Copy
Fehler bei der Darstellung?
Den Newsletter im Browser anzeigen.

Newsletter

In der Mitte von Schwierigkeiten liegen die Möglichkeiten.
(Albert Einstein, Physiker)

Liebe StaWis,
liebe IB-Studierende,


wenn die Internetverbindung mal wieder spinnt und das Ärgernis über die Online-Lehre langsam aus den Ohren qualmt, dann heißt es erst einmal durchatmen: Uns allen geht es genauso. Die Bib erscheint immer mehr als ruhiger, vor lauten Mitbewohnern schützender Lernort, sogar die Mensa und ihr Essen (!) erfahren als geselliger Treffpunkt mit Freund*innen eine neue Wertschätzung, doch ganz besonders fehlen jetzt die Kommiliton*innen, mit denen auch die langweiligsten Vorlesungen und die stressigsten Phasen irgendwie erträglich gemacht werden. Aber lasst euch nicht unterkriegen! Ein Zitat von Albert Einstein gilt sowohl für die theoretische Physik als auch für uns Online-Studierende mitten in einer Pandemie: In der Mitte von Schwierigkeiten liegen die Möglichkeiten. 

Für den FSR StaWi bedeuten neue Möglichkeiten, erstmals in seiner Geschichte ein digitales Kneipenquiz zu veranstalten. Denn auch wenn der traditionelle Sommer-Ball und die Kneipentour in diesem Jahr leider ausfallen müssen, freuen wir uns euch, gemeinsam mit zwei StaWi-Alumnis und dem StuRa, zu einem spaßigen Abend in  geselliger Runde einzuladen - und das alles unter Einhaltung der Kontaktbeschränkungen. Moderne Probleme erfordern eben moderne Lösungen. Schnappt euch ein kühles Bierchen, bereitet die Snacks vor und schaut diesen Mittwochabend vorbei. Mehr Infos findet ihr weiter unten. Wir freuen uns schon auf euch!


Auch für den Klimaschutz ergeben sich durch die Corona-Krise Schwierigkeiten, die gleichzeitig aber auch neue Möglichkeiten eröffnen. Die Abwägungsprozesse zwischen Klimakrise und Corona gehören dabei zur tagtäglichen Arbeit politischer Entscheidungsträger. In seinem Online Vortrag am 10.06. mit anschließender Diskussion thematisiert Prof. Dr. Dr. Ekardt diese Politik des Abwägens. Haltet euch diesen Termin auf jeden Fall frei!
 
Alle Informationen und vieles mehr findet ihr auch auf unserer FSR-Homepage oder bei Facebook, schaut doch mal vorbei!
Auch der Alumniverein StaWi, der den Kontakt zwischen Ehemaligen und jetzigen Studierenden fördert, steht immer bei Fragen zu bspw. Perspektiven mit einem StaWi-Studium zur Verfügung. Weitere Infos findet ihr auf der Facebook-Seite des Vereins
.

Euer FSR StaWi

Aktuelle Informationen 
hochschulintern

Digitales Kneipenqiuz "Stawi Edition"
Klima & Corona - Die Politik des Abwägens
Krisenjahr 2020: Inter-/Nationalismus?
STET-Tutor*innen gesucht

 

hochschulextern

Die Rolle Irlands in der Europäischen Union
Call for Articles "The European Union today - Still a vessel for unity?"
Masterclass Prävention Islamismus

Stellenbörse

Jobs

Team Europamobil 2020
Campus Scout

 

Praktika / Stipendien / Master

Women in Economics Scholarship
Promotionsvorbereitungsstipendien

Stipendienausschreibung Master MESH

Aktuelle Informationen 

hochschulintern 

Digitales Kneipenquiz "Stawi-Edition"
In diesen besonderen Zeiten veranstaltet der FSR Stawi für euch in Kooperation mit zwei Stawi-Alumnis & dem StuRa ein digitales Kneipenquiz als "Stawi-Sonderedition". Aber nicht nur Stawi-Wissen ist gefragt: Ihr müsst euch auch in anderen Disziplinen wie Naturwissenschaften, Allgemeinwissen und Klatsch und Tratsch gut auskennen. Gespielt werden kann als Einzelperson, als Duo oder im Team. Die drei bestplatzierten Teams gewinnen jeweils ein Stawi-Beerpong-Set. 
Wie könnt ihr mitmachen? Ganz einfach! Seid am Mittwochabend um 20:30 Uhr pünktlich im Twitch-Stream (diesen findet ihr hier). Dort erfahrt ihr von den Moderatoren alles Weitere. Ihr braucht lediglich eine ausreichende Anzahl an mobilen Endgeräten (Handy & Laptop) um am Quiz teilzunehmen.
Die Teilnahme ist zudem kostenlos. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die beiden Moderatoren das Quiz ursprünglich ins Leben gerufen haben, um via Spenden die lokalen Kneipen zu unterstützen. Deshalb sind freiwillige Spenden an eine Kneipe eurer Wahl immer noch gerne gesehen! Wir freuen uns auf alle, die mitraten! 

Wann? 03.06.2020, 20:30 Uhr
Wo? online via twitch 

Klima & Corona - Die Politik des Abwägens 
Nicht erst seit dem Ausbruch des Corona-Virus vor wenigen Monaten stehen Deutschland und andere Staaten vor der Herausforderung, knappe, aber dennoch existentielle Güter zu rationieren. Wir können solche Abwägungsprozesse ebenso bei der politischen Bewältigung der Klimakrise beobachten, auch wenn diese im Moment aufgrund der weltweiten Pandemie in den Hintergrund gerückt werden. Doch ihre Folgen für unser Gesundheitssystem werden nicht weniger verheerend sein. „Leben ist wichtiger als Geld, doch Politik ohne tödliche Abwägung gibt es nicht.“ 
Diese Problematik wird Prof. Ekardt in seinem Online-Vortrag mit anschließender Diskussion am 10.06.2020 um 18.15 Uhr thematisieren, zu dem wir Euch herzlich einladen! Der Link zum WebEx-Meeting wird rechtzeitig auf Facebook veröffentlicht. 


Wann? 10.06.2020, 18:15 Uhr
Wo? online via WebEx


Krisenjahr 2020: Inter-/Nationalismus? 
Die internationale Politik ruht aktuell nicht, ganz im Gegenteil: Auf europäischer Ebene wird ein Corona-Solidaritätsfonds diskutiert. Die Vereinten Nationen feiern ihr 75-jähriges Bestehen - Anlass genug, ihren Beitrag zu Sicherheit und nachhaltiger Entwicklung näher zu betrachten. Die USA treten aus der WHO aus, während ihre Differenzen mit China weiter zunehmen. Und im Juli wird Deutschland zeitgleich die EU-Ratspräsidentschaft und den Vorsitz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen übernehmen.
Welche Entwicklungen und Antworten gibt es inter-/national aktuell? 

Hierüber werden wir als FSR Stawi mit Gästen aus Wissenschaft, Politik und Journalismus in kurzen Formaten sprechen. Die Teilnahme erfolgt online über WebEx. Folgende Termine stehen bereits fest:
  1. 18.06.2020, 18 Uhr – Marc Engelhardt (Journalist in Genf, Autor des Buches „Weltgemeinschaft am Abgrund“)
  2. 22.06.2020, 18 Uhr – Jakob von Weizsäcker (Chefökonom und Leiter der Grundsatzabteilung im Bundesministerium der Finanzen)
     
STET-Tutor*innen gesucht
Auch in diesem Jahr sucht die Universität Erfurt wieder studentische Tutor*innen, die die Erstsemester-Studierenden während der Studieneinführungstage (STET) zum Beginn des Wintersemesters (26.-30.10.2020) unterstützen und mit dem Studium und der Universität vertraut machen. Hierfür könnt ihr euch bis zum 19. Juni per Anmeldeformular  bei Dezernat 1: Studium und Lehre melden. Weitere Informationen zu den Aufgaben der Tutor*innen sowie zu den Terminen der Vorbesprechung und Tutor*innen-Schulung findet ihr hier. 
 
hochschulextern

Die Rolle Irlands in der Europäischen Union
Die Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) veranstalten am Mittwochabend einen virtuellen "Länderabend", bei dem es um die Rolle Irlands in der Europäischen Union geht. Ihr seid herzlich eingeladen, darüber mit der Gesandten der irischen Botschaft in Berlin, Frau Maeve von Heynitz, zu diskutieren und so Irland näher kennen zu lernen. Mehr Informationen dazu und den Zugangslink zur WebEx-Veranstaltung findet ihr hier. 


Wann? 03.06.2020, 18:00 Uhr
Wo? online via WebEx


Call for Articles "The European Union today - still a vessel for unity?"
Die Young Initiative on Foreign Affairs and International Relations” (IFAIR) ist ein studentischer Think-Tank, der jungen Autorinnen und Autoren die Chance gibt, Impulse zu internationalen politischen Debatten einzubringen. Im Moment läuft ein Call for Articles des Regionalbereichs EU & Europa zum Thema "The European Union today - still a vessel for unity?". Dabei soll den Fragen nachgegangen werden, wie die europäischen Staaten die Institutionen der EU sehen bzw. nutzen und ob Perzeptionen eines demokratischen Defizits entstehen. 
Die Artikel sollen zwischen 500 und 1500 Wörtern lang sein, können auf Englisch oder Deutsch verfasst werden und werden zuerst durch einen peer-reviewing Prozess geprüft. Die Deadline zur Einsendung von Artikeln ist der 1. Juli 2020.
Mehr zum Call for Articles findet ihr hier.   


Masterclass: Präventionsfeld Islamismus
Die Bundeszentrale für politische Bildung veranstaltet das außeruniversitäre Bildungsangebot „MasterClass: Präventionsfeld Islamismus,“ das in fünf Modulen zwischen September 2020 und Mai 2021 stattfinden wird.  In den fünf Modulen* (je ein Wochenende) erhalten die Teilnehmer*innen einen Einblick in Theorien, Methoden und die Praxis der Präventionsarbeit in verschiedenen Handlungsfeldern. Neben der inhaltlichen Auseinandersetzung mit dem Themenbereich werden sie auch über Berufsperspektiven und Tätigkeitsbereiche im Feld informiert und erhalten einen Überblick über die stetig wachsende Präventionslandschaft. Das Angebot richtet sich an Masterstudierende, Masterabsolventinnen und Masterabsolventen mit Interesse an einer beruflichen Tätigkeit in verschiedenen Feldern der Islamismusprävention sowie Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger in diesem Bereich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und ihr könnt euch bis zum 12. Juli online für einen der Plätze bewerben. Alle Informationen zur Masterclass und zur Bewerbung findet ihr hier. 

Stellenbörse
 
Jobs

Europamobil 2020
Jedes Jahr besuchen 20 Studierende aus verschiedenen Staaten Europas mit einem Bus, dem „Europamobil“, Schulen in einer jährlich wechselnden Region in Europa, um mit Schülerinnen und Schülern Workshops zu europäischen Fragen zu veranstalten. In diesem Jahr findet das Projekt vom 07. September bis zum 02. Oktober 2020 in der Woiwodschaft Masowien in Polen statt.  Gesucht werden dafür Studierende zwischen 18 und 30 Jahren aus allen europäischen Ländern, die besonders motiviert sind, sich für und in Europa zu engagieren. Studierende, welche sich im Rahmen ihres Studiums und/oder gesellschaftspolitischen Engagements bereits mit europapolitischen Themen auseinandergesetzt haben, sind besonders aufgerufen, sich für das Projekt zu bewerben. Die durch die Teilnahme entstehenden Kosten (Unterkunft, Verpflegung und Reisekosten) werden übernommen. Bewerbungsschluss ist der 19. Juni 2020. 
Mehr Informationen zum Projekt und der Bewerbung findet ihr hier und hier


Campus Scout
Die Agentur Campus Scout Netzwerk ist auf der Suche nach Studierenden, die nebenberuflich als Campus Scout (m/w/d) arbeiten möchten.

Aufgaben:

  • Auslagestellen von Hochschulmagazinen pflegen
  • Plakatrahmen bestücken
  • Flyer verteilen
Voraussetzungen:
  • Internetzugang, Handykamera und ganz wichtig: Zuverlässigkeit!
  • längerfristiges Engagement oder mindestens ein Semester

Der Nebenjob wird bei freier Zeiteinteilung mit einem Stundenlohn von 10-15 Euro je nach Auftrag vergütet.
Wenn ihr interessiert seid, dann meldet euch unter Angabe des Hochschulstandortes, Adresse und Handynummer unter folgender E-Mail-Adresse: jobs@campus-scout-netzwerk.de
Weitere Informationen findet ihr unter: www.campus-scout-netzwerk.de 

 

Praktika / Stipendien / Master

Women in Economics Scholarship
Die Europäische Zentralbank vergibt dieses Stipendium, um talentierte Studentinnen zu fördern und für ein ausgewogeneres Geschlechterverhältnis in den Bereichen Wirtschaftswissenschaften und Zentralbanken zu sorgen. Das Stipendium umfasst neben einer finanziellen Förderung in Höhe von 10.000 € einen Studienaufenthalt bei der EZB und ein Mentoringprogramm. Bewerben können sich Studentinnen, die aktuell in einem Masterprogramm eingeschrieben sind oder dies planen. Bewerbungsschluss ist der 09. Juni. Weitere Informationen zum Stipendium und den Link der Bewerbung findet ihr hier

Promotionsvorbereitungsstipendien an der Staatswissenschaftlichen Fakultät
Die Staatswissenschaftliche Fakultät der Universität Erfurt vergibt spätestens zum 1. Oktober 2020 bis zu drei kurzfristige Stipendien, die besonders qualifizierten Absolventinnen und Absolventen der Masterstudiengänge „Staatswissenschaften (Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften)“ und „Public Policy“ an der Fakultät oder andernorts den Übergang in eine wissenschaftliche Laufbahn erleichtern sollen. 
Die Stipendien haben je nach Bewerberlage eine Laufzeit von vier bis sechs Monaten und sollen der Entwicklung eines Promotionsprojekts dienen. Die monatliche Fördersumme umfasst derzeit 1.000 Euro
Die Bewerbungsfrist ist der 15. Juni 2020. Fördervoraussetzungen und weitere Informationen findet ihr hier. 


Stipendienausschreibung binationales Masterprogramm MESH
Für das Wintersemester 2020/21 werden für das DAAD-geförderte Programm „Geschichte und Soziologie/Anthropologie des Vorderen Orients in globaler Perspektive“ des Lehrstuhls für Geschichte Westasuens der Universität Erfurt in Kooperation mit den Universitäten Saint-Joseph und Saint-Esprit de Kaslik im Libanon 6 Stipendienplätze ausgeschrieben. Module zum Arabisch-Spracherwerb sowie ein Fachsemester im Libanon sind feste Bestandteile des interdisziplinären Studienganges, dessen Absolvent*innen einen internationalen Doppelabschluss erhalten.
Die Stipendien für die Auslandsphase umfassen ein Vollstipendium für das Auslandssemester sowie eine Reisekostenpauschale und eine Auslandskrankenversicherungspauschale. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli 2020. 
Weitere Informationen findet ihr hier
 

Wir wünschen euch eine erfolgreiche Woche!
FSR StaWi


Redaktion: Evelyn Meister, Raphael Brenner, Maira Mellinghausen
 
Facebook
Facebook
Website
Website
Du hast Infos für unseren Newsletter? Dann schreib uns doch einfach!
Du möchtest wissen, was im FSR so abgeht? Dann schreib uns und du bekommst die Protokolle unserer Treffen zugeschickt!


unsubscribe from this list    update subscription preferences 

Fachschaftsrat Staatswissenschaften (Uni Erfurt), All rights reserved.
E-Mail: newsletter@staatswissenschaften.de






This email was sent to <<Email Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Fachschaftsrat Staatswissenschaften · Nordhäuser Straße 63, Erfurt, Deutschland · Erfurt, TH 99089 · USA

Email Marketing Powered by Mailchimp