Copy
Fehler bei der Darstellung?
Den Newsletter im Browser anzeigen.

Newsletter

Die Digitalisierung aller Lebens- und Arbeitsbereiche fordert ihren Tribut und verschafft zugleich ungeahnte Möglichkeiten. (Markus Baumanns)

Liebe StaWis,
liebe IB-Studierende,


endlich ist das Wetter so wie es sich für den Juni gehört. Es geht wieder an den Nordstrand, man kann abends länger draußen bleiben und das Eis bei Goldhelm schmeckt bei 20 Grad plus halt auch einfach doppelt so gut. Was fehlt, ist eine gute Party - und dank der Digitalisierung können wir sogar die ermöglichen! Das Tribut ist zwar die fehlende Menge in der ihr euch treiben lassen könnt, aber dafür tritt euch eben keiner auf die Füße - es hat alles seine Vor- und Nachteile. Neben all dem Spaß haben wir aber auch eine Menge anderer spannender Veranstaltungen für euch zusammengestellt. 

Der morgige Termin ist besonders für alle Erstis unter euch interessant. Ab 18 Uhr stellen sich Studis aus den höheren Semester euren Fragen zum Überleben in der Q-Phase und geben euch nützliche Tipps und Tricks. Der Link zur Veranstaltung wird auf Facebook bekannt gegeben. 

Morgen Abend findet zudem die Vollversammlung der Studierendenschaft via WebEx statt. Die Vertreter*innen des StuRas berichten dabei über ihre Arbeit, den aktuellen Stand und über Details zur Wahl des 22. StuRas. Um teilzunehmen müsst ihr euch über den Link, den ihr in einer Mail vom StuRa erhalten habt, registrieren.

Da wir ja dieses Jahr leider auf Veranstaltungen auf dem Campus verzichten müssen, verschieben wir sie in den digitalen Raum. Dieses Jahr findet das Campus Festival also als Streaming Edition am 25.06. von 16 bis 24 Uhr statt! Freut euch auf DJs, Studi-Bands und das Stawi-Unplugged-Team, die euch auf Balkonien, im Wohnzimmer oder wo auch immer ihr dann seid mit guter Musik versorgen werden. Stattfinden wird das ganze auf twitch.

Die letzte Veranstaltung aus unserer Reihe "Krisenjahr 2020: Inter-/Nationale Entwicklungen" steht an. Am 29.06. um 18 Uhr referiert Hannah Birkenkötter, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Humboldt-Universität zu Berlin und ehrenamtliches Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Vereinte Nationen, zum Thema "Rechtsstaatlichkeit und die Vereinten Nationen" und beantwortet Fragen zu den andauernden Spannungsfeldern in diesem Bereich. Den Link zur Veranstaltung findet ihr auf Facebook. 

Außerdem findet nächste Woche Montag die Online-Wahl der Studierendenvertreter*innen aller Gremien der Uni statt. Infos zur Teilnahme an der Wahl findet ihr weiter unten und in der Mail, die ihr vom Wahlamt erhalten habt.

 
Alle Informationen und vieles mehr findet ihr auch auf unserer FSR-Homepage oder bei Facebook, schaut doch mal vorbei!
Auch der Alumniverein StaWi, der den Kontakt zwischen Ehemaligen und jetzigen Studierenden fördert, steht immer bei Fragen zu bspw. Perspektiven mit einem StaWi-Studium zur Verfügung. Weitere Infos findet ihr auf der Facebook-Seite des Vereins
.

Euer FSR StaWi

Aktuelle Informationen 
hochschulintern

FAQ-Phase: Überleben nach der O-Phase
Vollversammlung der Studierendenschaft
Buchvorstellung: Koloniale Vergangenheit und Rassismus heute
Campus Festival - Streaming Edition 
Globale Standards für Baumwolle & Textilien
"Rechtsstaatlichkeit & Vereinte Nationen" - Hannah Birkenkötter
Gremienwahlen im SoSe 2020
Global Community Magazine - Call for Contributions 

hochschulextern

Auf ein Gespräch mit Marion Walsmann, MEP
Call for Articles "The European Union today - Still a vessel for unity?"

Stellenbörse

Jobs

-/-
 

Praktika / Stipendien / Master

Infoveranstaltung Master MESH
Teilstipendium Auslandsaufenthalt Vietnam 

Aktuelle Informationen 

hochschulintern

FAQ-Phase: Überleben nach der O-Phase 
Nach einem Jahr an der Uni sind die ersten Klausurenphasen geschafft, doch wie wird es weitergehen? Was hat es mit den Modulen auf sich? Wie belegt man Praktika? Wie läuft es, wenn man keinen Platz für ein StuFu bekommen hat? Gibt es einen optimalen Weg durch das Studium? Und was war nochmal diese Prüfungsordnung, von der alle reden? Diese und alle weiteren Fragen, die euch auf dem Herzen brennen, wollen wir gemeinsam klären! Dazu erzählen euch ein paar „höhere Semester“, wie das Studium bei ihnen lief und geben euch ein paar Tipps und Tricks. Alle Fragen sind willkommen!
Den Link zum WebEx findet ihr rechtzeitig in der hier. 

Wann? 24.06.2020, 18:00 Uhr
Wo? online via WebEx


Vollversammlung der Studierendenschaft im SoSe 2020
Am Mittwoch, den 24.06.2020 um 18:00 Uhr findet die Vollversammlung der Studierendenschaft statt. 
Die Vollversammlung wird aus gegebenem Anlass dieses Semester aus dem HS1 über WebEx gestreamt. Dort berichten die Vertreter*innen des Studierendenrats über ihre Arbeit im vergangenen Semester und über den aktuellen Stand. Dazu können Rückfragen gestellt werden. Für Rückfragen stehen außerdem einige Kandidat*innen zur Wahl des 22. Studierendenrates und Kandidat*innen zur Wahl der universitären Gremien zur Verfügung. 
Um die Hochschulöffentlichkeit einzuhalten, müsst ihr euch zur Teilnahme über den Link, den ihr vom StuRa per Mail erhalten habt, für die Vollversammlung registrieren. Bitte registriert euch mit eurer Unimail-Adresse,  im Anschluss an die Registrierung erhaltet ihr die Zugangsdaten für den WebEx-Raum.

Wann? 24.06.2020, 18:00 Uhr
Wo? online via WebEx


Buchvorstellung: Koloniale Vergangenheit und Rassismus heute 
Um koloniale Vergangenheit und Rassismus heute geht es in einer Online-Veranstaltung, zu der die Landeszentrale für politische Bildung Thüringen in Kooperation mit dem Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt am Mittwoch, 24. Juni, alle Interessierten herzlich einlädt. Beginn ist um 19 Uhr.  Mark Terkessidis, renommierter Migrations- und Rassismusforsche, stellt dabei sein aktuelles Buch "Wessen Erinnerung zählt? Koloniale Vergangenheit und Rassismus heute" vor. Mehr Informationen zum Autor und Werk sowie die Einwahldaten für die Online-Veranstaltung findet ihr hier. 

Wann? 24.06.2020, 19:00 Uhr
Wo? online


Campus Festival - Streaming Edition 
Auch wenn die Situation in diesem Jahr Großveranstaltungen nicht zulässt, findet das alljährliche Campus Festival statt und zwar als Streaming Edition. Am 25.06.2020 ab 16 Uhr startet der StuRa gemeinsam mit der Engelsburg, einigen Studi-Bands und DJ*s und unserem Stawi-Unplugged-Team, das erste Online-Festival der Uni Erfurt. Vom Campus aus wird live bis Mitternacht mit wechselnden Künstler*innen direkt zu euch ins Wohnzimmer gestreamt oder wo immer ihr auch gerne feiern möchtet. Weitere Informationen und in Kürze auch das vollständige Line-Up findet ihr hier. Aufgrund der Corona-Richtlinien, des Hygieneschutzkonzepts der Uni und den geltenden Abstandsempfehlungen bitten wir euch, an diesem Abend nicht auf den Campus zu kommen!

Wann? 25.06.2020, 16:00 bis 24:00 Uhr
Wo? online via
twitch

Globale Standards für Baumwolle & Textilien 
Ihr findet es schade, dass durch Corona die vielen spannenden außerfachlichen Vorträge und Veranstaltungen an der Uni ausfallen? Dann kommt vorbei bei der Online-Veranstaltung der HSG GoAhead zum Thema „Globale Standards für Baumwolle und Textilien: Ansätze, Wirkung und Perspektiven von Nachhaltigkeitszertifizierung"! Hierbei wird zuerst ein Kurzvortrag von Prof. Dr. Lena Partzsch mit ihrem Forschungsschwerpunkt Umwelt und Entwicklung im Kontext der Globalisierung gezeigt und anschließend gibt es eine Diskussion, zu der ihr herzlich eingeladen seid. Wer schon einmal in den Vortrag reinschauen möchte, findet diesen hier. 

Wann? 29.06.2020, 16:00 Uhr
Wo? online via WebEx

 
"Rechtsstaatlichkeit und die Vereinten Nationen" - Hannah Birkenkötter
In der letzten Veranstaltung unserer Veranstaltungsreihe "Krisenjahr 2020: Inter-/Nationale Entwicklungen" werden wir am Montag, den 29.06.2020, um 18:00 Uhr mit Hannah Birkenkötter über Rechtsstaatlichkeit und die Vereinten Nationen sprechen. Den Link zum WebEx-Meeting findet ihr hier. 
  • Thema: Am 26. Juni jährt sich die Gründung der Vereinten Nationen zum 75. Mal. Dies allein darf sicher als Erfolg gewertet werden. Dennoch gibt es seither andauernde Spannungsfelder und wichtigen Verbesserungsbedarf. In welchem rechtlichen Verhältnis steht eigentlich die nationale Souveränität der Mitgliedsstaaten mit der Idee des Universalismus im 21. Jahrhundert, zum Beispiel in Fragen der humanitären Intervention? Welche Reformvorhaben sind für die Vereinten Nationen aktuell besonders wichtig und welche rechtlichen sowie politischen Hürden müssen diese nehmen? Welche Impulse dürfen von dem deutschen Vorsitz im Sicherheitsrat im Juli 2020 erwartet werden?Thema:
  • Gast: Hannah Birkenkötter hat unter anderem Rechtswissenschaften und Philosophie in Köln, Berlin, Bonn und Paris studiert. Während ihres Referendariats arbeitete sie in der völkerrechtlichen Abteilung des Auswärtigen Amts sowie am Internationalen Strafgerichtshof für das Ehemalige Jugoslawien. Sie ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Humboldt-Universität zu Berlin, wo sie zum Thema The Rule of Law in the United Nations promoviert hat, und ist zudem ehrenamtliches Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN).
Wann? 29.06.2020, 18:00 Uhr
Wo? online via WebEx

Gremienwahlen im SoSe 2020
Die Wahl der Studierendenvertreter*innen für alle Gremien an der Universität Erfurt findet in der Zeit von Montag, 29. Juni 2020, 12 Uhr, bis Freitag, 10. Juli 2020, 12 Uhr, statt. Diese Wahl wird aufgrund der Corona-Pandemie als Online-Wahl stattfinden. Gewählt werden StuRa, Gleichstellungsbeirat, Senat, Fakultätsrat und zum ersten Mal der Assistent*innenrat, der sich für die Interessen von studentischen Hilfskräften gegenüber der Universität einsetzt. 
Die Wahlunterlagen bestehend aus dem Wahlschreiben mit den Zugangsdaten sowie Informationen zur Durchführung der Wahl und der Nutzung des Wahlportals habt ihr gestern per Mail an eure Uni-E-Mail erhalten. Weitere Informationen und eine Übersicht der Kandidat*innen gibt es hier (nach Anmeldung mit Uni-Login). 

Wann? 29.06.2020, 12:00 Uhr bis 10.07.2020, 12:00 Uhr
Wo? online

In diesem Semester werden außerdem studentische Vertreter*innen für den Prüfungsausschuss Master und Bachelor, die Studienkommission und Nachbesetzungen für die Berufungskommissionen "Internationale und monetäre Makroökonomik", "Soziologie, insbesondere Politische Soziologie" sowie "Europäisches Zivil- und Wirtschaftsrecht" gesucht. Die Wahl findet im Zuge der öffentlichen Sitzung des Fachschaftsrats am 07.07. statt, bei der sich alle Bewerber*innen vorstellen können. Die genauen Voraussetzungen dafür, das Wahlverfahren und die Aufgaben der verschiedenen Gremien findet ihr weiter unten. Wir freuen uns über viele Bewerber*innen, insbesondere aber möchten wir weibliche Studierende ermutigen sich zu melden. 

Wann? 07.07.2020, 19:00 Uhr  
Wo? WebEx- Sitzung (Der entsprechende Link wird den Interessierten rechtzeitig mitgeteilt) 

Wahlverfahren des Prüfungsausschusses, sowie der Studienkommission:
Voraussetzung der Bewerber*innenStudium mindestens einer Staatswissenschaft/IB im Haupt- oder Nebenfach oder Studium des Master Staatswissenschaften.
Nach der Ankündigung erfolgt die Wahl innerhalb der öffentlichen Sitzung des Fachschaftsrates am 07.07. um 19:00 Uhr. Im Rahmen der FSR- Sitzung dürfen alle Bewerber*innen sich vorstellen. Wahlberechtigt sind alle anwesenden, gewählten FSR- Mitglieder, sowie die letzten und in der Gremienwahl neu gewählten Fakultätsratsvertreter*innen. 
Besonderheit bei der Wahl zur Studienkommission: Von den drei vakanten Sitzen der Studienkommission, wird ein Sitz fest durch ein/e studentische Vertreter*in des Fakultätsrates besetzt, während die anderen beiden Sitzen durch das oben erläuterte Wahlverfahren bestimmt werden. 
Mehr Infos zum Wahlverfahren findet ihr hier.
Im Folgenden werden die entsprechenden Gremien kurz vorgestellt:

BA-Prüfungsausschuss

  • Was macht der BA-Prüfungssauschuss?
    Als studentische*r Vertreter*in im BA-Prüfungsausschuss befasst man sich ebenso wie die übrigen Mitglieder mit außerplanmäßigen Problemen, die bei Prüfungsleistungen und Notenvergabe auftreten können. Studierende können sich an den Prüfungsausschuss wenden, wenn sie sich bezogen auf ihre Prüfungsleistung ungerecht behandelt fühlen oder sonstige Probleme auftreten, die sich nicht mit den jeweiligen Dozierenden klären lassen.
  • Wer sitzt im BA-Prüfungssauschuss?
    Der BA-Prüfungssauschuss besteht aus vier Professor*innen (aus jeder Fachrichtung eine*r und ein*e Vorsitzende*r), zwei Vertreter*innen des Mittelbaus und zwei Studierenden. Die beiden studentischen Mitglieder des Ausschusses haben wie alle anderen Mitglieder bei Abstimmungen jeweils eine Stimme und versuchen bei der Problemlösung die Seite der Studierenden zu vertreten.
  • Wann wir der BA-Prüfungssauschuss tätig?
    Der BA-Prüfungssauschuss kann nur aktiv werden, wenn sich Studierende an diesen wenden.

Studienkommission

  • Was macht die Studienkommission?
    Die Studienkommission ist ein beratendes Gremium in unserer Fakultät, in der alle wichtigen Themen in Bezug auf Studium und Lehre diskutiert und Lösungsvorschläge ausgearbeitet werden. Dort findet z.B. jedes Semester die Planung der Lehrveranstaltungen statt (also wann welche Veranstaltung stattfindet), die dann an den Fakultätsrat zur endgültigen Entscheidung weitergeleitet wird.
  • Wer sitzt in der Studienkommission?
    Die Studienkommission besteht aus neun Mitgliedern: drei Professor*innen (aus jeder Fachrichtung), drei wissenschaftliche Mitarbeiter*innen und drei StudierendenDamit ist sie eines der wenigen Gremien, in denen es keine professorale Mehrheit gibt. Als Studierender ist man für ein Jahr gewählt.
  • Wie häufig tagt die Studienkommission?
    Die Studienkommission trifft sich mindestens einmal am Anfang des Semesters zur Vorbereitung der Lehrveranstaltungs-Planung. Darüber hinaus gibt es keine fixen Termine, die Studienkommission wird nur dann zusammengerufen, wenn studienrelevante Themen in der Fakultät diskutiert werden müssen.

Nachbesetzung der Berufungskommissionen

  • Was macht eine Berufungskommission?
    Sobald eine Stelle als Professor*in ausgeschrieben ist, wird eine Berufungskommission eingesetzt. Diese hat die Aufgabe, eine Vorauswahl über die Bewerber*innen für diese freie Stelle zu treffen. Dafür sichtet die Kommission zuerst alle Bewerbungen und lädt die besten Bewerber*innen zu einem Vorsprechen ein. Auf Basis dieses Vorsprechens und von externen Gutachten legt die Kommission eine Prioritätenliste fest, die dem Fakultätsrat zur Entscheidung vorgelegt wird.
  • Wer sitzt in einer Berufungskommission?
    Eine (große) Berufungskommission besteht aus dreizehn Mitgliedern: sieben Professor*innen, drei wissenschaftliche Mitarbeiter*innen und drei StudierendenDie Studierenden sollten am besten die Fachrichtung studieren, in die die zu besetzende Professur fälltAls Studierende*r ist man solange Teil der Berufungskommission, bis sie aufgelöst wird oder man selbst zurücktritt.
  • Wie häufig tagt eine Berufungskommission?
    Eine Berufungskommission tritt unregelmäßig und je nach Bedarf zusammen. Sie trifft sich auf jeden Fall, um die Bewerbungen zu sichten, um die besten Bewerber*innen im Vorsprechen zu hören, um die Gutachten zu diskutieren und um eine Prioritätenliste zu erstellen. Diese Treffen verteilen sich meistens auf einen Zeitraum von einem bis eineinhalb Jahren. Viele der Berufungskommissionen sind bereits zusammengetreten und befinden sich im laufenden Bewerbungsprozess. Da jedoch in mehreren Berufungskommissionen die studentischen Vertreter*innen ihr Studium beenden oder einen Auslandsaufenthalt anstreben, werden Nachrücker*innen gesucht. 

Endgültig gewählt werden die Vertreter*innen jedoch vom Fakultätsrat. Außerdem möchten wir darauf hinweisen, dass wir derzeit angesichts der aktuellen Corona-Lage noch keine verbindlichen Aussagen über den Verlauf der Berufskommissionen machen können. Wir möchten euch trotzdem dazu ermutigen euch zu engagieren! 
Es wird je ein*e studentische*r Vertreter*in als Nachbesetzung der Berufungskommissionen für folgende Professuren gesucht:

  • Internationale und monetäre Makroökonomik
  • Soziologie, insbesondere Politische Soziologie, 
  • Europäisches Zivil- und Wirtschaftsrecht
     
Global Community Magazine - Call for Contributions 
Das Global Community Magazine ist eine studentische Online-Plattform (gegründet von Studierenden des MA Global Communication), die Studierenden der Uni Erfurt die Möglichkeit geben möchte, ihre Gedanken zu teilen zu globalen Themen in Bezug auf Medien und Kommunikation, Politik, Gesellschaft oder kulturübergreifenden Fragestellungen, die sowohl regionale als auch globale Gespräche anregen. Das Ziel ist es dabei, die Diversität internationaler (d.h. auch deutscher) Studierender der Uni Erfurt zu nutzen, um besonders auch Artikel zu Themen hervorzuheben, die in den Massenmedien selten Eingang finden, aber zu einer globaleren Perspektive in den Nachrichten beitragen.
Dazu sind alle Studierenden der Uni Erfurt eingeladen, sich regelmäßig mit Beiträgen in Form von journalistischen Artikeln, Kommentaren und Kurzvideos, oder aber auch Gedichten, Kunst o. Ä. zu beteiligen. Der erste "Call for Contributions" läuft bis zum 01. Juli. Informationen zu Themen und Formatvorgaben findet ihr hier.

 
hochschulextern

Auf ein Gespräch mit Marion Walsmann, MEP
Europa befindet sich im Krisenmodus: Aktuell stellt uns die Corona-Pandemie vor Herausforderungen, die für unseren gemeinsamen Kontinent neu sind. Wie funktioniert Europa in solchen Krisen? Wie arbeiten die Institutionen in der aktuellen Lage? Und wie muss die EU nun handeln, um die diversen Herausforderungen zu meistern? Um diese und weitere Fragen geht es in der Online-Veranstaltung der Jungen Europäischen Föderalisten Thüringen und des Europahauses Nordthüringen. Marion Walsmann, Abgeordnete des Europäischen Parlamentes aus Thüringen, wird hierzu Rede und Antwort stehen. Weitere Informationen dazu und den Link zum WebEx-Meeting findet ihr hier. 

Wann? 24.06.2020, 18:00 Uhr
Wo? Online via WebEx


Call for Articles "The European Union today - still a vessel for unity?"
Die Young Initiative on Foreign Affairs and International Relations” (IFAIR) ist ein studentischer Think-Tank, der jungen Autorinnen und Autoren die Chance gibt, Impulse zu internationalen politischen Debatten einzubringen. Im Moment läuft ein Call for Articles des Regionalbereichs EU & Europa zum Thema "The European Union today - still a vessel for unity?". Dabei soll den Fragen nachgegangen werden, wie die europäischen Staaten die Institutionen der EU sehen bzw. nutzen und ob Perzeptionen eines demokratischen Defizits entstehen. 
Die Artikel sollen zwischen 500 und 1500 Wörtern lang sein, können auf Englisch oder Deutsch verfasst werden und werden zuerst durch einen peer-reviewing Prozess geprüft. Die Deadline zur Einsendung von Artikeln ist der 1. Juli 2020.
Mehr zum Call for Articles findet ihr hier.   


Stellenbörse
 
Jobs

- / -
 
Praktika / Stipendien / Master

Infoveranstaltung MESH-Masterprogramm 
Ihr habt Interesse am Nahen Osten? Ihr möchtet ein internationales, interkulturelles und interdisziplinäres MA-Programm studieren? Ihr habt Lust mit einem DAAD-Stipendium ein Semester in Beirut zu studieren? Dann informiert Euch über den MA-Studiengang "Geschichte und Soziologie/Anthropologie des Vorderen Orients" bzw. "Middle Eastern Soiology/Anthropology and History" (MESH) bei der Online-Infoveranstaltung am Freitag, 26. Juni 2020, von 17 bis 18 Uhr.

Was Euch erwartet:

  • Fachspezifische Einführungsveranstaltung,
  • alle wichtigen Infos zum Studium und zur Auslandsphase im Libanon,
  • das Kennenlernen von Studierenden aus Erfurt und Beirut,
  • das Kennenlernen eines Professors und der Programmkoordinatorin,
  • alle Infos zum Bewerbungsverfahren.

Falls ihr daran teilnehmen möchtet meldet euch bitte bis zum 25. Juni 2020 per E-Mail (ma-mesh@uni-erfurt.de) an, ihr erhaltet dann den Link für die Videokonferenz.

Teilstipendium Auslandsaufenthalt Vietnam 
Um die neue Partnerschaft mit der Foreign Trade University in Ho Chi Minh City in Vietnam zu feiern, vergibt Asia Exchange Ltd. ein Teilstipendium für die Hälfte der dortigen Studiengebühren. Bewerben könnt ihr euch für das Stipendium, indem ihr bis zum 28. Juni ein Motivationsschreiben an info@asiaexchange.org sendet, in dem ihr erklärt, warum ihr das Stipendium verdient habt. Unter allen Einsendungen wird ein*e Stipendiat*in ausgewählt. Weiter Informationen zum Auslandsaufenthalt in Vietnam findet ihr hier. 

 

Wir wünschen euch eine erfolgreiche Woche!
FSR StaWi


Redaktion: Evelyn Meister, Raphael Brenner, Maira Mellinghausen
 
Facebook
Facebook
Website
Website
Du hast Infos für unseren Newsletter? Dann schreib uns doch einfach!
Du möchtest wissen, was im FSR so abgeht? Dann schreib uns und du bekommst die Protokolle unserer Treffen zugeschickt!


unsubscribe from this list    update subscription preferences 

Fachschaftsrat Staatswissenschaften (Uni Erfurt), All rights reserved.
E-Mail: newsletter@staatswissenschaften.de






This email was sent to <<Email Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Fachschaftsrat Staatswissenschaften · Nordhäuser Straße 63, Erfurt, Deutschland · Erfurt, TH 99089 · USA

Email Marketing Powered by Mailchimp