Copy

Aufregende Interviews mit Künstlern wie Andreas Bourani, ausgezeichnete Internetexperten und die MICHEL MOVIE KIDS: Wir haben viel erlebt Ende 2016 und spannend geht es 2017 weiter - mit neuen Projekten, aber auch einem großen Einschnitt im Sommer.
Darum geht es in diesem Newsletter. Und wir wünschen all unseren Fans und Förderen von ganzem Herzen noch ein tolles Jahr 2017!


Inhalt:
Aufregend! Andreas Bourani und Lina Larissa Strahl im Interview >>>
Auf dem Siegertreppchen: Preis für unsere Internet-Experten >>>
Auf der Kippe: Rettung der MICHEL MOVIE KIDS >>>
Auf ins neue Jahr: Kinderreporter ohne Grenzen >>>
Auf Sendung: 2017 beginnt vielversprechend
>>>
Auf eigene Faust: Das Bo, Bela B. und Francesco von "Die höchste Eisenbahn" >>>
Auf der Suche: Wie soll es mit den Radiofüchsen weiter gehen? >>>
Wie immer: Unser "Fuchs-Tipp" zum Schluss
... und darunter noch einige schöne Fotos!
>>>
Sänger Andreas Bourani vor dem Radiofüchse-Mikrofon
Aufregend!
Andreas Bourani und Lina Larissa Strahl im Interview

Gerade läuft der neue Disneyfilm Vaiana in den Kinos. Die Hauptrolle - eine junge Abenteurerin aus der Südsee - spricht Lina Larissa Strahl, bekannt aus "Bibi & Tina". Mit dabei außerdem Sänger Andreas Bourani als Halbgott Maui. Wir haben beide beim großen Pressetermin zum Film in Berlin getroffen - als einziges Kinder-Reporterteam übrigens.
Entstanden sind zwei spannende Interviews und jede Menge tolle Fotos.

Vaiana: Interviews und Gewinnspiel zum Filmstart
Lina Larissa Strahl (2. v.l.) mit den Radiofüchsen
Interview mit Andreas Bourani
Interview mit Lina Larissa Strahl

Preisverleihung "Medien aber sicher"
Auf dem Siegertreppchen: Preis für unsere Internet-Experten

Der Wettbewerb "Medien, aber sicher!" der Initiative Teachtoday zeichnet deutschlandweit Projekte aus, die auf spannende Art Medienkompetenz fördern. Wir freuen uns sehr, dass wir hier den dritten Platz belegen konnten!

Unsere Internet-Experten kennen sich aus im Netz. Sie wissen um die Gefahren aber auch Möglichkeiten des Internets und können Inhalte erstellen und beurteilen. Denn als Online-Redaktion betreuen sie aktiv die Webseite der Radiofüchse, testen andere Seiten, fordern zum Mitreden auf, schreiben und beurteilen Kommentare und beschäftigen sich mit Themen wie Cyber-Mobbing.
Das Projekt ist eine erfolgreiche Kooperation mit der Schule Thadenstraße.


Neue Internet-Experten? Gerne nehmen wir weitere Kooperationsanfragen entgegen. Mehr Infos gibt es hier und per Mail an: info@radiofuechse.de

Die Michel Movie Kids 2016 © Michael Kottmeier
Auf der Kippe: Rettung der MICHEL MOVIE KIDS
 
Nachdem wir im sprichwörtlich verflixten siebten Jahr lange um die Finanzierung bangen mussten, konnten wir unsere Kinoredaktion "MICHEL MOVIE KIDS" schließlich doch noch auf die Beine stellen. Auf dem Michel Kinder und Jugendfilmfest Hamburg interviewten die MICHEL MOVIE KIDS Filmemacher und Schauspieler, schrieben Filmkritiken, machten Reportagen und Umfragen und bestückten ihren eigenen Filmfest-Blog. Krönender Abschluss war wie immer die zweistündige Live-Radiosendung direkt aus dem Festivalzelt vor dem Abaton-Kino.

Großer Dank geht an unsere Kooperationspartner, die Ohrlotsen aus Altona und alle anderen, die die MICHEL MOVIE KIDS 2016 möglich gemacht haben: Das Jugendinformationszentrum JIZ, die Gabriele-Fink-Stiftung, die Kurverwaltung St. Pauli, Barbara Sievers, das Filmfest Hamburg, TIDE 96.0 - insbesondere Peter Gehlsdorf -  und natürlich Julia Römling, Eva Altmeier und das ganze MICHEL Team für die großartige Zusammenarbeit.
Vielen Dank auch noch einmal an alle, die uns in der schwierigen Phase unterstützt und uns mit vielen guten Ratschlägen zur Seite gestanden haben. DANKE!!!
Mit Albert Wiederspiel, dem Leiter des Filmfestes Hamburg © Michael Kottmeier
Live on air mit Interviewgast Albert Wiederspiel, dem Leiter des Filmfestes Hamburg. © Michael Kottmeier

Kinderradio ohne Grenzen

Auf ins neue Jahr: Kinderreporter ohne Grenzen
 
"Kinderreporter ohne Grenzen" ist 2017 einer Schwerpunkte der Radiofüchse. Dabei unterstützt uns die "Ich kann was!"-Initiative, die Kindern und Jugendlichen helfen will, ihre Potentiale zu erkennen und sie so zu stärken. Das möchten wir auch geflüchteten Kindern ermöglichen.

Ein erstes Projekt in diesem Rahmen findet in den Maiferien statt: Drei Tage lang treffen sich Kinder aus Flüchtlingsunterkünften in der Luthergemeinde in Bahrenfeld und stellen mit unserer Hilfe eine eigene Radiosendung auf die Beine. Dabei entscheiden die jungen Reporter und Reporterinnen selbst, worüber sie berichten und was sie im Radio erzählen möchten. Die Radiosendung wird Anfang Juni auf TIDE 96.0 ausgestrahlt.

Das Bild oben zeigt übrigens die Fluchtroute der 14jährigen Elaf aus Syrien, die wir mit den Radiofüchsen schon 2015 interviewt haben. Sie erlebte mit ihrer Familie eine dramatische Flucht über das Mittelmeer bis nach Deutschland.

Nachhören: Unser Interview mit Elaf

3, 2, 1, on air!

Auf Sendung: 2017 beginnt vielversprechend
 
Wir haben einiges vor im neuen Jahr und werden wie gewohnt auch immer wieder fragen: "Wie klingt St. Pauli?" Aber nicht nur das! Mit unterschiedlichsten Gruppen gehen wir zu verschiedenen Themen regelmäßig "on air" - und produzieren auch weiter Hörspiele und Hörbücher an der Schule Thadenstraße:

Unsere Schulprojekte
Wie schon seit drei Jahren finden von Januar bis Juli wieder Radiofüchse-Projekte zur Förderung der Lesekompetenz in den vierten Klassen der Schule Thadenstraße statt. Am Schluss stehen jedes Mal tolle Produkte - zumeist Hörbücher und Hörspiele - und begeisterte Kinder. Wir freuen uns schon auf zahlreiche neue Geschichten!


Märzferien-Projekt "Wie klingt St. Pauli?"
Vom 13. bis 17. März erkunden wir wieder unseren Stadtteil. Das Angebot richtet sich an Kinder aus der Ferienbetreuung der Schule Thadenstraße, die zum Schluss wie immer auch live auf Sendung gehen werden. Wann genau kann man zum Beispiel über unsere Facebook-Seite erfahren!

Noch drei freie Plätze in unserer Mädchenredaktion: Jeden Mittwoch im Medienraum vom Haus der Familie, Bei der Schilleroper 15
Mittwochs von 16:00 bis 17:30 Uhr haben Mädchen ab 12 Jahren das Sagen bei den Radiofüchsen und produzieren ihre eigenen Sendungen zu Themen, die sie selbst bestimmen. Mitmachen? Mehr Infos? Schreibt einfach eine Mail an info@radiofuechse.de!

Das Bo im Radiofüchse-Interview
Bela B. im Radiofüchse-Interview
Auf eigene Faust: Das Bo, Bela B. und Francesco von "Die höchste Eisenbahn"
 
Was haben diese drei Sänger gemeinsam? Alle drei singen auf der Kinderlieder-CD "Unter meinem Bett 2". Die Radiofüchse waren bei der CD-Release-Party in der Fabrik in Ottensen.
Eigenständig haben die jungen Reporterinnen dort die berühmten Sänger vor ihr Mikrofon geholt und sie mit ihren ganz eigenen Fragen gelöchert. Nun sind sie dabei, die Interviews auch selbst zu schneiden.

Zu hören sein wird das Ganze in unserer März-Radiosendung! Wann genau? Auch das verkünden wir rechtzeitig auf unserer Webseite und auf Facebook!

Schlimm: Damit könnte es im Sommer 2017 vorbei sein.

Auf der Suche: Wie soll es weiter gehen?

Obwohl wir voller Elan ins neue Jahr starten, gilt das leider erst einmal nur bis zum Sommer. Denn dann endet die dreijährige Förderperiode der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. ("Künste öffnen Welten"), gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.
Die Finanzierung, die dadurch wegfällt, betrifft vor allem unsere Ferienprojekte und die offenen Gruppen am Nachmittag. Die gute Nachricht: Es gibt eine große Chance auf Weiterförderung ab Sommer 2018, wenn das Programm wieder aufgenommen werden soll. Nun suchen wir nach Möglichkeiten, dieses eine Jahr zu überbrücken.

Die Radiofüchse finanzieren sich ausschließlich aus Spenden und Fördermitteln. Wir freuen und deshalb über jegliche Unterstützung und auch Ideen, die unseren Nachwuchsreportern über die "Durststrecke" ab Sommer 2017 helfen!

Bankverbindung Spendenkonto (ACHTUNG: Wir haben eine neue Kontonummer!)
sme e.V./Kinderglück
Bank für Sozialwirtschaft
IBANA: DE31 2512 0510 0007 4223 20
BIC: BFSWDE22HAN
Beim Verwendungszweck bitte unbedingt "Kostenstelle 65" angeben, danke!

Betterplace
Auch über die Plattform Betterplace kann man (ganz einfach) für die Radiofüchse spenden!

Ein ganz herzliches und dickes DANKESCHÖN an dieser Stelle von allen Radiofüchsen!!!
Damit wir noch lange ins Studio gehen können!
Im Studio
Straßenumfrage

Unser Fuchs-Tipp zum Schluss:
 
Halt! Da war noch was! Es gab so viel mehr Highlights bei den Radiofüchsen in den letzten Wochen. 
Zum Beispiel waren wir beim Computerspiel-Festival PLAY16. Und wir haben uns durch St. Pauli geschnüffelt.  Deshalb hat unser Radiofuchs heute gleich zwei Tipps für die Ohren - einmal kurz, einmal lang. Zum Reinhören, mit Fotos und wie immer per Rechtsklick auch zum Download für den MP3-Player:


Ganz schön durchgeschüttelt: Reportage vom Computerspiel-Festival PLAY16

Wie riecht St. Pauli? Eine spannende Sendung zum Nachhören, unter anderem mit Konrad Lorenz und der Aktion "St. Pauli pinkelt zurück"
Mit Schriftsteller Konrad Lorenz St. Pauli erkunden
Reportage auf St. Pauli
Auch der Schnitt gehört zur Sendung!
Michel Movie Kids Live-Sendung © Michael Kottmeier
Michel Movie Kids Live-Sendung © Michael Kottmeier
Michel Movie Kids Live-Sendung © Michael Kottmeier
Lina Larissa Strahl im Interview
Mit Andreas Bourani
Mit Bernd Begemann
Im TIDE Radiostudio

Übrigens:
 
Wer tagesaktuell über Angebote, Sendungen, medienpädagogische Neuigkeiten und viele andere spannende Themen informiert werden möchte, sollte unbedingt Fan unserer Facebook-Seite werden. Außerdem freuen wir uns sehr, wenn dieser Newsletter an alle Interessierten weiter geleitet wird.


Unser Projekt "Ohren auf! Wie klingt St. Pauli?" wird gefördert von:  
Die "Kinderreporter ohne Grenzen" werden gefördert von:

Die Radiofüchse sind sicher und seitenstark:



Die Radiofüchse sind Preisträger:
    


Die Radiofüchse finanzieren sich ausschließlich aus Spenden und Fördermitteln. Über Spenden freuen wir uns sehr! 

Bankverbindung Spendenkonto (Achtung: Neue Kontonummer!):
sme e.V./Kinderglück
Bank für Sozialwirtschaft
IBANA: DE31 2512 0510 0007 4223 20
BIC: BFSWDE22HAN
Beim Verwendungszweck bitte unbedingt "KSt. 65" angeben, danke!


Oder bequem online spenden über die Spendenplattform "Betterplace".

 

Facebook
Facebook
Website
Website
Email
Email
Copyright © 2017 Radiofüchse - Das interkulturelle Hamburger Medienkompetenzprojekt, Alle Rechte vorbehalten.
unsubscribe from this list    update subscription preferences 

Email Marketing Powered by Mailchimp