Copy
Hier klicken zur Ansicht im Browser
Aufbau Haus Newsletter, Mai 2019



Aufbau Haus im Mai

In den letzten Jahren habe ich im Mai eigentlich immer die Lange Buchnacht Oranienstraße erwähnt, dieses fast schon traditionelle kleine Lesefestival in unserem Kiez, das sich bei freiem Eintritt von nachmittags bis spät in die Nacht zieht. 2018 nun haben die Erfinder_innen dieses Formats, der Lange Buchnacht e.V., nach 20 Jahren einen Schlussstrich gezogen. Dies wollte eine kleine Gruppe motivierter Akteure um den Theater Aufbau Kreuzberg e.V. nicht akzeptieren: Bei all der Veränderung hier im Kiez erscheint uns ein solch niederschwelliges und selbst-organisiertes Lesefest unbedingt erhaltenswert. Und so freue ich mich ganz besonders, Sie am 18.05. ab 13:00 Uhr zum Programm der 21. Langen Buchnacht einzuladen, ab sofort abrufbar unter www.lange-buchnacht.de. Neben dem tak beteiligen sich im Haus in diesem Jahr auch wieder der Aufbau Verlag und die Buchhandlung Moritzplatz.

Gleich tags drauf geht der Einsatz für Vielfalt in Berlin und in Europa weiter. Der Verein Die Vielen lädt bundesweit ein zur Demonstration Unite & Shine: Für ein Europa der Vielen! Auftakt in Berlin ist am 19.05. um 12:00 Uhr am Rosa-Luxemburg-Platz, weitere Informationen finden Sie bei Facebook. Kurz vor der Europawahl demonstrieren Künstler_innen und Kulturschaffende mit Gleichgesinnten für ein solidarisches Europa, das sich nicht weiter abschottet, sondern sichere Zugänge schafft für Menschen aus nicht-europäischen Ländern, die hier leben wollen. Asylrecht und Freizügigkeit wie die Kunstfreiheit sind miteinander verbunden - Kunst entsteht nicht innerhalb nationaler Grenzen. Das tak Theater Aufbau Kreuzberg gehört zu den Mitgründer_innen der Initiative und zu den ersten Unterzeichner_innen der Erklärung der Vielen, auch die After Party zu Demo findet ab 18:00 Uhr hier statt: Shine & Chill in der Aurora Tak Tak Bar.

Dass Ausgrenzung kein neues Thema ist, ist hinlänglich bekannt. Die neue Jugendtheater-Produktion des Jungen TAK Das Kind auf der Liste erzählt die Geschichte des jungen Sinto Willy Blum, der mit 16 Jahren in Auschwitz Birkenau ermordet wurde. Lange Jahre war sein Name nur einer auf einer Liste, neben dem durchgestrichenen Namen von Jerzy Zweig, der wiederum durch Bruno Apitz' Roman Nackt unter Wölfen weltberühmt wurde. Bis Annette Leo, Autorin des Aufbau Verlags, recherchierte und auf die Geschichte der Marionettenspieler-Familie Blum stieß. Das Junge TAK verwebt jetzt dokumentarische und fiktive Elemente mit Schauspiel, Marionettenspiel und Live-Musik und schafft dabei einen Bezug zur Lebensrealität der spielenden Jugendlichen. Premiere ist am 25.05. um 20:00 Uhr.

Und weil sich auch die ernsten und wichtigen Themen des Lebens deutlich besser diskutieren und ertragen lassen bei einem dampfenden Stück Pizza, weise ich Sie gerne und aus Überzeugung nochmal auf unseren neuen, kleinen und sehr feinen Pizza-Laden Dookie hin, den Sie IM Restaurant Parker Bowles finden. Täglich ab 12:00 Uhr bekommen Sie hier eine fantastische, echt neapolitanische Pizza. In dieser Woche empfiehlt der Chef-Bäcker die Bresaola mit Fior di Latte, Rucola, luftgetrocknetem Rinderschinken (Bresaola) und Parmesanscheiben (Scaglie di Grana). Sie wissen, wo Sie mich finden ...?!

Einen wunderbaren Mai wünsche ich,
Bianca Janssen

 

Lange Buchnacht Oranienstraße © Karte: OpenStreetMap-Mitwirkende www.openstreetmap.org / Grafik: Veranstalter

Foto: Portrait

Henriette Dyckerhoff stellt ihren Debüt-Roman im Aufbau Verlag vor © Tina Freese

goldene Flagge mit Unite & Shine Schriftzug

Unite & Shine © Die Vielen

3 junge Schauspielerinnen mit Marionette

Das Kind auf der Liste © tak e.V.

Foto: Pizza

Pizza Bresaola 06.-11-05. © Dookie Pizza

Veranstaltungen

 

© 2019 AUFBAU HAUS GmbH, Prinzenstraße 84, Aufgang 1, 10969 Berlin
V.i.S.d.P.: Bianca Janssen
info@aufbauhaus.de | www.aufbauhaus.de | Impressum
Newsletter abbestellen