Copy
Hier klicken zur Ansicht im Browser
Aufbau Haus Newsletter, Januar 2019

Aufbau Haus im Januar

Ein frohes und gesundes neues Jahr wünsche ich, mit vielen inspirierenden Begegnungen und Erlebnissen – gerne auch im Aufbau Haus! Im Dezember haben wir gefeiert, dass das Projekt „Aufbau Haus“ vor genau zehn Jahren begann. Wir freuen uns, dass seitdem so vieles beständig bleibt, dass sich aber mindestens genauso vieles beständig wandelt. Danke, dass Sie uns lesend und am Moritzplatz auf diesem spannenden Weg begleiten.

Zum Jahresauftakt zeigt das CLB Berlin, der Galerieraum, der sich vor allem dem Thema Urbanistik an der Grenze zwischen Kunst und Wissenschaft verschrieben hat, eine Ausstellung der Künstlerin und Architektin Stephanie Kloss, die für Berlin aktueller nicht sein könnte: Postmodern Melancholy ist eine fotografische Suche auf den Spuren der Internationalen Bauaustellung IBA 1987 und legt dabei den Fokus auf die Townhouses von OM Ungers, damals noch Stadtvillen genannt. Für West-Berliner Verhältnisse bot der Block am Lützowplatz paradiesische Bedingungen – und das zu Mietpreisen des sozialen Wohnungsbaus. Damit stand er prototypisch für die Internationale Bauausstellung, deren Grundsatz es war, „die Rückgewinnung der Innenstadt als Wohnort“ mit bezahlbarem Wohnraum zu schaffen. Angesichts von Wohnungsnot und Schlossneubau wirkt dieses Programm derzeit schon wieder visionär. Vernissage ist schon heute Abend um 19:00 Uhr.

Dass das Aufbau Haus nicht nur Kultur- und Kreativhaus, sondern auch Heimat einiger Selbstorganisationen der Sinti und Roma ist, wissen Sie ja bereits. Ende Januar kommt nun ein sehr großes Kulturprojekt der Minderheit zum vorläufigen Abschluss bzw. zur Veröffentlichung: das RomArchive - Digitales Archiv der Sinti und Roma. Aus diesem Anlass zeigt zum einen die Galerie Kai Dikhas ihre fantastische Wanderausstellung Akathe Te Beshen in den Räumen der Akademie der Künste am Pariser Platz und zum anderen findet im Aufbau Haus am 26.01. ab 19:30 Uhr ein Abend ganz im Zeichen der Kunst der Sinti und Roma statt. Fotografien von Miklós Déri im CLB Berlin, die Verkündung des Manifests der Young Romani Artists in der Galerie Kai Dikhas, Theater bzw. Performance im tak Theater mit Medea Rromnja – es gibt viel zu entdecken!

Zum neuen Jahr verändert sich auch unsere Mieterschaft wieder ein wenig. Die Prinzenstraße 85 wird verstärkt von zwei Rechtsanwälten: Raban von Buttlar interessiert sich bereits seit dem Studium für die rechtliche Seite von Kreativität und Medien: Meinungs-, Presse- und Kunstfreiheit (im Spannungsverhältnis zu Persönlichkeitsrechten), Urheberrecht, Designrecht, Markenrecht, Verlagsrecht, Wettbewerbsrecht etc. Zudem ist er zertifizierter Mediator. Sein Kollege Oliver Rabbat ist Fachanwalt für Strafrecht und war zunächst in einer internationalen Wirtschaftskanzlei tätig; seit 2009 berät er in eigener Kanzlei als Strafverteidiger und im Verkehrsrecht.

Und mit der Kreativ- und Designagentur UNDPLUS® kommen alte Bekannte zurück an den Moritzplatz (ebenfalls in die 85), darüber freuen wir uns besonders. Das Team um die Architekten und Geschäftsführer Arun Markus und Jan Baumann vermittelt und verschmelzt Architektur, Design, Events, Livekommunikation, internationale Kunst und Lifestyle.

Ein neues Jahr, packen wir's an!

Herzliche Grüße,
Bianca Janssen

 

Feier im Atelier im Aufbau Haus © Reno Engel

2 Fotos Architektur

Postmodern Melancholy © Stephanie Kloss

Zeichnung mit Gesichtern, Händen und Text auf einer Lankarte

Damian le Bas. Gypsyland. The Atlantic Side Of The Pyrenees © Künstler und Galerie Kai Dikhas / Akathe te Beshen

Foto: 6 Menschen und ein Hund auf demn gehesteig vor einem Haus

Acht © Miklós Déri

Szenenfoto: Delaine Le Bas vor einem Altar

Medea Rromnja © TAK e.V.

2 Fotos: Portraits

Raban von Buttlar (l.) © Sonja Macholl
Oliver Rabbat © Michael Gehring

Foto: 2 Männer

Arun Markus (l.) und Jan Baumann von
© UNDPLUS®

Veranstaltungen

 

© 2019 AUFBAU HAUS GmbH, Prinzenstraße 84, Aufgang 1, 10969 Berlin
Aufbau Media Betreuungsgesellschaft mbH, Prinzenstraße 85 D, 10969 Berlin
V.i.S.d.P.: Bianca Janssen
info@aufbauhaus.de | www.aufbauhaus.de | Impressum
Newsletter abbestellen