Copy
View this email in your browser
Julia Andorfer | Personal Development Logo

 

ES IST, WIE ES IST.

"Es ist, wie es ist" ... dieser Satz begleitet mich durch die letzten Wochen wie kaum ein anderer. Mein persönliches Mantra 2021 sozusagen. Ein Satz, der so vielfältig und mehrfach zu deuten ist. Und doch so schlicht und simpel. Er ist neutral, nicht subjektiv, nicht wertend, nicht negativ behaftet oder urteilend. Einfach so, wie es ist. Ein Satz, den ich wiederholt zu mir selber sage - um ok zu sein bzw. zu werden mit dem, was ist und wie es ist. Ein Satz, der mich erinnert, im Hier und Jetzt zu sein. Für ein Lernen, die Dinge so anzunehmen, wie sie sind. 

Auch in meinen Coachings findet "Es ist, wie es ist" momentan immer wieder Platz - ausgesprochen von mir und auch meinen KlientInnen. Es geht anscheinend vielen in der aktuellen Zeit so. Ein kollektives Annehmen macht zwar oft das persönliche Empfinden nicht einfacher, aber es erleichtert doch ungemein, da es ein Gemeinschaftsgefühl verleiht.

"We're all in this together".


"Es ist, wie es ist" ... so mussten diesen Januar meine zwei ausgebuchten Yogaretreat-Wochen abgesagt werden. Es war vorhersehbar, ja eh. Aber doch fällt es dann schwer, wenn die Vorfreude und Sehnsucht auf persönlichen Kontakt und das Schenken von Wohlfühlzeit schon sehr groß war. In meinen Yogastunden begleitet mich dieses Mantra immer wieder. Wenn der Körper nicht in eine Position gebogen werden will, die sich der Kopf gerade einbildet oder als ideal vorgestellt hat. Wenn die Gedanken abdriften und die Konzentration schwer fällt. Wenn Gefühle einen überwältigen und rational nicht erklärbar sind.

"Es ist, wie es ist" ... ist eine Liebeserklärung an uns selbst und den aktuellen Moment. Eine Betrachtung des So-Seins mit den Augen der Liebe. Das Jetzt so sein lassen, wie es ist - mit allen Gefühlen, Gedanken, Empfindungen, Ängsten, Zweifeln, Enttäuschungen, Unannehmlichkeiten und Unvollkommenheiten. Das nennt man Akzeptanz. Und mit ihr kehrt allmählich eine Ruhe und ein Gefühl von Frieden ein... vielleicht nicht sofort, vielleicht nicht immer, aber immer öfter, wenn wir dem eine Chance geben.
Eine Liebeserklärung zu diesem Thema hat übrigens auch einer meiner Lieblingslyriker Erich Fried in seinem Gedicht "Was es ist" geschrieben. ... "Es ist, was es ist, sagt die Liebe". Und braucht keine weiteren Erklärungen...

Vielleicht musst du beim nächsten Mal, wenn du den Satz "Es ist, wie es ist" sagst oder hörst, schmunzeln und an mich und meine Worte denken. Vielleicht hilft ja auch dir dieses Mantra, um das Jetzt, das Ist, das So- Sein besser anzunehmen und zu akzeptieren. Vielleicht hast du dazu auch eigene Gedanken und Erfahrungen. Ich freue mich auf einen Austausch dazu mit dir!



ALLE MONATE WIEDER – ZEIT FÜR REFLEXION, RÜCKBLICK UND RITUAL

Am Ende jedes Monats nehme ich mir nicht nur Zeit für meinen quantitativen Monatsabschluss und die Buchhaltung, sondern widme mich vor allem auch dem qualitativen Rückblick, meiner Monatsreflexion. Dieses Ritual begleitet mich mittlerweile seit einigen Jahren. Wer kennt das nicht - die Wochen verfliegen und gefühlt ist manchmal doch so gar nichts Besonderes passiert oder Großartiges weitergegangen. Beim bewussten Nachdenken jedoch merke ich meist, wie ge- und auch erfüllt das Monat doch eigentlich war und blicke zufrieden(er) darauf zurück.
Vielleicht möchtest du das erste Monat im neuen Jahr auch mit diesem Ritual abschließen oder diese Reflexion zu deinem regelmäßigen Ritual machen?

Hier teile ich meine 5 Lieblings-Reflexionsfragen mit dir:

 
                     1. Was war dein unvergesslichster Moment in diesem Monat?
                     2. Welche 3 lessons learnt hast du dieses Monat gesammelt?
                     3. Wie zufrieden bist du mit deinen gesetzten Prioritäten in diesem Monat?
                     4. Wer bzw. was hat dich dieses Monat mit Dankbarkeit erfüllt?
                     5. Was möchtest du im kommenden Monat besser bzw. anders machen?  
 

ZEIT FÜR INSPIRATION - FRAGEN OHNE ANTWORT

  • Wenn es ist, wie es ist, wie ist es denn dann jetzt gerade?
  • Wie bist du heute anders als vor genau einem Monat?
  • Wenn dein Januar 2021 eine Farbe wäre, welche wäre es?
  • Wofür gibst du dir momentan etwas mehr Raum und Zeit? Wofür fehlt dir dies?
  • Ist für dich 2021 der Beginn eines neuen Jahrzehnts oder hat die neue Dekade schon 2020 begonnen?
  • Stehen die Frühlingsblumen im Januar schon bei dir am Tisch oder der Christbaum noch im Raum?
  • Sehnst du dich nach Sehnsucht?
  • Ist für dich nach Mitternacht noch heute oder schon morgen?
  • Rückblick, Ausblick oder Durchblick?
  • Neujahres-, Monats- oder gar keine Vorsätze?

"Fragen ohne Antwort" - inspiriert durch die Vogue!

YOGA RETREATS 2021

 04. - 09.04.2021 BeYOUtiful – Der Daberer.Das Biohotel, St. Daniel, Kärnten

30.05. - 03.06.2021 SoOHMmer Erwachen – Der Daberer.Das Biohotel, St. Daniel, Kärnten

26. - 29.08.2021 NATÜRLICH ICH – Hotel Schwarzschmied, Südtirol 
 

Ich freue mich, wenn ich dich vielleicht auf einem der Retreats wiedersehe. Ansonsten findest du mich für Business und Life Coachings online, kannst mich per Email anschreiben oder telefonisch erreichen. Sollte ich nicht gleich antworten, bin ich wahrscheinlich gerade in einem anderen Termin beschäftigt, spaziere in der Natur oder putze, um meine innere Ordnung herzustellen. Ich bin aber stets DA für dich, dein Anliegen, deine Fragen, deinen Wunsch nach Begleitung & Unterstützung oder auch einfach für ein kurzes Hallo, Update aus deinem Leben bzw. einen Gedankenaustausch. 

Danke, dass ich meine Gedanken mit dir teilen, dich auf diese Weise auf deinem Weg und durch diese Zeit begleiten darf und wir somit in Kontakt bleiben! Wenn mal nicht alles so ist, wie du es eigentlich wolltest - denk dran: "Es ist, wie es ist"...
 

Eine herzliche Umarmung - pass auf dich auf und bleib gesund!
deine

               

 

Share Share
Forward Forward
Share Share
Facebook
Instagram
Website


Copyright © 2021 Julia Andorfer | Personal Development. All rights reserved.

Du erhältst diese Email, weil du dich für meinen JA! Newsletter angemeldet hast, bei einem meiner Kurse/Retreats/Workshops teilgenommen hast oder wir verbunden sind - gedanklich, beruflich, persönlich. Solltest du keine Emails mehr von mir bekommen möchten, kannst du den Newsletter ganz einfach wieder abbestellen.

Mag. Julia Andorfer
Psychologin, Coach & Yogalehrerin
T 0664 4747782 I hello@juliaandorfer.com 

www.juliaandorfer.com






This email was sent to <<Deine Email Adresse>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Julia Andorfer | Personal Development · Leschetitzkygasse 78/4 · Wien 1180 · Austria

Email Marketing Powered by Mailchimp