca. 4 Stunden
Kosten: 24,50 € pro Person

nach oben

Unsere Weinempfehlungen
für diesen Monat:


2014 Durbacher Plauelrain Klingelberger (Riesling)
Kabinett trocken – 0,75 L
--------------------
Serie: Durbacher Klassik
Art.-Nr: 062316
Preis: 6,90 € inkl. MwSt. (Grundpreis = 9,20 € je Ltr.)

Filigran und elegant kommt dieser trockene Riesling daher, sein helles Strohgelb verrät bereits gelbfleischige Aromen von Pfirsich, Aprikose und Ananas. Eine fruchtige Lebendigkeit und die sortentypische mineralische Note verleihen ihm eine schöne Komplexität. Ideal zu Salatvariationen, hellem Fleisch, Fisch und natürlich allen leichten Pastagerichten.


2013 Durbacher Kochberg Pinot Rosé Sekt b.A.
extra trocken – 0,75 L
--------------------
Serie: Durbacher Sekte
Art-Nr: 753026
Preis: 9,20 € inkl. MwSt. (Grundpreis = 12,27 € je Ltr.)

Lachsfarbener, duftiger Rosé Sekt mit feinen Fruchtnoten. Spritzig elegantes Spiel mit Zitrus, Apfel und Erdbeeraromen. Angenehm inspirierend und feingliedrig kommt dieser Extra Trockene Sekt daher. Für die schönen Momente im Leben.

--------------------

Diese und alle anderen DURBACHER Weine können Sie einfach und direkt bei uns bestellen:

www.durbacher.de/sortiment.

Hier finden Sie weitere Angebote sowie unseren aktuellen Sortimentskatalog inkl. Bestellmöglichkeiten. Selbstverständlich können Sie Ihre Weine auch telefonisch unter 0781/9366-0, per E-Mail wg@durbacher.de oder per Fax anfordern. Ein entsprechendes Bestellformular zum Ausdrucken gibt es ebenfalls unter dem oben genannten Link.

nach oben

Platz 2 in Baden, Platz 7 deutschlandweit
beim großen Genossenschaft-Leistungstest

In der Fachzeitschrift WEINWIRTSCHAFT Ausgabe 14/2015 wurden die Ergebnisse der Leistungsprüfung der deutschen Winzergenossenschaften vorgestellt. In diesem Vergleich wurden dutzende Genossenschaften mit einem Querschnitt durch das ganze Sortiment verglichen. Das sehr Schöne an diesem Wettbewerb ist, dass hier auch die Basisqualitäten für den „täglichen Gebrauch“ mit einbezogen werden, was leider zu oft bei anderen Degustationen vergessen wird.

Wie bereits in der Überschrift erwähnt, sind wir unter den TOP TEN platziert:

Baden: Platz 2 | Deutschland: Platz 7


nach oben

Sommerabend-Hock im Museumshof

05.08.2015

Gemütlicher Unterhaltungsabend im Innenhof des Wein- und Heimatmuseums mit handgemachter Musik von Durbacher "Originalen". Badisches Vesperangebot u. a. mit selbst gebackenem Bauernbrot, kühlem Bier, Bibiliskäs, Schwarzwälder Schinken und Durbacher Wein. Unsere Kur- und Feriengäste, Besucher sowie die Durbacher Bevölkerung sind herzlich eingeladen!

Es bewirtet der Tourismus Durbach e.V. Der Eintritt ist frei. 18.45 Uhr kostenlose Fahrgelegenheit ab Bushaltestelle Kurklinik beim Alm-Café (Rückfahrt ca. 21.45 Uhr).
 

22. Durbacher Weintag

13.09.2015 Vorankündigung

Programmübersicht
> von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr
> Vinothek ist geöffnet
> Großes Programm mit vielfältigen Attraktionen
und tollen Weinen
> Weitere Details an diese Stelle im nächsten Newsletter

nach oben

Die Trauben an sich sind vollständig entwickelt und haben bereits eine Beerengröße von ca. 10 mm Durchmesser erreicht. Die große Hitze, verbunden mit den geringen Niederschlägen, macht auch den Reben zu schaffen. Die Junganlagen, in einem Alter von 1-3 Jahren, brauchen die meiste Pflege und werden fast überall bewässert. Die älteren Anlagen haben bereits tiefe Wurzeln gebildet, und es zeigen sich noch keine Trockenschäden. Allerdings sorgt der Wassermangel dafür, dass die Beeren nicht weiter wachsen und die Ernte kleiner ausfallen kann. Dies entscheidet sich in den nächsten 2-4 Wochen, wir hoffen also weiterhin auf einige Niederschläge.

nach oben

Wie im Vormonat Juli auch, drehen sich die Hauptarbeiten weiterhin um die Laubwand. Zum Ersten müssen die Ruten, die bereits über die Drahtanlage hinausgewachsen sind, abgeschnitten werden. Diesen Vorgang nennt man „gipfeln“ oder umgangssprachlich „doldern“. Zum Zweiten werden im Traubenbereich die Blätter entfernt um die Traubenzone zu durchlüften und die Sonneneinstrahlung zu verbessern. Des Weiteren müssen Mäh- und Mulcharbeiten zwischen den Rebreihen vorgenommen werden, ähnlich wie bei Ihnen zu Hause im Garten.

nach oben


Unser Tipp für Feinschmecker

DURBACHER Wein-Gelee

In vielen Profi-Küchen hat Wein-Gelee bereits einen festen Platz, denn die Kombination von Wein und Süße verhilft zur besseren Entfaltung der Aromen und regt den Gaumen an. Natürlich schmeckt Wein-Gelee auch zum Frühstück, mit frischem Brot, Brötchen, Butter oder Frischkäse.

Putenbrustfilet Winzer-Art mit Wein-Gelee-Soße

Zutaten:
4 Putenbrustfilets, 3 EL Öl, 250 ml Weißwein
oder Geflügelfond, 4 EL Wein-Gelee,
Sahne oder Crème double, Trauben

Die Putenbrustfilets salzen, pfeffern und von beiden Seiten jeweils ca. 3 Minuten in Öl anbraten. Im Backofen abgedeckt warm stellen. Wein oder Fond in die Pfanne geben, erwärmen, nun das Wein-Gelee zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Ganze kann anschließend noch mit Sahne oder Crème double verfeinert werden. Die Putenfilets nun zugeben und kurz durchziehen lassen. Mit Trauben garnieren. Dazu passen Baguette, Kartoffeln oder Reis.

nach oben

Heute stellen wir vor:
Daniel Danner, LKW-Fahrer

Der 47-jährige Daniel Danner ist auf einem Winzerhof groß geworden und kam dann 1983 zur DURBACHER Winzergenossenschaft, wo er eine Ausbildung zum Weinhandelsküfer machte. Nach seiner Lehre arbeitete er noch ein weiteres Jahr im Weinkeller, doch mit 19 zog es ihn eher hinaus in die weite Welt. Und seit nunmehr 28 Jahren ist Daniel Danner als LKW-Fahrer für die Durbacher Winzergenossenschaft unterwegs.

Er fährt täglich an die 400 km und beliefert Kunden aus Gastronomie und Einzelhandel genauso wie Getränkefachhändler und Privatkunden. Der ein oder andere Leser könnte ihn also durchaus persönlich kennen...

In seiner Freizeit trinkt Daniel Danner am liebsten den trockenen Rosé aus der Durbacher Kollektion, ein idealer Sommerwein, der an heißen Tagen auch als Schorle hervorragend schmeckt.

------------------

Wenn Ihnen unsere monatlichen Wein News gefallen, können Sie diese gerne an Ihre Freunde und Bekannten weiterempfehlen.


Die Anmeldung für diese kostenlose Serviceleistung kann unter www.durbacher.de unter dem Menüpunkt Aktuell „Wein News“ vorgenommen werden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Treue.

Ihre Durbacher Winzergenossenschaft.

(Stephan Danner, Geschäftsführer)

nach oben