Durbacher Newsletter - Ausgabe 10 / 2015.
E-Mail nicht korrekt darstellbar?
Hier im Browser anschauen.

Liebe Durbacher Weinfreunde,

der goldene Herbst macht seinem Namen alle Ehre. Seit einigen Tagen scheint die Sonne und wärmt unsere Winzerinnen und Winzer bei der Ernte. Der Niederschlag (35 ml/qm) Mitte September hat den Reben mehr geholfen als geschadet, auch wenn der Regen zu einem früheren Zeitpunkt besser gewesen wäre. Lesen Sie anbei wie der Ernteverlauf ist und was die Winzerinnen und Winzer in diesen Tagen bewegt.

Nun viel Spaß mit den Wein News Oktober 2015.


Wir können Ihnen schon jetzt
einige herrliche Rotweine des Jahrgangs 2014
präsentieren...

... Neben den beiden Literweinen in mild oder trocken, erhalten Sie auch schon den neuen Jahrgang des trockenen Spätburgunders aus der Serie Durbacher KOLLEKTION.

Dieser Rotwein wurde zu 70% maischeerhitzt und zu 30% maischevergoren. Hier war es uns besonders wichtig, dass die Säurestruktur eine wunderschöne Lebendigkeit in den Wein bringt. Eine leichte und fruchtige Komponente zeichnet diesen Wein aus und macht ihn zu einem sehr zugänglichen, typisch badischen Spätburgunder.

Die Lagerung in großen Eichenholzfässern über etwa ein halbes Jahr rundet das weiche Geschmacksbild ab. Hier geht es jedoch nur um die perfekte Reifung des Weines durch Sauerstoffaustausch, denn einen Holzgeschmack geben alte Fässer, die schon mehrmals befüllt wurden, nicht mehr ab.


2014 Durbacher Spätburgunder Rotwein
Qualitätswein trocken – 0,75 L
--------------------
Serie: Durbacher Kollektion
Wein Nr: 087216
Preis: 5,30 € inkl. MWST (Grundpreis = 7,07 € je Ltr.)

nach oben

Unsere Weinempfehlungen für diesen Monat:


2013 Durbacher Plauelrain Klingelberger (Riesling)
Qualitätswein mild – 0,75 L
--------------------
Serie: Durbacher Klassik
Wein Nr: 062206
Preis: 5,90 € inkl. MwSt. (Grundpreis = 7,87 € je Ltr.)

Dieser hell strohgelbe Klingelberger mit Aromen von reifen gelben Früchten, Pfirsich, Aprikose und Apfel besticht durch feines, mineralisches Fruchtspiel und gehaltvollen Körper. Ein fruchtig-saftiger Gesamteindruck rundet diesen Wein ab. Bestens zur asiatischen Küche, Geflügel, Fisch und Meeresfrüchten.


2013 Durbacher Kochberg Spätburgunder Rotwein
Kabinett trocken – 0,75 L
--------------------
Serie: Durbacher Klassik
Wein Nr: 083316
Preis: 7,70 € inkl. MwSt. (Grundpreis = 10,27 € je Ltr.)

Ein trockener Spätburgunder, dunkelrubinrot mit einem vielschichtigen Bukett aus Sauerkirsche, Waldbeere, Kräuternote, Röstaromen und einem Hauch Eukalyptus. Elegantes Fruchtspiel am Gaumen, würzig, kräutrig untermalt, mit feiner Mineralität und Tanninpräsenz. Perfekt zu Rind, Wild oder Käse.

--------------------

Diese und alle anderen DURBACHER Weine können Sie einfach und direkt bei uns bestellen:

www.durbacher.de/sortiment.

Hier finden Sie weitere Angebote sowie unseren aktuellen Sortimentskatalog inkl. Bestellmöglichkeiten. Selbstverständlich können Sie Ihre Weine auch telefonisch unter 0781/9366-0, per E-Mail wg@durbacher.de oder per Fax anfordern. Ein entsprechendes Bestellformular zum Ausdrucken gibt es ebenfalls unter dem oben genannten Link.

nach oben

Fachzeitschrift selection – Rebsorten Spezial 2015

Bei diesem Wettbewerb der Fachzeitschrift SELECTION wurden verschiedenste Rebsorten verkostet. National beteiligten sich hier Betriebe mit insgesamt mehreren hundert Weinen.

Mit folgenden Weinen, von einem „normalen Qualitätswein“ bis zur hochwertigsten Spätlese, konnten wir gleichzeitig punkten. Dies bestätigt das extrem hohe Qualitätslevel unseres Hauses über mehrere Sorten und Qualitätsstufen hinweg.


2 x 4 Sterne **** | ausgezeichnet

2014er Durbacher Plauelrain Klingelberger (Riesling) Kabinett trocken KLASSIK

2014er Durbacher Steinberg Riesling Spätlese trocken STEINBERG

--------------------

7 x 3 Sterne *** | sehr gut

2014er Durbacher Klingelberger (Riesling)
Qualitätswein feinherb KOLLEKTION

2014er Durbacher Kochberg Grauburgunder
Kabinett trocken KLASSIK

2014er Durbacher Kochberg Spätburgunder Rosé
Qualitätswein trocken

2013er Durbacher Kochberg Spätburgunder Rotwein
Kabinett trocken KLASSIK

2013er Durbacher Pinot Noir
Qualitätswein trocken KLASSIK EDITION

2014er Durbacher Steinberg Weißburgunder
Spätlese trocken STEINBERG

2014er Durbacher Plauelrain Weißburgunder
Qualitätswein trocken KLASSIK

nach oben

Urbansfest

Sonntag, 18.10.2015 ab 14.00 Uhr

Der Kirchenchor Durbach veranstaltet sein traditionelles Fest zu Ehren des Weinheiligen St. Urban mitten in den Durbacher Reben. Als Spezialität erwartet Sie unser „Neuer Wein“ der Rebsorte Clevner (Traminer). Der Durbacher Kirchenchor und die Durbacher Winzergenossenschaft freuen sich auf Ihr Kommen. Der Anfahrtsweg ist ausgeschildert.
 

--------------------

Weinmessen

An diesen Tagen können Sie in stimmungsvoller Atmosphäre eine sehr große Weinvielfalt aus Baden genießen.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.


„Badischer Wein – Familie Resch in München“
10.10.2015 – 11.10.2015
Samstag und Sonntag: 11.00 – 18.00 Uhr

Badischer Wein e.Kfr. Monika Resch
Haimhausenerstr. 5A / 85386 Eching – Deutenhausen
Tel: 08133-92990 / Email: badischerwein@t-online.de


„Badisches Weinhaus Hamburg“
16.10.2015 – 18.10.2015
Freitag: 15.00 – 20.00 Uhr / Samstag: 11.00 – 19.00 Uhr Sonntag: 11.00 – 17.00 Uhr

Badisches Weinhaus Michael in Hamburg
Grossmannstr. 70 / 20539 Hamburg
Tel: 040-25497326 / Email: info@badischesweinhaus.de


„Badisches Weinhaus Werner Liederbach“
30.10.2015 – 01.11.2015
Freitag: 17.00 – 21.00 Uhr / Samstag: 11.00 – 19.00 Uhr Sonntag: 11.00 – 17.00 Uhr

Badisches Weinhaus Werner
Höchsterstr. 96 / 65835 Liederbach
Tel: 069-30858030 / Email: info@weinhaus-werner.de

nach oben

Die Trauben sind je nach Sorte bereits geerntet oder befinden sich auf dem Weg zur Vollreife. Seit Jahrzehnten haben wir kein so schön durchgängiges gesundes Traubenmaterial erhalten. Nur der sehr trockene und heiße Sommer trübt die Stimmung etwas ein, da die Qualitäten zwar hervorragend sind, aber die Menge aufgrund der wenigen Niederschläge geringer ausfällt. Die Winzer sind dennoch bester Laune, da solche Traubenqualitäten und Erntebedingungen nicht selbstverständlich sind.

nach oben

Momentan gibt es nur eines zu tun für die Winzerinnen und Winzer in den Rebbergen, die Weinlese. Die Müller-Thurgau Trauben, Weißburgunder, Chardonnay und auch der Grauburgunder sind bereits vollständig geerntet. Beim Spätburgunder sind fast ¾ der Rebstöcke gelesen sowie auch beim Traminer und Gewürztraminer.

Die Sorten Riesling und Scheurebe werden wir in der kommenden Woche verstärkt angehen. Sollte die Witterung konstant trocken bleiben, so können wir dieses Jahr vielleicht sogar wieder eine Riesling-Eiswein-Ernte einplanen. Vorausetzung dafür sind die Top-gesunden Trauben am Ende der Lese. Ob es dann kalt genug wird steht noch in den Sternen.

nach oben

Kabinett – Herkunftsbezeichnung

Ursprünglich wurde dieser Begriff für gehobene Weine aus dem sogenannten Kabinettskeller der hessischen Staatsdomäne verwendet. Im Mittelalter um das Jahr 1500 wurde im Kloster Eberbach die ehemalige Fraternei* zum Weinkeller umfunktioniert und diente als „Schatzkammer“ für besonders wertvolle Weine. Diese Schatzkammer bezeichnete man als „Cabinet“.

Die heute im deutschen Weingesetz verankerte Bezeichnung Kabinett gilt für Prädikatsweine der gehobenen Güteklasse, die eine amtliche Prüfungsnummer tragen und bestimmte gesetzliche Anforderungen erfüllen müssen.

------
*Fraternei wurde im Mittelalter der Arbeitsraum der „(Laien-)Brüder“ oder Konversen einer Abtei genannt, die nicht Priester waren und sich handwerklicher oder hauswirtschaftlicher Arbeit widmeten.

nach oben

Vorankündigung

Wir möchten Sie bereits heute auf zwei neue Spirituosen mit Fruchtauszügen aufmerksam machen, die wir Ihnen rechtzeitig vor Weihnachten anbieten können:

Durbacher Williamsbirnen
Frische Williamsbirnen in Destillat eingelegt bescheren ein intensives und zart schmeichelndes Geschmacks- und Geruchserlebnis.

Durbacher Himbeeren
Die intensiven Fruchtnuancen der Himbeere versprechen einen besonderen Hochgenuss. Gaumenfreude vom Feinsten.

------------------

Wenn Ihnen unsere monatlichen Wein News gefallen, können Sie diese gerne an Ihre Freunde und Bekannten weiterempfehlen.


Die Anmeldung für diese kostenlose Serviceleistung kann unter www.durbacher.de unter dem Menüpunkt Aktuell „Wein News“ vorgenommen werden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Treue.

Ihre Durbacher Winzergenossenschaft.

(Stephan Danner, Geschäftsführer)

nach oben