Copy
View this email in your browser
Julia Andorfer | Personal Development Logo

 

GLAUB AN DAS, WAS NOCH NICHT IST, DAMIT ES WERDEN KANN.

Der heutige Newsletter beginnt wieder einmal mit einer julischen Geschichte: Es kommt sehr selten vor, dass ich mir für mich selbst eine Karte kaufe. Einfach so. Doch diese wunderschöne Karte ist mir direkt ins Auge gesprungen - am Hamburger Flughafen, im Februar letzten Jahres, wenige Wochen vor dem Beginn der Pandemie, vor dem 1. Lockdown. Genau 3 Stück gab es noch. Ich habe alle 3 Stück gekauft. Auch das mache ich sonst doch nie! Doch ich wusste genau, mit welchen zwei Personen ich diese Karte, diese Bedeutung, diese Botschaft teilen wollte. Alleine diese Handlung hat sich so bestärkend, so kraftvoll und so hoffnungsvoll angefühlt.
Wenige Wochen später hat für uns alle dieser Satz und das Gefühl der Hoffnung, des Glaubens und der Geduld noch einmal eine ganz andere, uns alle verbindende Bedeutung angenommen... und hält bis heute an. Meinen 1. JA! Newsletter habe ich vor ziemlich genau einem Jahr geschrieben mit einem ähnlichen Thema - 
"Ode an die Geduld".

Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude, doch es wird herausfordernd, wenn sich zu diesem freudigen, fröhlichen Gefühl ein Sammelsurium aus Zweifeln, Unsicherheit, Ungeduld und fehlendem Vertrauen mischt. Dann strahlen die bunten, funkelnden Farben wie auf dieser Postkarte nicht mehr so hell und magisch, sondern werden dunkel und schwer. Immer wieder werden wir alle in den unterschiedlichsten Lebensphasen gefordert, gut bei uns zu bleiben, geduldig mit uns zu sein, dem Leben und unserem Sein zu vertrauen. Es will gewartet werden - auf einen neuen Lebensabschnitt, eine berufliche oder familiäre Veränderung, einen Umzug, einen Herzenswunsch, die große Liebe, eine bessere gesundheitliche Verfassung oder körperliche Fitness, die zurückgewonnene Freiheit, ... im Nachhinein macht ja meistens alles Sinn, doch im Prozess kommt immer wieder die Frage auf "Warum nicht jetzt? Und wann denn dann?" ... Kennst auch du dieses Gefühl?

Neulich habe ich einen sehr schönen und ebenso passenden Ausschnitt zu diesem Thema bei der Autorin Louise Hay gelesen, den ich gern mit dir teilen möchte:


"Ungeduld ist nur eine andere Form des Widerstands. Es ist Widerstand gegen Lernen und Veränderungen. Wenn wir fordern, dass etwas in genau diesem Moment erledigt und abgeschlossen sein muss, dann nehmen wir uns nicht die Zeit, diejenige Lektion zu lernen, die zu dem von uns geschaffenen Problem gehört."

Womöglich ist das Problem nicht immer selbst erschaffen, sondern ebenso extern verankert, nicht beeinflussbar. Doch oft entsteht das wirkliche Desaster dann vor allem erst in unserem Kopf, oder? Dort wird es größer und größer und verdeckt die Sicht auf die Lernaufgabe, die Chance und das Wachstum, welche sich dahinter verbergen. Hier dürfen wir uns erlauben, sanft zu sein, geduldig mit uns und ins Vertrauen zu gehen. Es geht um den Unterschied zwischen der Wertschätzung des stetigen Lernprozesses vs. dem Feiern lediglich endgültiger Ergebnisse.

Und weil ein Mantra gerne und oft wiederholt werden soll, tun wir das sogleich. Wenn du magst, lege deine Hände auf dein Herz, schließe deine Augen und wiederhole laut oder leise für dich:

Glaub an das, was noch nicht ist, damit es werden kann.


Wozu sagst du JA! im April?

Die Buchstaben J A sind nicht nur meine Initialen und daher auch mein Logo, sondern JA ist auch ein ganz wundervolles, kraftvolles und bestärkendes Wort. Hast du dich also schon einmal bewusst gefragt, wozu du gerne JA! sagen würdest? Das können Menschen, Gedanken, Erlebnisse, Abenteuer, Geschenke oder auch Bestellungen ans Universum sein. JA sagen ist eine bewusste Einladung an etwas, in dein Leben zu kommen, und ein Zeichen deiner aktiven LebensbeJAhung. 
Auch ich habe mir Gedanken gemacht und möchte hier einen kleinen Ausschnitt meiner julischen JAs mit dir teilen.

♡ JA zu meinen Ticks und Eigenheiten (zum Beispiel Salz auf süße Speisen oder Putzwahn)
♡ JA zu mehr bewussten kleinen Verwöhnungen und Belohnungen im Alltag
♡ JA zum ganzen Gefühlsspektrum inklusive der "ungeliebten" negativen Gefühle 
♡ JA zu NEIN
♡ JA zu den eigenen Grenzen und Freiheitsbedürfnissem
♡ JA zu Experimenten ohne Spielregeln
♡ JA zu Vertrauen und weiblicher Intuition
♡ JA zu einer Nacht unterm Sternenhimmel

Und, wozu magst du gerne JA sagen?

ZEIT FÜR INSPIRATION - FRAGEN OHNE ANTWORT

  • Ist Glauben eine Qualität des Denkens oder der Intuition?
  • Bist du mit den länger werdenden Tagen früher wach und später müde?
  • Warmes Wasser nach dem Aufstehen - pfui Teufel oder "tut meiner Verdauung gut"?
  • Muss die Osterjause traditionell sein oder darf sie modern angehaucht daher kommen?
  • Gibt es bei dir am Gründonnerstag Spinat und am Karfreitag Fisch?
  • Bist du die letzten Monate zum Hobbykoch geworden oder vermisst du das Essengehen schon sehr?
  • Kommt dir "Ja sagen und Nein meinen" bekannt vor?
  • Geduldsproben machen dich geduldiger oder das Warten nur noch schwerer?
  • Hast du dir schon dein 1. Eis der Saison gegönnt?
  • Reisesehnsucht und Fernweh oder Heimatliebe und Heimweh?

"Fragen ohne Antwort" - inspiriert durch die Vogue, meine Gedanken und Fragen im Kopf sowie Begegnungen und Unterhaltungen mit anderen Menschen!

YOGA RETREATS 2021

... denn auch hier lebt die Hoffnung - wollen wir dran glauben, dass ein persönliches Wiedersehen möglich sein wird!

30.05. - 03.06.2021 SoOHMmer Erwachen – Der Daberer.Das Biohotel, St. Daniel, Kärnten

26. - 29.08.2021 NATÜRLICH ICH – Hotel Schwarzschmied, Südtirol 



JA! COACHING

Wenn dir bestimmte Themen (ob beruflich oder privat) auf der Seele liegen, du Begleitung und eine helfende Hand als Unterstützung an deiner Seite willst, melde dich bei mir und wir schnüren ein individuelles Coaching-Paket für dich!
 



Nun wünsche ich dir wunderschöne, entspannte und erholsame Ostern - mach es dir fein im Rahmen der Möglichkeiten. Es ist alles anders und doch vielleicht schon ein bisschen mehr Gewohnheit in der neuen Normalität angekommen! Passend zu den christlichen Oster-Feierlichkeiten darf dich auch hier der Glaube tragen - auf bessere Zeiten, andere Umstände, Freiheitsgefühle, viele Umarmungen und geselliges Beisammensein!

Pass auf dich auf und bleib gesund!

Eine herzliche Umarmung und viel buntes Konfetti für dich,
deine

               

 

Share Share
Forward Forward
Share Share
Facebook
Instagram
Website


Copyright © 2021 Julia Andorfer | Personal Development. All rights reserved.

Du erhältst diese Email, weil du dich für meinen JA! Newsletter angemeldet hast, bei einem meiner Kurse/Retreats/Workshops teilgenommen hast oder wir verbunden sind - gedanklich, beruflich, persönlich. Leite den Newsletter gerne an Freunde weiter, mit denen du diese Gedanken teilen möchtest. Solltest du keine Emails mehr von mir bekommen möchten, kannst du den Newsletter ganz einfach wieder abbestellen.

Mag. Julia Andorfer
Psychologin, Coach & Yogalehrerin
T 0664 4747782 I hello@juliaandorfer.com 

www.juliaandorfer.com






This email was sent to <<Deine Email Adresse>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Julia Andorfer | Personal Development · Leschetitzkygasse 78/4 · Wien 1180 · Austria

Email Marketing Powered by Mailchimp