Copy
Wichtig: Generali stellt Kundengeldabsicherung zum 31.12.2017 ein
View this email in your browser

Wichtige Information für Reiseveranstalter


Die Generali-Versicherung wird, Hinweisen aus dem Reisenetz-Mitgliederkreis und auch >> Presseveröffentlichungen folgend, das Segment „Kundengeldabsicherung / Insolvenzversicherung“ zum 31.12.2017 einstellen.

Das Reisenetz hat den konkreten Sachstand dazu bereits mit der Generali-Versicherung geklärt. Wir können die Informationen demnach bestätigen. Generali hat bereits vorsorglich alle Verträge gekündigt.
Die Generali-Verträge gelten noch bis Ende 2017, es ist also keine Eile geboten. REISEGARANT, als Abschlussagent und Abwicklungsstelle der Kundengeldabsicherung für Reiseveranstalter, ist bereits auf der Suche nach einem neuem Partner für die Kundengeldabsicherung für die Zeit ab 2018. Sobald dazu konkrete Ergebnisse vorliegen werden natürlich alle Kunden informiert.
 
In dem Zusammenhang weisen wir nochmals ausdrücklich auf die attraktiven Konditionen einer Insolvenzversicherung für Mitglieder des Reisenetz e. V. (in Zusammenarbeit mit TourVers) hin:
 
  •  Mitglieder mit bis zu 100 T€ Veranstalterumsatz zahlen lediglich 200 € jährlich und hinterlegen eine geringe Sicherheitsleistung (tourVERS- Starterpaket).
  •  Mitglieder mit bis zu 1 Mio. € Veranstalterumsatz erhalten einen günstigen Prämiensatz von nur  0,19 %
  •  Mitglieder mit 1 - 2 Mio. € Veranstalterumsatz erhalten einen günstigen Prämiensatz von nur 0,15 %

>>>> TourVers Angebot für Reisenetz Mitglieder zum downloaden.
 
Viele Grüße,
Sandra, Lena und Antje
Unsere Adresse lautet:
Reisenetz e.V., Torstr. 61, 10119 Berlin, Webseite: www.reisenetz.org

Kontakt: info@reisenetz.org oder Telefon: 030-24628430

Besucht uns auf unserer Reisenetz facebook Seite.
oder
Copyright © 2016 Reisenetz e.V. - Deutscher Fachverband für Jugendreisen, All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list